Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 14

Humanismus und Pädophilie

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Humanismus und Pädophilie" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Vollkommener Meister Benutzerbild von Adept
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    682

    Standard Humanismus und Pädophilie


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Sisgards Beitrag anzeigen

    Ich finde es übrigens sehr schade , das sich User bei so einem Thema hier zurückhalten,

    Zeigt wohl immer noch wie unangenehm und heiss so ein Thema ist!

    Oder irre ich mich da?
    Das Thema ist komplizierter, denn es gibt zwei Strömungen die gleichzeitig verlaufen.

    Der User imponierpenis hat nicht Unrecht mit seiner Beobachtung, dass die Kirche denunziert wird. Gewollt und im Einverständnis des Vatikan. Das klingt paradox,nicht wahr.

    Am Ende wird der Humanismus siegen. (Das Wort suggeriert Menschlichkeit, spricht dem Menschen aber jegliche Schuld ab, denn wir sind nur Tiere Es gibt keinen freien Willen, etc pp)

    Vielleicht verstehst du schon was das auch mit Pädophile zu tun hat.

    Schopenhauer Zitat.
    "Der Mensch kann zwar tun, was er will, aber er kann nicht wollen, was er will."

    Wenn du nämlich nur Materie bist, kannst du nichts dafür wenn du kleine Kinder missbrauchst.
    Du hattest keine Wahl, da keinen wirklichen freien Willen.

    Stalin, Hitler und wie sie alle heißen trifft also keine Schuld, denn sie konnten nicht anders.
    Ich mit Moralvorstellungen würde sagen, es ist eine Legalisierung von Verbrechen.

    Das scheint mir wichtig zu sein, dass die Menschen mit so etwas überzeugt werden.
    Denn eine zukünftige Welt soll schließlich sozialistisch werden.
    Der Welt-Sozialismus fußt sozusagen auf dem Materialismus/Humanismus.

    "Zufälligerweise" kommen diese Ideen/Konzepte aus der Pädophilen Ecke.
    Altes Griechenland - Bruderschaften(fraternity)

    Schau mal.
    http://www.weltverschwoerung.de/frei...tml#post540559

    lieben Gruß

    edit: Pädophile wird einerseits benutzt um zu zerstören(Religionen), gleichzeitig aber entkriminalisiert.
    Es gilt ausschließlich als sexuelle Präferenz, unsere Triebe bestimmen, nicht unser Wille.


    hier siehst du die "neue Welt" in Aktion.
    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    Und diese Haltung werde ich erst ändern, wenn die Institutionen, Organisationen und Verbände, die sich um Kinderbetreuung und Angebote für Kinder kümmern, ernstzunehmende Kontroll- und Verhinderungsverfahren installiert haben.


    Al
    Er will es freiwillig....verstehst du ?
    Er begibt sich freiwillig in den Zoo...(den Menschen vor sich selbst schützen, siehe oben)

    Das System gibt es in England übrigens schon...
    http://www.sueddeutsche.de/panorama/...ranoid-1.33158

    Abgetrennt hier:

    http://www.weltverschwoerung.de/zeitgeschehen-politik-gesellschaft/23389-paedophile-sind-pfarrer-besonders-gefaehrdet.html

    Jäger, Mod
    Geändert von Ein wilder Jäger (20.07.2011 um 21:59 Uhr)

  2. #2
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von Lupo
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Wo anders
    Beiträge
    2.307

    Standard AW: Pädophile, sind Pfarrer besonders gefährdet?

    Moin Adept,

    Du schreibst ja einen Kauderwelsch zusammen ... auf einmal ist Pädophilie ein Problem des Humanismus. Es geht um die Frage, ob Pfarrer besonders gefährdet sind, und die (katholische) Kirche ist ja nun eben kein humanistischer Verein.

    Es bedarf schon einiger Schlichtheit des Gedankens, aus einem einzelnen Satz eines Philosophen heraus die Relativierung aller persönlichen Verantwortung als Quintessenz des Humanismus herausdestillieren zu wollen. Nach meinem Dafürhalten geht es um das genaue Gegenteil, und noch falscher als Du kann man gar nicht liegen. Aber was soll's, ich werde mit Dir sicherlich keine weltanschaulichen Debatten hierzu führen, auch wenn's mich bei Deinem zwischen den Zeilen erahnbaren Menschenbild schaudert.

    Aber wenn Du Dich aus Deinem kümmerlichen Verständnis heraus zu folgenden Zitat versteigst, krieg ich dann doch nen Hals:

    Zitat Zitat von Adept Beitrag anzeigen
    ... "Zufälligerweise" kommen diese Ideen/Konzepte aus der Pädophilen Ecke.
    Altes Griechenland - Bruderschaften(fraternity)

    Schau mal.
    http://www.weltverschwoerung.de/frei...tml#post540559

    ...
    Du wirst (außer in Deinen wirren Vorstellungen) in der ganzen Freimaurerei nichts finden, was auch nur ansatzweise mit Pädophilie zu tun hat. Es gibt auch keinen freimaurischen Ansatz, der es erlauben würde, unter Pädophilie etwas anderes als eine Straftat zu sehen. Folglich wirst Du auch niemanden finden, der aufgrund seiner freimaurerischen Betätigung zum Pädophilen geworden ist.

    Die Freimaurerei als "pädophile Ecke" zu bezeichnen ist an sich schon ein dicker Hund. Du schiebst allerdings auch die hier schreibenden Brüder, inclusive meiner Wenigkeit in diese Ecke. Und da wäre ich Dir sehr verbunden, wenn Du derartige Anfeindungen einfach mal unterlassen könntest.
    LG
    Lupo

    Man hört und sieht nur das, was man hören und sehen will.
    Argueing with a freemasonhunter is like mud-wrestling with a pig - after a while, you realize, that the pig enjoys it.

  3. #3
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    11.905

    Standard AW: Pädophile, sind Pfarrer besonders gefährdet?

    Ich hatte bis eben den Fehler gemacht, den Link auf "Freimaurer und die Weiber" in Beitrag #11 nicht anzuklicken, deshalb war mir die Gleichsetzung von Freimaurern mit Pädophilen entgangen. Ich wünsche, daß solche beleidigenden und potentiell verleumderischen Gleichsetzungen in Zukunft unterbleiben.

    Jäger, Mod
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Homöopathie ist, wenn man ein Pinnchen Schnaps in die Talsperre kippt und der ganze Landkreis schlagartig nüchtern wird.

  4. #4
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.338

    Standard AW: Pädophile, sind Pfarrer besonders gefährdet?

    Hallo,

    Also Pädophilie mit Humanismus in verbindung zu bringen ist Blödsinn, bis vor kurzem gab es auch hier noch Kinderarbeit, Kinder hatten keine Rechte. Der Humanismus hat sich auch dafür eingesetzt so etwas abzuschaffen.

    Nochmal zum Festhalten: die allermeisten pädophilen Übergriffe finden im familiären Kreis statt. Der entlassene Päderast wir gehetzt, aber wenn in einer Familie ein sexueller Übergriff statt findet? Meinen Sie, da wird mit dem selben Elan diskutiert, oder denken Sie, die Familie hüllt das Ganze mit Schweigen ein, auf das ja nicht die Nachbarn was mitbekommen?
    Auf der anderen Seite sollten potentiellen Triebtätern verdeutlicht werden, dass sie eine pervertierte Neigung haben und das sie psychologische Hilfe benötigen, weil sie eben psychisch krank sind.
    Pädophilie als Problem der Gesellschaft und als gesellschaftliches Problem: ein Kommentar | Online Presseportal

    In der Gesammtbevölkerung sollen es 1 % sein die dazu neigen.

    "In 95 Prozent der Fälle sind die Täter Männer", fügten die Spezialisten des Präventions-Ausschusses des Innenministeriums an.
    Pädophilie in Tschechien - Radio Prag

    Eine Maßnahme die relativ gut funktioniert ist die freiwillige Kastration, Tschechien hat damit ganz gute Erfolge vorzuweisen, aber der Europarat interveniert dagegen.

    Ich persönlich finde, dass Opferschutz vor dem Mitleid mit den Tätern zu stehen hat! Und das die Strafen, in Bezug zu anderen kriminellen Straftaten als Witz anzusehen sind.

    Es könnte bei den Tätern durchaus der Eindruck entstehen, dass der Gesetzgeber diese Straftat nicht so schlimm wie einen Steuerbetrug findet.

    Genau das gleiche gilt für Institutionen, die solche Täter decken.
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.

  5. #5
    Vollkommener Meister
    Themenstarter
    Benutzerbild von Adept
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    682

    Standard AW: Pädophile, sind Pfarrer besonders gefährdet?

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    Die Freimaurerei als "pädophile Ecke" zu bezeichnen ist an sich schon ein dicker Hund. Du schiebst allerdings auch die hier schreibenden Brüder, inclusive meiner Wenigkeit in diese Ecke. Und da wäre ich Dir sehr verbunden, wenn Du derartige Anfeindungen einfach mal unterlassen könntest.
    Die moderne Freimaurerei hat nichts mit Pädophilie zu tun! Und die Mitglieder von heute auch nicht...fast schon lächerlich das anzunehmen, oder so plump zu unterstellen..

    Die alten Bruderschaften aber sehr wohl,
    und aus diesen alten Bruderschaften ist nun mal auch deine Freimaurerei mit entstanden.
    Das kannst du leugnen bis die Bauhüten zusammen krachen.
    Was denkst du denn woher die Symbole, etc pp, kommen?
    Aus dem 15.Jahrhundert?

    Dieses Bild(unter Charity) aus der Loge in Philadelphia ist halt ein Überbleibsel, ist doch nix dabei.
    Die stehen wenigstens zu ihrer Vergangenheit und entfernen das Bild nicht, falls sie überhaupt erkennen was sie dort sehen.
    Masonic Temple, Philadelphia, Pennsylvania* -* Travel Photos by Galen R Frysinger, Sheboygan, Wisconsin

    Dort ist auch zu lesen "Temperance, Fortitude, Prudence, and Justice."...vielleicht interessiert es ja irgendwem.
    Cardinal virtues - Wikipedia, the free encyclopedia
    (Kardinal, ein Titel der vom Papst verliehen wird...oh Schreck....schließt sich jetzt etwa der Kreis?...Nein tut er nicht)

    [.....]

    Zitat Zitat von Bona-Dea Beitrag anzeigen
    Also Pädophilie mit Humanismus in verbindung zu bringen ist Blödsinn
    Das haben die von ganz alleine geschafft.
    Google: Pädophilie Humanismus

    Der Zusammenhang ist auch nicht Humanismus=Pädo...so nicht, das ist tatsächlich Quatsch.
    Es geht um den Kern...schau mal, wenn du ein Roboter bist ja, dann kannst du nichts dafür, denn du hast ja keine Moral....nur (Bio)Programme welche dir ggf von Mutter Natur einprogrammiert wurden.

    Humanismus öffnet höchstens Tür und Tor(auch für Pädophilie), weil die Strafen milder ausfallen.
    Das ist sehr simpel jetzt dargestellt.

    Und ja...ich höre schon wieder die FM schreien: "Unser Humanismus nicht!!!"
    Jaaaa, das stimmt sogar.

    lg




    Hinweis Mitteilung vom Moderator Hinweis

    Kommentare der Moderation sind nicht diskutierbar. Siehe Forenregeln...beast/Mod
    Geändert von beast (20.07.2011 um 20:07 Uhr)

  6. #6
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.338

    Standard AW: Pädophile, sind Pfarrer besonders gefährdet?


    ANZEIGE


    Hallo Adept;
    Die moderne Freimaurerei hat nichts mit Pädophilie zu tun! Und die Mitglieder von heute auch nicht...fast schon lächerlich das anzunehmen, oder so plump zu unterstellen..
    Nö, Deine Anspielung war schon ziemlich eindeutig.
    Die alten Bruderschaften aber sehr wohl,
    und aus diesen alten Bruderschaften ist nun mal auch deine Freimaurerei mit entstanden.
    Das kannst du leugnen bis die Bauhüten zusammen krachen.
    Was denkst du denn woher die Symbole, etc pp, kommen?
    Aus dem 15.Jahrhundert?
    Im Islam ist das noch heute so, Kinderheirat warum stört dich das nicht?
    Dieses Bild(unter Charity) aus der Loge in Philadelphia ist halt ein Überbleibsel, ist doch nix dabei.
    Die stehen wenigstens zu ihrer Vergangenheit und entfernen das Bild nicht, falls sie überhaupt erkennen was sie dort sehen.
    Masonic Temple, Philadelphia, Pennsylvania* -* Travel Photos by Galen R Frysinger, Sheboygan, Wisconsin
    Die Frage ist doch, was erkennst du denn da?
    Dort ist auch zu lesen "Temperance, Fortitude, Prudence, and Justice."...vielleicht interessiert es ja irgendwem.
    Cardinal virtues - Wikipedia, the free encyclopedia
    (Kardinal, ein Titel der vom Papst verliehen wird...oh Schreck....schließt sich jetzt etwa der Kreis?...Nein tut er nicht)
    Sondern?


    Es ist keine Gleichsetzung, es ist eine der nicht gern gehörten oder verleugneten Wurzeln.
    Ein Taboo-Thema halt.
    Gut dann gehen wir davon aus, das die Kirche noch so wie im Mittelalter ist. Sie leugnet auch so viele Frauen verbrannt zu haben.


    Das haben die von ganz alleine geschafft.
    Google: Pädophilie Humanismus
    Humanismus ist leider kein geschützter Begriff, so kann sich auch jeder humanistischer Verein nennen, hatten wir schon. Selbstverständlich halte ich die Aussagen der humanistischen Union zu diesem Thema für Blödsinn und äußerst bedenklich.
    Sabine Leutheusser-Schnarrenberger hilft einer Organisation, die aktiv Pädophilie unterstützte und sich für die Straffreiheit von sexuellen Kontakten Erwachsener zu Kindern aussprach, bzw. strafrechtliche Sanktionierungen konsequent ablehnte.
    Scheinheilig: Bundesjustizministerin Leutheusser-Schnarrenberger und die Humanistische Union


    Der Zusammenhang ist auch nicht Humanismus=Pädo...so nicht, das ist tatsächlich Quatsch.
    Es geht um den Kern...schau mal, wenn du ein Roboter bist ja, dann kannst du nichts dafür, denn du hast ja keine Moral....nur (Bio)Programme welche dir ggf von Mutter Natur einprogrammiert wurden.
    Ich bin weder Roboter noch Tier, also für all meine Taten voll verantwortlich.

    Humanismus öffnet höchstens Tür und Tor(auch für Pädophilie), weil die Strafen milder ausfallen.
    Das ist sehr simpel jetzt dargestellt.
    Humanismus ist Opferschutz.
    Und ja...ich höre schon wieder die FM schreien: "Unser Humanismus nicht!!!"
    Jaaaa, das stimmt sogar.
    Ich bitte darum zum Thema zurückzukommen, ich will wissen ob Pfarrer besonders gefährdet sind. Weil sie zum Beispiel einfach beichten und ihre Sünden sich dann erledigt haben.Zumindest könnten sie das glauben.
    Empirische Daten für Missbrauch durch katholische Geistliche oder andere Mitarbeiter der katholischen Kirche gibt es kaum; die vorhandenen Schätzungen aus verschiedenen Ländern kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen, die besagen, dass zwischen 1 und 5 % der Kleriker durch Missbrauch aufgefallen sind. Manche gehen davon aus, dass überdurchschnittlich viele Kleriker pädophil veranlagt sind, andere hingegen, dass der Anteil unter dem Durchschnitt der Gesamtbevölkerung liegt.
    Die Dunkelziffer wird bei Taten sexuellen Missbrauchs allgemein als sehr hoch eingeschätzt.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Sexuell...lischen_Kirche
    Geändert von Bona-Dea (20.07.2011 um 19:03 Uhr)
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

freiwillige kastration tschechien

freimaurer pädophil

pädophile freimaurer

freiwillig kastriert

Pädophilie

tschechien pädophilie kostrationfreiwillige kastration in usahumanismus antike als vorbildkatholische Gemeinde Salzgitter-Lebenstedtfreiwillig kastriert schechienfreiwillige kastration in tschechienFreimaurer pädophile

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Humanismus
    Von Adept im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 00:21
  2. Humanismus und Aufklärung. Eine Lüge?
    Von Sharoné im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 131
    Letzter Beitrag: 15.06.2009, 02:16
  3. Der erste große Pädophilie Gipfel im Vatikan !!
    Von Anonymous im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 16.06.2002, 18:43

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •