Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 23

„Why don´t we do it on the streets?“

Dies ist eine Diskussion zum Thema "„Why don´t we do it on the streets?“" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.014

    Standard „Why don´t we do it on the streets?“


    ANZEIGE


    Die Begrüssungsformel klatscht der werten Leserschaft gegen ihre Augen


    Phantasie, Fantasie und Funtasie

    Hm... anderer Ansatz...

    Die Phantasie ist das Danach, das Davor ist der nackte Gedanke. Ein Stromstoss zwischen Deinen Synapsen. Unergründlich: Woher? Unergründlich: Wohin? Dein Kopf führt einen einsamen Dialog, ist ständig im Krieg mit Dir selbst. Nahezu alle Gedanken sind als Frage formuliert. Oder sind sie überhaupt formuliert? Sind alle Kopfspielchen schon lange da und werden nur noch in einem Randomdurchlauf abgerufen? Kann man denn bestimmen, was man denkt? Kein Mensch kann sich sein Denken aussuchen, kein Mensch kann sich seine Phantasien, Wünsche und Ziele aussuchen. Zitat: „Man kann machen was man will, doch kann man nicht wollen was man will.“ Zitat Ende. Du bist gefangen in einem „Ich“ ein ganzes, verdammtes Leben lang. Deinem Verstand wurden bereits bei Deiner Zeugung eiserne Ketten des Denkens angelegt, die halten werden bis Du auf dem Sterbebette allen Deinen Körperöffnungen den Tag der offenen Tür erklärst. Wenn Du denkst, dann denkst du nur Du denkst. Dieser dumme Satz birgt Wahrheit. Unser Kopf benutzt unseren Körper doch nur als willenlosen Sklaven und ich, du, er, sie, es müssen tatenlos zusehen, wie dieser freie Wille, den wir nicht beherrschen können uns von einer Panikattacke in das nächste Verliebtsein reisst.


    Was soll ich Dir sonst noch erzählen, was ihr nicht selbst wisst?!

    Soll ich bleiben?
    Weiterschreiben?
    Gedanken angeleint zu Phantasien verketten?
    Kann ich sie steuern? Etwas retten?
    Heute, heute werde ich mich zurück halten.
    Doch morgen werde ich mich umschalten.
    Von gut auf das Normale
    Und lege endlich mein „Ich“ in die Lebenswaagschale!

    Der Mensch ist erst wieder Mensch, wenn er erkennt, das er im Grunde seiner selbst erfundenen Seele ein Tier ist.

    „Why don´t we do it on the streets?“

    Jeder Phantasie soll und muss ausgelebt werden! Wir müssen uns mit Mord, Kindesmisshandlungen und Vergewaltigungen abfinden. Das sind wir!

    !!!!!!!!!!!!Das Tier Mensch!!!!!!!!!!!!

    DAS
    PARADEWOHLSTANDSKIND
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

  2. #2
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    704

    Standard

    Hallo,
    Keine Wertung von mir,es währe wohl auch ´vermessen`.
    Das ganze klingt mir auch zu sehr nach -"entweder/oder","schwarz oder weiss",und soetwas gibt es ja nun einmal nicht.

    mfg.Cho
    Wir sind Gottes Spielwiese.Nur ein erbärmlich gescheitertes genetisches Experiment..
    "Er" liebt es,zu "spielen"...

  3. #3
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.494

    Standard

    bist du auf drogen ?
    wenn nicht, sorry

  4. #4
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.014

    Standard

    @Choronzon

    Ich habe mir auch schon überlegt in diese Umfrage eine Mischantwort zuzulassen.
    Vielleicht hast Du ja etwas zum Text zu sagen.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

  5. #5
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.014

    Standard

    @ ch111a

    Nein, ich bin vollkommen nüchtern!
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

  6. #6
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    1.490

    Standard


    ANZEIGE


    @ PWK, ich habe für nein gestimmt, weil ich denke dass der Mensch auf dem Weg der Besserung, der "Erkenntniss" ist. Im Moment mutet er vielleicht noch wie ein Tier an, er ist aber zu weit mehr fähig.
    Allein der Punkt der Emotionen, die ein Mensch empfinden kann, sprengt die Tierskala doch bei weitem oder?
    Kombiniertes Denken, und all die anderen Dinge, die den Menschen vom 2. höchst entwickelten Tier unterscheiden ( aus deinem Standpunkt ) unterscheiden, sind schon das erste Zeichen dafür, dass da mehr ist.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Bisher noch kein Besucher von einer Suchmaschine

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •