Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 47

"Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?

Dies ist eine Diskussion zum Thema ""Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #7
    Lehrling
    Registriert seit
    23.07.2011
    Beiträge
    1

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Dirtsa Beitrag anzeigen
    Propaganda der Getränkeindustrie halte ich schon für weiter hergeholt. Schließlich reicht stinknormales Leitungswasser , um den Flüssigkeitsbedarf zu decken.
    Dirtsa
    Bei dieser Aussage solltest du aber bedenken, dass es im größeren Teil der Welt nicht möglich ist das Wasser aus der Leitung zu trinken, sondern dass auch stinknormales Trinkwasser teuer gekauft werden muss. Infolgedessen finde ich die Theorie, dass die Getränkeindustrie hier Propagana betreibt sehr wohl haltbar.

  2. #8
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    933

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?

    Ich vermute eher umgekehrt, dass auf den angeblichen oder tatsächlichen Gesundheitsvorteil, mit der Werbung aufgesattelt wird.
    Gruß
    Dirtsa








    Hast Du Luftschlösser gebaut,
    so braucht Deine Arbeit
    nicht verloren zu sein.
    Eben dort sollten sie sein.
    Jetzt lege das Fundament darunter.
    (Henry David Thoreau)

  3. #9
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.199

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?

    Wer trinkt schon Leitungswasser? Außer im Kaffee natürlich, und der sollte ja Antiflüssigkeit sein. Natürlich greift die Getränkeindustrie solche Behauptungen dankbar auf.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  4. #10
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.771

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?

    Zitat Zitat von Ein wilder Jäger Beitrag anzeigen
    Wer trinkt schon Leitungswasser? Außer im Kaffee natürlich, und der sollte ja Antiflüssigkeit sein. Natürlich greift die Getränkeindustrie solche Behauptungen dankbar auf.
    Ich. Es wäre auch dran zu erinnern daß es ja Geräte gibt die aus Kranheimer Sprudel machen.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  5. #11
    Meister
    Registriert seit
    05.01.2003
    Beiträge
    181

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?

    Man soll viel trinken... Ja, aber doch nicht 1,5l oder 2l! Das steht leider auch im FAZ Artikel falsch drin. Das ist die Menge an Flüssigkeit, die man täglich zu sich nehmen soll. Das macht man aber nicht nur durch trinken. In beinahe jedem Lebensmittel ist auch Wasser enthalten (Knäckebrot mal ausgenommen). So kommt man mit einer durchschnittlichen Ernährung und trinken, wenn man Durst hat, locker auf das Maß. Würde ich sagen.

  6. #12
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    933

    Standard AW: "Viel trinken" – Propaganda der Getränkeindustrie?


    ANZEIGE


    stimmt, wer Qualitätsstandards bei Heimbewohnern beachten muss legt folgende Formel zu Grunde (Erwachsene), wobei ich persönliche Meinung dazu schon dargelegt habe


    100 ml je kg für die ersten 10 kg Körpergewicht
    + 50 ml je kg für die zweiten 10 kg Körpergewicht
    + 15 ml je kg für jedes weitere kg Körpergewicht
    = Gesamtflüssigkeitsbedarf
    Gesamtflüssigkeitsbedarf
    - 0,33 ml je zugeführter kcal
    = Trinkflüssigkeitsmenge
    Gruß
    Dirtsa








    Hast Du Luftschlösser gebaut,
    so braucht Deine Arbeit
    nicht verloren zu sein.
    Eben dort sollten sie sein.
    Jetzt lege das Fundament darunter.
    (Henry David Thoreau)

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

mineralwasser

werbung in der getränkeindustrie

Trinkflüssigkeitsmengen

empfohlene trinkmenge verschwörung

wenig trinken homöopathie

viel trinken eine mär stellungnahme

viel trinken getränkeindustrie

trinkflüssigkeitsmenge für kinder

Gesamtflüssigkeitsbedarf - Trinkflüssigkeitsmenge -Expertenstandart

getränke industrie blog

viel wasser trinken verschwörungwikipedia Gesamtflüssigkeitsbedarf

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Anti Gravitation "alias" der "Hutchison Effekt"
    Von Torress im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 22:26
  2. möchte die "elite" die einzige menschliche "Rasse" sein?
    Von Fragezeichen im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:59
  3. "Ein Gott"+"Zwei Menschen"="Mehrere Religionen"
    Von bootes im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 22:34
  4. Warum eigentlich "rechts" und "links"?
    Von Aphorismus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 16:03
  5. wer weiß was über "Archuleta" und "Dulce"
    Von Ehemaliger_User im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2002, 02:55

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •