Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: Klonen: Seid ihr für weitere Forschung?

Teilnehmer
2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall!

    0 0%
  • Ja, aber mit ethischem Kontrollrat!

    1 50,00%
  • Nein, auf keinen Fall!

    1 50,00%
Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 55

Vor- und Nachteile des Klonens

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Vor- und Nachteile des Klonens" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    13.05.2002
    Beiträge
    1.591

    Standard Vor- und Nachteile des Klonens


    ANZEIGE


    Hi, mal abgesehen von den ethischen Bedenken vor allem konservativer Leute, was denkt ihr vom Klonen.

    Ich meine:

    Nachteile:

    * Genetische Superkrieger
    * Verlust der Individualität
    * Biowaffen
    etc.
    da die aber eh kommen, schauen wir mal auf die Vorteile:

    - Heilung bisher unheilbarer Krankheiten wie Krebs und AIDS!
    - Herstellung von Organen - Spenden von Organen fällt weg
    - Ausmerzen der Zivilisationskrankheiten
    - später: Heilung von Schwachsinn und anderen Behinderungen

    Was meint ihr dazu?

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    25.11.2002
    Beiträge
    214

    Standard

    Noch ein Vorteil wäre, das man konventionelles Essen herstellen könnte. Das wäre für Afrika sehr gut.

  3. #3
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    06.10.2002
    Ort
    Марии́нский
    Beiträge
    752

    Standard

    Ich sehe einfach keinen wirklichen Vorteil. Tatsache ist, dass man die Probleme doch schon längst auf konventionelle Weise lösen könnte - gekonnt hätte, wenn es denn politisch (wirtschaftlich) gewünscht wäre.

    Was hier als Nachteile betrachtet wird: naja, Nachteile für wen? Bestimmt nicht für die, die daran arbeiten.

    Nein, mich durchzuckt es wirklich nicht beim Biss in eine Tomate, die das gleiche Erbgut hat, wie das gesamte Zelt, in dem sie groß wurde. Mir graust es allerdings vor den Möglichkeiten. Nierenkrank fahre ich lieber etwas schneller in die Grube als zu wissen, dass mein genetischer Bauplan weltweit sofort abrufbar ist und im hiesigen Klinikum liege ich eisgekühlt schon in zweiter Ausfertigung als mein eigenes Ersatzteillager rum. Dankeschön - so brisant ist mein Leben dann auch nicht.
    Upward, behind the onstreaming, it mooned.

  4. #4
    Geselle
    Registriert seit
    06.05.2002
    Beiträge
    137

    Standard

    die träume und fantasien der gentechniker sind schon(und werden weiterhin) zerfallen......schade das die menschheit verkauft wurde..aber ich denk wir werden überleben..


    das mit dem klonen geht net so ohne weiteres..erbfehler .-schäden sind dei regel...hmm da lach ich doch....was lernen die an den unis???nichts.

    nur geldmacherei..wie ein gewisser "superwissenschaftler"(das grösste schwein!!francais graig oder so ähnlich...naja mir egal...bin dann eh net mehr hier!!! wenn die erde kalt wird..

    1.keine gnade mehr mit denen die nicht erforscht haben und doch reden..(Bertold Brecht)
    2.Das Bessere ist der Feind des Guten

    3.der Rasenmähermann ist Realität...

  5. #5
    Gast

    Standard

    Wie wird sich dann eine Frau entscheiden ?

    Ein Baby mit einem (Ihren) Mann ?
    Ein Baby das 1 zu 1 der Mutter entspricht ?

    Das wird wirklich gesellschaftliche Konflikte schaffen.
    Da es ersten das ego steigert. Jeder Mensch hat ein gewisses mass an ego. Wie weit geht es dann, wenn man entscheiden kann, ohne einen Partner ein Kind zu Zeugen (Geht übrigens nur bei der Frau).
    Die Frau braucht dann keinen Mann fürs Kinderzeugen mehr. Nicht das ich davor angst habe, aber es wird eine absolute Veränderung in unserer Gesellschaft und im Denken der Frau geben.

    Wissenschaftlich wäre dieses für die Psychologie eine Interessante Sache.
    Da fragt man sich :
    Wird das Kind den gleichen charakter haben ?
    Nach der heutigen Wissenschaft NEIN.
    Wird das Kind einen ähnlichen charakter haben ?
    Nach der heutigen Wissenschaft NEIN.

  6. #6
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Paralleluniversum
    Beiträge
    782

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Omni-Scii
    Noch ein Vorteil wäre, das man konventionelles Essen herstellen könnte. Das wäre für Afrika sehr gut.
    gute idee. da drauf bin ich noch gar nich gekommen
    Battlestar Enterprise
    2008 in theatres everywhere

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

klonen vor und nachteile

vor und nachteile klonen

klonen nachteile

vor und nachteile des klonens

Vor und Nachteile von Klonen

klonen vorteile nachteile

nachteile klonen

vorteile klonen

klonen vorteile und nachteile

klonen vorteile

vorteile des klonensnachteile von klonen

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •