Seite 5 von 17 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 25 bis 30 von 100

Thema: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie

  1. #25
    Insubordinate
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    6.991

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie


    ANZEIGE


    Nebra? Maya?

    Häää?

    Himmelsscheibe von Nebra ? Wikipedia
    4|9|2
    3|5|7
    8|1|6

  2. #26
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    13.010

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie

    Eine Frau war damls 10 Mondmonat schwanger
    Abgesehen davon, daß das nur sehr ungefähr stimmt, weiß ich nicht, was Du damit sagen willst.

    (Sonnenmonat = 30.4 Tage,
    BGB-Monat = 30.0 Tage,
    Mondmonat = 29.5 Tage,
    Schwangerschaftszehntel = 26.7 Tage.)
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Arguing with Twitter hashtags is like urinating into a hurricane, and a particularly stupid and self-righteous hurricane at that. But sometimes, you just have to do these things anway, and dry yourself off afterwards. So here goes: no, this is not a coup. James Kirkup

  3. #27
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.436

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie

    Zitat Zitat von dtrainer Beitrag anzeigen
    Okay, war nur ein Nebensatz. Und wenn du statt des Themas Prestigefragen diskutieren willst, dann mach mal. Das war nicht die Absicht.
    Egal welcher Kalender, die Bibel wörtlich zu nehmen ist Blödsinn...

    Okay.
    Ist schon klar, dass die Bibel in Bildern spricht, kommt sie auch aus dem Orient.

    Laut deiner Aussage, darf ich die Zeitrechnung, sagen wir 3000 v. Chr.
    8000 v. Chr. ernst nehmen?
    Darf ich eine Zeitrechnung überhaupt ernst nehmen?
    Wären dann also nur hypothetische Anmmerkungen, nur wer machte sie?

    @ ein Mondmonat hat 28/29 Tage.
    In der Frühzeit sowieso, selbst in unseren Kreisen.
    ca. 270-280 Tage ist eine Frau schwanger.
    Früher rechnete man die Schwangerschaften nur in Mondmonaten. Wann es sich geändert hat, kann ich dir nicht sagen.

    Außerdem geht es um die Frage, wie alt waren die biblischen "ALTEN" und welche Zeitrechnung war hier maßgebend?
    Geändert von Ehemaliger_User (04.08.2010 um 21:56 Uhr)

  4. #28
    Insubordinate
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    6.991

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie

    Warum müssen wir eigentlich davon ausgehen das Zeit zu allen Zeiten gleich gequantelt war?
    4|9|2
    3|5|7
    8|1|6

  5. #29
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    7.405

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie

    Außerdem geht es um die Frage, wie alt waren die biblischen "ALTEN" und welche Zeitrechnung war hier maßgebend?
    Mir nicht. Ich habs oft genug gesagt, das ist keine Altersangabe für einen Menschen, sondern ein Bild das die Dauer seines Einflusses beschreibt. Wenn du die Bibel weiterhin wörtlich nehmen willst, sehe ich keinen Grund den Unsinn der dabei herauskommt, zu diskutieren.
    Auch für die biblischen Alten gelten die Grenzen der Biologie, da muß ich nicht lange überlegen; das waren Menschen. Also konnten sie, bei ausgewogener Ernährung, maximal 120 Jahre alt werden. So wie wir. Was gibts daran zu deuteln? Das war keine unbekannte Art...
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  6. #30
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.436

    Standard AW: Theosophie, Philosophie und Anthroposophie


    ANZEIGE


    QUOTE=Malakim;517738]Warum müssen wir eigentlich davon ausgehen das Zeit zu allen Zeiten gleich gequantelt war?[/QUOTE]

    Seit dieser Aussage, diskutieren wir.
    Fantasy nennt es der @dtrainer, kann auch sein, MUSS es aber nicht.
    Da wir Menschen alles eben mit unserem INTELLEKT (er) klären wollen/müssen.


    Zitat Zitat von dtrainer Beitrag anzeigen
    Zitat: Mahatmas oder Meister – lebende Wesen wie du und ich
    Nach Blavatsky (H.P.B.) sind Mahatmas oder Meister zunächst einmal lebende Wesen wie du und ich. Der Unterschied zu uns besteht darin, dass SIE in zurückliegenden Epochen in ihrer seelischen Evolution einen hohen Grad an Perfektion erlangt haben. Sie sind Herr über Materie, Gedanken, Raum und Zeit und können – so heißt es – bei Bedarf bis zu 400 Jahre einen Körper benutzen. Doch solche Fähigkeiten sind auch in jedem von UNS latent vorhanden. Wir haben diese Samen in uns lediglich – noch – nicht kultiviert. Durch Training, Erfahrung und das Meistern von Rückschlägen kann JEDER Mensch früher oder später diesen gottgleichen Zustand erlangen.

    Antwort:
    Meister und Mahatmas – Mythos und Tatsachen Das Phnomen der theosophischen Mahatmas und Meister Trinosophie-Blog
    Märchenstunde für Esoteriker. Eine einzige Ansammlung unglaubwürdiger Behauptungen. Hätte jemals ein Mensch die 120-Jahre-Grenze überschritten, und wäre das vor tausend Jahren geschehen, er wäre berühmt in aller Welt, bis heute.
    Man sollte "Fantasy" drüber schreiben, dann wäre das ja in Ordnung...
    Deshalb sage ich, ich kann alles in Frage stellen, alles verneinen oder als Humbug abtun, wie immer ICH will.
    Nur Märchenstunde würde ich es nicht nennen, warum werden solche Sachen niedergeschrieben und werden derart als unmöglich deklariert.

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Theosophie-Freimauerei-Esoterik
    Von Ehemaliger_User im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 15:22
  2. Philosophie des Terrors
    Von Frl. Suleika im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 12:57
  3. Philosophie Allgemein
    Von Kasimir im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.10.2004, 12:52
  4. Lateinische Philosophie
    Von THG im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.07.2002, 01:42
  5. Philosophie & Sprache
    Von Wowbagger im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.05.2002, 11:24

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •