Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 42

Noch einmal zu Dr. Hamer...

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Noch einmal zu Dr. Hamer..." im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #13
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.780

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Dirtsa Beitrag anzeigen
    Arzt und Doktortitel bedingen sich nicht gegenseitig. Um in Deutschland als Arzt arbeiten dürfen, muss eine Approbation vorliegen, die zur Ausübung des ärztlichen Berufes berechtigt ( Bestallung). Ein Arzt muss keinen Doktortitel haben.
    . Bundesärztekammer - Verfahren zum Entzug der ärztlichen Approbation
    http://www.med.uni-muenchen.de/promo...kblatt_med.pdf
    Danke Dirtsa. Also hat er seinen Doktor noch (der Scharlatan) - meine Ahnungslosigkeit...
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  2. #14
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.387

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...

    Nein, das sind zwei unabhängige Sachen. Dr. med. ist ein normaler akademischer Grad, Approbation die gesetzliche Voraussetzung auf Patienten losgelassen zu werden. Dr. med. ist einer der leichter zu bekommenden Titel, aber weder Nötig noch Zwingend.

    Aberkennung eines Dr.s ist - siehe Gutenberg - nicht einfach.

    Zitat Zitat von Greymore Beitrag anzeigen
    Kann es sein das du glaubst Deutschland hat eine Verfassung?
    Hat D, steht Grundgesetz drauf.
    Du kannst die 5BN garnicht als Wissenschaft deklarieren weil sie Gesetze der Biologie sind.
    Nix mit Wissenschaft. Du musst hier Wissenschaft/Medizin von Biologie trennen.
    Biologie ist eine Wissenschaft und Medizin ein Teilgebiet der Biologie. Und wenn man in dem Spiel mitspielen will, muß man sich an die Regeln halten.
    Wenn hier jemand glaubt dann bist das du!
    Du glaubst an das Dogma der Pharma-"Industrie"!
    5000 unbelegte Thesen!
    MfG
    Greymore
    Welche Dogma der Pharmaindustrie? Belegte und reproduzierbare Wirksamkeit?
    Geändert von DaMan (10.04.2011 um 18:22 Uhr)

  3. #15
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    04.04.2011
    Beiträge
    31

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...

    Im Grundgesetz steht das wir keine Verfassung haben.

    Nix mit Wissenschaft. Du musst hier Wissenschaft/Medizin von Biologie trennen.
    Gut ein Fehler meinerseits. Nix mit Medizinscher Wissenschaft. Du musst hier Medizin von Biologie trennen da wir mit den 5BN nur die Biologie behandeln

    Welche Dogma der Pharmaindustrie? Belegte und reproduzierbare Wirksamkeit?
    Es gab nie ein Wunderheilmittel. Sonst wären wir alle gesund. (Siehe Antibiotika usw.)
    Das Dogma der Pharmaindustrie? - Die Pharmaka geht von den schlechten Zellen den "Bösen Zellen" aus. So wie die meisten Bürger das über Terroristen glauben. Die wollen den Körper nicht als gesamtes betrachten.
    Aber ihre Lehre von "Rauchen führt zu Lungenkrebs" ist unumstößlich. Ein Vater meines Bekannten hat sein Leben lang geraucht und hat im Kohlebergwerk gearbeitet ... der ist 82 Jahre alt geworden. Sein Sohn hat in seinem Leben nicht geraucht und ist elendich am Lungenkrebs verreckt.


    Ich distanziere mich von Hamer's Antisemitischen Aussagen und wilden Behauptungen.

    Ein kleines Beispiel:

    Ich habe einen neuen Mediziner mal gefragt wodurch Mandelentzündung entstehen kann. Er meinte dies sei ein Zeichen dafür das ich unbedingt etwas bekommen wollte. Ich habe dann mal meine Eltern gefragt ob so ein Fall vorlag. Es stimmte ich habe in meiner Kindheit tatsächlich etwas immer unbedingt haben wollen, nämlich die Aufmerksamkeit. Da ich mich gegen meine Brüder zur Wehr setzen musste.

    Wenn das nicht für ein Psychisches Ereigniss zur Mandelentzündung spricht dann weiß ich nicht.


    Fragen wir uns mal ... wie kann man es objektiv betrachten.
    Hamer praktiziert als Krebsarzt bis zu dem Tod seines Sohnes. Er sieht Menschen sterben. Dann stirbt sein Sohn und er fällt in Depressionen. Er bekommt Krebs und lässt sich den Hoden wegoperieren. Sieht aber dann als praktizierender Arzt das eine gewisse Relation von Psyche und Krankheit. Geht danach zu anderen Krebskranken Patienten und merkt das die alle ähnliche Traumatische Erlebnisse hatten.
    Danach stellt er Theorien auf und versucht sie zu Belegen. Er entwickelt die 5BN und versucht der Medizin eine neue Ansicht bzw. eine Neue Sichtweise zu geben. Die 5BN schließt eine medikamäntöse Behandlung nicht aus da viele Medikamente in Aktiven Phasen beruhigend wirken.

    Von Medien gejagt und der Pharmaindustrie geächtet wird ihm die Approbation als Arzt entzogen. Noch bevor er beweisen kann das die 5BN richtig oder falsch sind. Im Nachhinein wird ihm dann von der uni Thübingen gesagt das sie die 5BN auf ausdrückliches Anschreiben nicht prüfen wollen. Viele belegen oder widerlegen seine Theorie.
    Wobei viele Kliniken die diese widerlegen von der Pharmaindustrie bezahlt werden.

    Wieso würde ein Hamer nach so einem Höllenritt immernoch auf seinen Lügen beharren? Was würde es Ihm bringen sich für eine Sache stark zu machen wenn Sie auf einer Lüge aufgebaut ist? - lukrativ als Verstoßener Arzt durch alle Herrenländer zu ziehen ist vllt. falsche Ansicht.

    Er hat es nicht studiert umd dann später kein Geld mehr mit zu verdienen. Oder hat er vllt. etwas entdeckt was die Schulmedizinsche Ansicht radikal auf den Kopf stellen würde? Dann wäre es für jeden halbwegs mutigen und gewissenhaften Mensch eine Pflicht sich für seine propagierte Sache stark zu machen!

    So sehe ich das.

    Paradox zu Glauben was Schulmedizin uns vorhält.

    Eine unbelegte These:

    Die AIDS-These.
    Wenn du (DaMan) morgen einen AIDS-Test machen würdest und dir die unterlagen vom Testergebnisses überprüfen würdest, könntest du auf Seite 3 rechts oben lesen das hierbei von einer These ausgegangen wird das HIV zu AIDS führt.

    Wenn du hier in Dt. einen AIDS-Test machst und einen in Frankreich und einen in Amerika dann bekommst du 3 unterschiedliche Testergebnisse. 2 positiv 1 negativ. Wieso?

    YouTube - Eine AIDS Patientin packt aus

    Wenn selbst dich das nicht zweifeln lässt dann weiß ich nicht.
    Hamer aber sagt das der HIV Erreger aus dem Männlichen Sperma kommt.
    Seltsam ... dessen eine These ist dem anderen schon beantwortet.

    Wäg bitte erstmal beide Seiten ab bevor du dich entscheidest. Ich für meinen Teil schließe mich keiner der Seiten an. Ich glaube weder Hamer noch der Schulmedizin. Ich weiß nur das die 5 BN funktionieren.

    Aber zurück zum eigentlichen Umbruch der Medizinischen Welt:

    Als erster Medizinischer umbruch kam man vom Exorzismus zur Säfte-Lehre. Dort wurden die die Säfte-Lehre praktizieren auch als Spinner deklariert. Von der Säfte zur unserer jetzigen Schulmedizin. Die 5 BN beinhalten aber den nächsten umbruch. In allen Revolutionen wurden Menschen dafür gejagt.

    Möglich das es garnicht so abwägig ist was Hamer sagt? Nach seinem Schicksal?

    Nüchtern betrachtet kann man jetzt anmaßend sein und ihm vieles vorwerfen.

    Da ich aber Leute hier im I-Net kenne die Ihren Krankheitsverlauf (Hodenkrebs) usw. dokumentiert haben kann ich mir nicht vorstellen das die "Eiserne Regel des Krebs" nicht stimmen kann.

    Wir sollten doch mal in uns horchen. Lasst eure Intuition sprechen nicht der Verstand. Der Verstand missfällt den eigentlichen Ambitionen des Menschen.

    Wer glaubt das Hamer ein Heilbringer ist der ist mindestens genauso törricht als sich dem Wissen zu verschließen.
    Wer sich nicht (so wie du DaMan) mit dem Thema ausgiebig beschäftigt und auch dran hofft das es auch wirklich funktioniert. Dem ist beim besten Willen nicht zu helfen. Man sollte jede alternative Medizinische Behandlung in Betracht ziehen. Oder wer wills sich gerne mit Gift vollpumpen lassen? Oder Strahlen durch den Körper jagen lassen?


    MfG
    Greymore

    PS: Keiner zwingt e
    uch sich mit dem Thema zu befassen! Die einen hoffen dran und die anderen nicht.
    Geändert von Greymore (10.04.2011 um 20:49 Uhr)


  4. #16
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.202

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...

    Unsere Verfassung wird in einem der bestehenden Verfassungsthreads diskutiert, bei Zuwiderhandlung droht Sperre.

    Jäger, Mod
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  5. #17
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.387

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...

    Es gab nie ein Wunderheilmittel. Sonst wären wir alle gesund. (Siehe Antibiotika usw.)
    Das Dogma der Pharmaindustrie? - Die Pharmaka geht von den schlechten Zellen den "Bösen Zellen" aus. So wie die meisten Bürger das über Terroristen glauben. Die wollen den Körper nicht als gesamtes betrachten.
    Das kann man ihnen in der Tat vorwerfen,
    Aber ihre Lehre von "Rauchen führt zu Lungenkrebs" ist unumstößlich. Ein Vater meines Bekannten hat sein Leben lang geraucht und hat im Kohlebergwerk gearbeitet ... der ist 82 Jahre alt geworden. Sein Sohn hat in seinem Leben nicht geraucht und ist elendich am Lungenkrebs verreckt.
    Eigentlich nicht. Die Lehre ist" Rauchen erhöht massiv das Risiko, Lungenkrebs zu bekommen". Das impliziert weder, dass Nichtraucher unmöglich Lungenkrebs bekommen, noch dass Raucher garantiert welchen bekommen. Es ist nicht Schuld der Wissenschaft, wenn Journalisten und Marketingmenschen Quatsch verbreiten.

    Ich distanziere mich von Hamer's Antisemitischen Aussagen und wilden Behauptungen.
    Darauf wollte ich garnicht zu sprechen kommen, aber umso besser.


    Ein kleines Beispiel:

    Ich habe einen neuen Mediziner mal gefragt wodurch Mandelentzündung entstehen kann. Er meinte dies sei ein Zeichen dafür das ich unbedingt etwas bekommen wollte. Ich habe dann mal meine Eltern gefragt ob so ein Fall vorlag. Es stimmte ich habe in meiner Kindheit tatsächlich etwas immer unbedingt haben wollen, nämlich die Aufmerksamkeit. Da ich mich gegen meine Brüder zur Wehr setzen musste.

    Wenn das nicht für ein Psychisches Ereigniss zur Mandelentzündung spricht dann weiß ich nicht.
    ??

    Fragen wir uns mal ... wie kann man es objektiv betrachten.
    Hamer praktiziert als Krebsarzt bis zu dem Tod seines Sohnes. Er sieht Menschen sterben. Dann stirbt sein Sohn und er fällt in Depressionen.
    Armer Kerl, das hat er wohl nicht verkraftet.
    Danach stellt er Theorien auf und versucht sie zu Belegen. Er entwickelt die 5BN und versucht der Medizin eine neue Ansicht bzw. eine Neue Sichtweise zu geben. Die 5BN schließt eine medikamäntöse Behandlung nicht aus da viele Medikamente in Aktiven Phasen beruhigend wirken.
    Die 5BN schließen eine medikamentöse Behandlung deshalb nicht aus, weil Hamer sonst bis zum Ende seiner Tage wegen unterlassener Hilfeleistung verklagt und verknackt wird. Vielleicht hat der Mensch auch nur doch noch einen Funken anstand im Leib und möchte, dass ernsthaft kranke Menschen doch mal behandelt werden. Bösartig könnte man ihm auch Absicht unterstellen, dass so Krebspatienten (im schulmedizinischen Sinne) erst vernünftig behandelt werden, wenn nix mehr zu retten ist und Hamer dann hausieren geht, die Schulmedizin hätte sie umgebracht. Keine Ahnung.

    Wieso würde ein Hamer nach so einem Höllenritt immernoch auf seinen Lügen beharren? Was würde es Ihm bringen sich für eine Sache stark zu machen wenn Sie auf einer Lüge aufgebaut ist? - lukrativ als Verstoßener Arzt durch alle Herrenländer zu ziehen ist vllt. falsche Ansicht.
    Keine Ahnung, was seine Motivation ist. Ruhm, Geld, im Rampenlicht stehen, sich als Rächer der Schumedizinopfer darstellen?
    Er hat es nicht studiert umd dann später kein Geld mehr mit zu verdienen. Oder hat er vllt. etwas entdeckt was die Schulmedizinsche Ansicht radikal auf den Kopf stellen würde? Dann wäre es für jeden halbwegs mutigen und gewissenhaften Mensch eine Pflicht sich für seine propagierte Sache stark zu machen!

    So sehe ich das.

    Paradox zu Glauben was Schulmedizin uns vorhält.
    Wäre es nicht erheblich intelligenter, sowas auf wissenschaftlicher Basis zu machen anstatt sich außerhalb des Systems zu stellen?
    Eine unbelegte These:

    Die AIDS-These.
    Wenn du (DaMan) morgen einen AIDS-Test machen würdest und dir die unterlagen vom Testergebnisses überprüfen würdest, könntest du auf Seite 3 rechts oben lesen das hierbei von einer These ausgegangen wird das HIV zu AIDS führt.

    Wenn du hier in Dt. einen AIDS-Test machst und einen in Frankreich und einen in Amerika dann bekommst du 3 unterschiedliche Testergebnisse. 2 positiv 1 negativ. Wieso?
    Ich denke mal, du redest nicht vom üblichen AIDS-Test sondern vom Bestätigungstest mittels Western-Blot. (Btw. der "AIDS-Test" sucht sehr wohl nach HIV direkt, nicht nur nach Antikörpern, die AIDS-leugner sind wissenschaftliche immer noch auf einem Stand von vor 20 Jahren... wird langweilig.) Western-Blot wird benutzt um einzelne HIV Proteine nachzuweisen, ab wann der Test als positiv zu bewerten ist, legt natürlich jedes Land (und AFAIK jeder Hersteller) selber fest, genauso wie jedes Land seine Steuern selber festlegt. Das hat nichts mit der Infektion an sich zu tun.
    Design, Validieren und Qualitätskontrolle solcher Test ist übrigens eine der höheren Künste auf diesem Planeten.

    Wenn selbst dich das nicht zweifeln lässt dann weiß ich nicht.
    Eigentlich lässt mich eher die Uninformiertheit der AIDS-kritiker schaudern. Wieso eigentlich immer HIV? Das am besten untersuchte Pathogen der Geschichte?
    Hamer aber sagt das der HIV Erreger aus dem Männlichen Sperma kommt.
    Seltsam ... dessen eine These ist dem anderen schon beantwortet.
    Ja gut, da ist auch welches drin, sofern die Viruslast entsprechend hoch ist. Und auch im Vaginalsekret. Bei einer Geschlechtskrankheit ist das jetzt nur eine mittelgroße Überraschung.
    Wäg bitte erstmal beide Seiten ab bevor du dich entscheidest. Ich für meinen Teil schließe mich keiner der Seiten an.
    Ich mich schon, der Seite mit Beweisen.
    Aber zurück zum eigentlichen Umbruch der Medizinischen Welt:

    Als erster Medizinischer umbruch kam man vom Exorzismus zur Säfte-Lehre. Dort wurden die die Säfte-Lehre praktizieren auch als Spinner deklariert. Von der Säfte zur unserer jetzigen Schulmedizin. Die 5 BN beinhalten aber den nächsten umbruch. In allen Revolutionen wurden Menschen dafür gejagt.

    Möglich das es garnicht so abwägig ist was Hamer sagt? Nach seinem Schicksal?

    Nüchtern betrachtet kann man jetzt anmaßend sein und ihm vieles vorwerfen.
    Hamer geht ja nicht nur von Krebs aus, er nennt nur alles Krebs. Wenn ich einen schnupfen zur Krebserkrankung umdefiniere kann ich diesen Krebs im hunderterpack heilen. Ich bin so toll.

    Hamer geht ja davon aus, dass jegliche Krankheit inneren Ursprungs ist, was so offensichtlich Unfug ist, dass man garnicht drüber reden braucht. Hübscher Nebeneffekt: "die böse Schulmedizin behandelt nur Symptome keine Ursachen!!!!" Ich werfe ihm nur Scharlatanerei vor.
    Wo wir gerade bei medizinischen Umbrüchen sind, der eigentliche Umbruch ist die Erkenntnis, dass Krankheitserreger existieren und übertragen werden. Diese Erkenntnis macht überhaupt moderne Medizin mit all ihren wundertollen Erfolgen möglich. Bringt man den Erreger um, wird der Patient gesund.
    Was Hamer ja bestreitet. Gemeingefährliche Scharlatanerie.
    Wer glaubt das Hamer ein Heilbringer ist der ist mindestens genauso törricht als sich dem Wissen zu verschließen.
    Wer sich nicht (so wie du DaMan) mit dem Thema ausgiebig beschäftigt und auch dran hofft das es auch wirklich funktioniert. Dem ist beim besten Willen nicht zu helfen. Man sollte jede alternative Medizinische Behandlung in Betracht ziehen. Oder wer wills sich gerne mit Gift vollpumpen lassen? Oder Strahlen durch den Körper jagen lassen?

    MfG
    [I]Greymore
    Ich möchte aber auch nicht an einer popeligen Infektion sterben. ich will eine effektive Behandlung, keine die nach Prinzip Hoffnung wirkt.
    Geändert von DaMan (10.04.2011 um 22:30 Uhr)

  6. #18
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    933

    Standard AW: Noch einmal zu Dr. Hamer...


    ANZEIGE


    Das das Gesundheitssystem verbesserungswürdig ist, ganzheitliche Behandlungsansätze unter Einbeziehung psychosomatischer Faktoren wünschenswert, multimodale Therapiekonzepte oder zumindest sinnvolle Vernetzung der beteiligten Fachrichtungen und Berufsgruppen nicht oft gegeben sind , alternative Konzepte ihre Berechtigung haben ,sind ist eine Sache. Ein ideologisches Behandlungskonzept da als die Lösung anzupreisen , eine ganz andere Sache auf Kosten der Patienten.
    In dem Zusammenhang auch lesenswert
    Medizin: Seelenschmerz macht keinen Krebs - Medizin - Wissen - FAZ.NET
    Gruß
    Dirtsa








    Hast Du Luftschlösser gebaut,
    so braucht Deine Arbeit
    nicht verloren zu sein.
    Eben dort sollten sie sein.
    Jetzt lege das Fundament darunter.
    (Henry David Thoreau)

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

dr. hamer 2011

Dr. Hamer

Dr. Hamer Erfahrungsberichte

dr hamer erfahrungsberichte

dr hamer erfahrungendr hamerneue medizin mandelentzündunggermanische neue medizin mandelentzündungmandelentzündung neue medizindr hamer 2011hamer 2011dr hamer erfahrung

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. einmal mäuschen spielen ...
    Von Anonymer User im Forum Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.02.2012, 19:06
  2. einmal um die welt
    Von Baal im Forum Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 12:22
  3. Dr. Hamer: die 5 Naturgesetze
    Von Trasher im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 09.01.2005, 00:46
  4. Einmal Asylant sein...
    Von NoToM im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.05.2003, 22:19
  5. Kesseltreiben um Dr. Hamer
    Von Steppenflugi im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2002, 13:12

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •