Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: Denkt Ihr das Krebs ansteckend ist?

Teilnehmer
227. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    5 2,20%
  • Nein

    27 11,89%
  • 195 85,90%
Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 116

Krebs ansteckend?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Krebs ansteckend?" im "Schulmedizin und Homöopathie" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #7
    Meister
    Registriert seit
    05.08.2002
    Beiträge
    181

    Standard


    ANZEIGE


    Trasher: Vielleicht nicht der Krebs selbst.
    Aber z.b ein Virus der Genschäden verursacht und zu Krebs führt.
    Also Krebs ist eine Genkrankheit und somit nicht ohne weiteres übertragbar.
    Listen to the Aphex

  2. #8
    Geselle
    Registriert seit
    17.11.2002
    Ort
    BRd
    Beiträge
    83

    Standard

    Gatte und Gattin leben oft in der selben Umgebung, Haus, Region, Auto.
    Möglich wäre also, dass die gemeinsamen Lebensbedingungen (Holzschutzmittel im Haus, Benzindämpfe im Auto, Gifte in den Töpfen, radioaktiver Niederschlag in der Gegend, konststruktive elektromagnetische Überlagerungen im Schlafzimmer, Weichmacher in der Matratze, Ernährungsgewohnheiten...) die Ursache sind und nicht der Krebs selbst, der ja nur Wirkung dieser Ursachen ist (Das geht auch in Richtung des Hinweises auf die Viren).
    Ich empfehle Jedem der kank ist, zumindest mal umzuziehen, was ziemlich oft hilft.
    Ich selbst war als Kind immer ziemlich schlapp und schwächlich, bis ich mal durch Zufall festgestellt habe, dass sich eine Plastikschüssel, die auf meiner Matratze gestanden hatte, verfärbt hatte.
    Daraufhin habe ich die Matratze in Rente geschickt und mir eine neue gekauft. Seitdem war ich nicht mehr erkältet und mein Gesamtzustand ist wieder normal.
    Gruß
    Axelay

  3. #9
    graues WV- Urgestein
    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard

    Krebs ist nicht ansteckend.
    Es gibt dauernd DNS schäden in den Zellen, die normalerweise von den Reperaturmechanismen des Körpers wieder in ordnung gebracht werden, und die Tumorzellen ("mutierte Zellen"), die es immer wieder zwischendurch gibt werden von einem gesunden Immunsystem erkannt und eleminiert.

    Somit ist jeder in seinem inneren immer mit "Krebs" konfrontiert.
    Warum es konkret zu einem bösartigen Geschwür kommt .. darüber läßt sich lange spekulieren ... und es gibt auch sicher nicht nur einen Grund dafür.

    Das Lebenspartner des öfteren auch an Krebs erkranken, könnte sich einmal mit den selben physischen und psychischen Lebensumständen erklären lassen ....
    mit dem Kummer, der ja auch das Immunsystem negativ beeinflußt
    mit ähnlichen konfliktlösungsstrategien oder konfliktvermeidungsstrategien
    oder mit einer ähnlichen Geisteshaltung
    oder mit einer großen identifikation

    wobei man die ganzen oder auch mit einem und ersetzen könnte

    Hier ist noch ein Thread zum Thema Krebs
    http://www.weltverschwoerung.de/modu...ewtopic&t=9785

    namaste
    Lilly
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

  4. #10
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    28.08.2002
    Ort
    hotel california
    Beiträge
    383

    Standard

    @Freeek!
    Zu dem Thema Krebs kann ich nur die "NEUE MEDIZIN des Dr. Hamer" empfehlen.
    Warum

    vielleicht könnte sich ja mal spepe`s vater zu ""dr.hamer"" aeusern
    die einen kennen mich ,die anderen können mich
    "Genau, pass auf, was du hier sagst, es könnte missverstanden, fehlinterpretiert, überbewertet, persönlich genommen, aus dem Kontext gerissen, verallgemeinert, etc. werden"

  5. #11
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    602

    Standard

    wenn du dich erst einmal mit dem thema beschäftigst, ist es unglaublich , wieviele leute an krebs erkranken....ich bin mittlerweile fast der meinung, wenn wir nur alle alt genug werde, werden wir alle an krebs sterben....denn irgendwann im leben triffts jeden.


    aber zu deiner theorie, warum sexualpartner.


    schau dir mal deinen begrenzten handlungsspielraum an....die praxis deines vaters, richtig??? und wenn dort ein mensch mit krebs behandelt wurde, und sein lebenspartner bekommt auch krebs, werden die beiden sicherlich nicht so entdeckungsfreudig sein, und mal nen neuen arzt aufsuchen, also geht der partner auch zu deinem vater.


    so kommt die häufung der ehepartner zustande (meiner meinung nach), einfach weil es nahe liegt im falle der erkrankung den selben arzt zu nehmen, mit dem man gute erfahrungen hatte., so kommt eine quote heraus, die besagt dass 100% der lebenspartner der patienten deines vaters mit krebserkrankung...ja...was eigentlich???mehr sagt es nämlich schon nicht mehr aus.

    Laurin
    Where are the prophets, where are the visionaries
    Where are the poets, to breach the dawn of the sentimental mercenary?


    OPTIMISTEN LEBEN LÄNGER--zumindest glauben sie dies!

  6. #12
    Geselle
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    80

    Standard


    ANZEIGE


    ich halte axelay's these für sinnvoll.
    Außerdem würde ich gerne noch den Faktor Ernährung hinzufügen, der bei (Ehe-)Partner auch ähnlich/gleich ist. Das gilt auch für Familien und deren Krankheiten. Ist sicher nicht bewiesen, aber ME eine Überlegung wert.

    frodo.

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

krebs ansteckend

ist krebs ansteckend

krebs übertragbar

hodenkrebs ansteckendkann krebs ansteckend seinkrebs ansteckungsgefahrbauchspeicheldrüsenkrebs ansteckendKrebs Ansteckungist bauchspeicheldrüsenkrebs ansteckendansteckung krebsist krebs übertragbarmetastasen ansteckend

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Cannabis hemmt Ausbreitung von Krebs
    Von Kaliyuga im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 10:26
  2. Dr. Rath´s Mittel gegen Krebs?
    Von SweetAngel21 im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 317
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 17:13
  3. Bester Freund hat Krebs.....
    Von falky im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.11.2004, 02:16
  4. Sonne, Crème und Krebs
    Von general im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 09:19
  5. Krebs und Heilung?
    Von minister im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.09.2003, 06:59

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •