Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 56

Placebos von Hippokrates bis heute

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Placebos von Hippokrates bis heute" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard Placebos von Hippokrates bis heute


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Hallo Die Kriegerin;

    Da die Wissenschaft bis jetzt eine nachweisbare Wirkung, die über den Plazeboeffekt hinausgeht abgestritten hat (siehe den Link von Azrad) konnte man die Wirkung nicht belegen.
    Hallo @bona,
    2 Fragen....brauche nur eine kurze Antwort.

    Placebos...eine Erfindung???? der neuen Medizin.....Pharma...die gab es doch früher nicht....oder steh ich auf dem Schlauch?
    ADHS - wächst sich diese Krankheit aus....von selber oder nur mit Medikamenten...


     
    (Ich will jetzt nicht alles durchlesen)
    Welchen IQ erreichen diese Kinder - die sind doch nur aktiv, doch nicht dumm? Oder habe ich nicht richtig gelesen...
    Aggressiv - na ja...auch nicht ADHS - Kinder sind das wohl...
    In sportlichen Schulen, (AHS) geringer Anteil von aggressiven Kindern...kann mich eigentlich nicht erinnern....
    Flaschen - im positiven Sinn.
    Mir kommt vor - es gibt hyperaktive Kinder, doch auch Schlafmützen...
    nur noch eine Zwischenfrage...kann man das mit Sport nicht verbessern....

  2. #2
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Frage AW: Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens

    @bona:
    Da die Wissenschaft bis jetzt eine nachweisbare Wirkung, die über den Plazeboeffekt hinausgeht abgestritten hat (siehe den Link von Azrad) konnte man die Wirkung nicht belegen.
    Na einig sind sich die wohl auch nicht...wie schon zu Hippokrates Zeit.
    Ich ging der Sache nur kurz nach, da ihr mich wirklich interessiert gemacht habt...
    doch wissenschaftlich bewiesen.


    http://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/schmerz/article/623324/placebo-lindert-schmerzen-wissenschaftlich-bewiesen.html
    Das zeigten Forscher um Dipl.-Psych. Falk Eippert vom Zentrum für Experimentelle Forschung am Uniklinikum Hamburg. Beim Deutschen Schmerzkongress in Mannheim wurden sie dafür mit einem Förderpreis für Schmerzforschung geehrt.
    Habe mir jetzt auch @alaz Bericht durchgelesen....
    ganz ausschließen - also ein entschiedenes NEIN und Humbug...steht da wohl auch nicht....
    eher so ein WiggelWackel Bericht.
    Und ein bisserl tarnen und täuschen...wo macht man das nicht.....(scherz)

    Nicht nur Placebos können helfen, sondern auch die richtigen Worte des Arztes.
    Doch die Methode ist umstritten, da die Patienten getäuscht werden.

    Weiters...
    Nutzen Sie die tiefergehenden Kenntnisse der Placeboforschung, um erwünschte Arzneimittelwirkungen zu maximieren, unerwünschte Wirkungen von Medikamenten zu verringern und Kosten im Gesundheitswesen zu sparen.“
    Ich vermute - so richtig erforscht ist dieses Kapitel auch noch nicht...siehe oben, im Ärzteblatt

  3. #3
    Ritter vom Osten und Westen Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.488

    Standard AW: Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens

    Hallo Die Kriegerin;

    2 Fragen....brauche nur eine kurze Antwort.

    Placebos...eine Erfindung???? der neuen Medizin.....Pharma...die gab es doch früher nicht....oder steh ich auf dem Schlauch?
    Im Abendland wurde das Plazeboeffekt durch Platon bekannt, er sagte schon damals, dass Worte duchaus in der Lage sind Kranke zu heilen, im Umkehrschluß gehe ich davon aus das Worte nicht nur kränken sondern auch Krank machen können.

    Die zweite Frage lasse ich mal aus, die könnten wir eventuell im passenden Thread noch mal aufgreifen.
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.
    Eine jegliche Organisation, sollte sich klar die Frage nach ihrer eigenen Identität stellen, anstatt sich auf die Abwehr, gegen die äußeren Feinde zu konzentrieren und alles zu relativieren.

  4. #4
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens

    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Im Abendland wurde das Plazeboeffekt durch Platon bekannt, er sagte schon damals, dass Worte duchaus in der Lage sind Kranke zu heilen, im Umkehrschluß gehe ich davon aus das Worte nicht nur kränken sondern auch Krank machen können.

    Die zweite Frage lasse ich mal aus, die könnten wir eventuell im passenden Thread noch mal aufgreifen.

    Hallo Bona,

    Das ist schon klar...
    der Plato - Schüler des Sokrates

    nur direkte Placebo/Pillen erzeugen - wer oder was steckt da dahinter.
    Pharmazweig oder ist es nur esoterischer SingSing?

    Wann wurde das aktuell......
    Ist ja jetzt wieder aktuell.

     
    Frage 2:
    du schreibst ja auch - (deshalb die Frage),
    dass man mit Placebos doch diese Krankheit in den Griff kriegen könnte,
    heilen auch?
    deshalb tat ich sie auch OT rein......

  5. #5
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens

    Hallo Kriegerin,

    Heilung durch Placebos ist nicht möglich.
    Placebo, also das wirkstofffreie Medikament, ist seit ewigen Zeiten ein Mittel der Heilkunst.
    Und die moderne Medizin will sich diese Effekte nicht entgehen lassen.
    Sie erforscht sie. Und das ist auch dringend nötig.

    In dieser Dokumentation, die ich vor einigen Jahren auf einem öffentlich-rechtlichen Sender gesehen habe
    und die auf Grund der hierzulande beschlossenen schwachsinnigen Regeln nicht mehr online verfügbar ist,
    wurde diese Forschung sehr schön begründet.
    Ich versuche, das mal ohne Bilder nachzuerzählen.

    Am Anfang standen ein paar Fragen an Ärzte. Zwei davon waren leiter onkologischer Abteilungen.
    Man fragte sie nach den Spontanheilungen.
    Ein weißhaariger Professor und ein weißkitteliger Jungspund sagten fast identisch aus, daß dieses Phänomen jedem begegnet, der Krebs behandelt. Und sie wünschen sich nichts sehnlicher, als diese spontanen Remissionen gezielt herbeiführen zu können.

    In den Blindstudien, mit denen Medikamente auf ihre Wirksamkeit getestet werden, ist der Placebo-Effekt schon lange bekannt und wird entsprechend berücksichtigt. Ein Medikament muss deutlich bessere Ergebnisse erzielen als eine "Zuckerpille", um eine Wirkung attestiert zu bekommen.
    Andersherum betrachtet heißt das, daß ein Teil der Patienten eigentlich kein Medikament braucht.
    Sie müssen nur daran glauben, daß das, was man ihnen gibt, sie bei der Bekämpfung ihres Leidens unterstützt.
    Den Rest machen sie selbst.

    Der Haken daran ist, daß niemand im voraus sagen kann, welchem Patienten das Placebo genügen würde und wem nicht.
    Also erforschen die Mediziner, was in den Patienten geschieht, die sich selbst heilen.
    Und versuchen, diese Möglichkeit für alle nutzbar zu machen.

    Ich hoffe, damit ein paar Unklarheiten beseitigt zu haben.

  6. #6
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Frage AW: Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    Hallo Kriegerin,

    Heilung durch Placebos ist nicht möglich.
    Placebo, also das wirkstofffreie Medikament, ist seit ewigen Zeiten ein Mittel der Heilkunst.
    Ich hoffe, damit ein paar Unklarheiten beseitigt zu haben.
    Ich verstehe dich schon.

    ´Doch durch die moderne Medizin?' Wird da alles geheilt?
    Bei meinem guten Freund, half die nicht.
    Uni-Klinik - Innsbruck
    Alternativ-Medizin lehnte er sowieso kategorisch ab...

    So, wo ordnet der kritische Mensch eben dies ein...
    und selbst die Griechen waren geteilte Meinung.

    Die nächste Stufe - ägyptisch/griechische Esoterik hatten wir ja schon.....

    gehen wir mal zu den Tibetern...
    http://fpmt.ch/fpmt/programm/medizinbuddha-puja/

    was das kostet weiß ich nicht, solche Organisationen gibt es auch in Deutschland...
    (wir sind keine Tibeter..vielleicht deshalb für uns unverständlich)

    TCM - beschäftigt sich sogar der 'WIENER KREIS' - empirisch denkender Menschen


    Prof. Fritz Wallner ist Universitätsprofessor für Philosophie und Wissenschaftstheorie an der Universität Wien. Er entwickelte ein alternatives System der Wissenschaftstheorie, den sog. »Konstruktiven Realismus« (CR),

    http://homepage.univie.ac.at/friedrich.wallner/
    Als traditionelle chinesische Medizin, TCM oder chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet umfasst den ostasiatischen Raum, insbesondere Vietnam, Korea und Japan. Auf dieser Grundlage entwickelten sich spezielle Varianten in diesen Ländern. Besonders bekannt ist die japanische Kampo-Medizin.
    Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen vor allem deren Arzneitherapie und die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten)
    Chinesen sind wir auch keine - doch was mich wundert, Japan - ein Wirtschaftsland..der Buddhismus ist durch gewissen Kodex (Samurai) wesentlich anders als in den übrigen Ländern....
    die Kampo-Medizin ist in ganz Japan traditionell...
    Akupressur - in China >>(Wirtschaftsland) wird in der Schule gelehrt...damit sich der Chinese selber von kleinen Wehwechen heilen kann und der Arbeit nachgehen kann, um nicht stundenlang in überfüllten Ärztepraxen warten müssen.
    Bei uns verpönnt?

    Jaja die ESOTERIK ist weltdeckend..Wie der Chinese zu den Placebos steht, entzieht sich meiner Kenntnis.

    Die hawaiianische Kultur mit ihrem Hooponopono...

    http://www.hunaseite.info/hunaseite/huna/hooponopono.html
    Ursachen für solche Verspannungen sind beispielsweise Angst oder Wut.
    Beide Emotionen können in der Haltung begründet sein, dass Unrecht getan wurde oder Unrecht bevorstehen könnte.
    Dies gilt auch und gerade für Streit in der Familie,!!!!!! Probleme in einer Beziehung oder einer Freundschaft, !!!!!!!
    Schwierigkeiten mit Geschäftskollegen oder dem Chef, ja sogar einer schwierigen Beziehung zum Haustier.

    Auch das ist Esoterik - Aberglaube denke ich, ist einfach ein falsch angebrachtes Wort...
    'WIR DIE SO EMPIRISCH DENKENDEN'

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

arte schulmedizin und schamanismus

hippokrates placebo

hippocrates placebo

iq von hipokrates

erfindung von placebo

erfindung von hippokrates

weltverschwörung viagra

was findet man heute über hippokrates

netter placebo

zitat kräuter hippokratesbona dea herzrasenkräuter hippokrates zitate

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Placebos und Feinstofflichkeit
    Von heureka47 im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.09.2011, 22:55
  2. ab heute (28.10.08) neu hier
    Von EyeOfRa im Forum Neuzugänge und Uservorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.10.2008, 19:59
  3. Wie Iran heute ist!
    Von MederKoenig im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 06.08.2007, 01:53
  4. Jugend von heute
    Von Z im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 03.05.2006, 20:45
  5. Ist heute Schubladentag? O_o
    Von XaDis im Forum Off-Topic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.01.2003, 15:17

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •