Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 20

Schiksal oder Zufall?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Schiksal oder Zufall?" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #13
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.681

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von deLaval
    Zitat Zitat von SentByGod
    Ich sage das Gott dies vorrausgesehen hat, jedoch kann er nicht mehr eingreifen, ohne den Menschen ihre Freiheit wieder zu berrauben und damit sein allmächtiges Werk der Schöpfung zu zerstören.
    Wenn er nicht mehr eingreifen kann, ohne den Menschen seiner Freiheit zu berauben, dann ist er nicht allmächtig, weil "allmächtig" eben auch das mit einschließt, doch noch eingreifen zu können.
    Entweder er ist allmächtig, und dann kann er Alles (auch "Unmögliches"), oder er ist nicht allmächtig, dann kann er nicht Alles (wo sich dann die Frage stellt, was kann er noch alles nicht )
    Dieses Problem ist hinreichend bekannt. Theodiezee -> Gott allmächtig und/oder allgütig.
    "Wie kann man die Existenz Gottes vor dem Leid der Welt rechtfertigen?"
    Ohne jetzt auf dem rumzutrampeln was ich in meinem 13er Religionskurs ( und vorraussichtlich im Abitur ) darüber gelernt und Erfahren habe, will ich es so angehen:

    Das Problem hierbei ist, Gott hat keine Beschrenkungen. Er ist allmächtig, da er es geschafft hat dem Menschen die Freiheit und Verantwortung über sein Tun zu geben!

    Wenn Gott eingreifen würde wenn Menschen ihre Freiheit missbrauchen, würde er ihnen ja zwangsläufig die Freiheit wieder nehmen, dem kannst du zustimmen oder?
    Und wenn er ihnen die Freiheit wieder wegnimmt, so entfernt er sich selbst auch von der Allmächtigkeit, da diese allein durch die Schaffung der Freiheit des Menschen vorstellbar wurde.
    Die Amerikaner sind das einzige Volk, das den technischen Fortschritt erreicht hat, ohne den Umweg über die Zivilisation zu nehmen.
    Georges Clemenceau
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdiene

  2. #14
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    13.03.2003
    Ort
    MS
    Beiträge
    914

    Standard

    @SentbyGod

    Und wenn er ihnen die Freiheit wieder wegnimmt, so entfernt er sich selbst auch von der Allmächtigkeit
    Das ist eine Bedingung, Wenn->Dann. Jeder, der sich mal mit MS-Excel beschäftigt hat, müßte das nachvollziehen können, oder?
    Eine Bedingung schränkt ein. Das ergibt sich aus der Bedingtheit. Wenn->Dann.
    Wenn eine Bedingung einschränkt, kann man wohl sagen, daß es sich dabei auch um eine "Beschränkung" handelt.
    Das Problem hierbei ist, Gott hat keine Beschrenkungen.
    Und jetzt erspare es mir bitte, dich nochmal mit anderen Worten zu wiederholen sondern widerlege, oder akzeptiere!

    adfag
    MEPHISTOPHELES:
    Im ganzen- haltet Euch an Worte!
    Dann geht Ihr durch die sichre Pforte
    Zum Tempel der Gewißheit ein.
    SCHÜLER:
    Doch ein Begriff muß bei dem Worte sein.

  3. #15
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.681

    Standard

    @ deLaval

    Antwortest du auf meinen Post oder zerpflückst du nur mein genanntes?
    Die Amerikaner sind das einzige Volk, das den technischen Fortschritt erreicht hat, ohne den Umweg über die Zivilisation zu nehmen.
    Georges Clemenceau
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdiene

  4. #16
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    25.04.2002
    Ort
    eigene kleine Welt
    Beiträge
    609

    Standard

    Zitat Zitat von Dunja
    Ich hab mich schon oft gefragt, wenn Gott jede Sekunde unseres Lebens vorbestimmt hat und es von vornherein feststeht was für Menschen wir werden, ob wir in das Paradies gelangen etc.
    ...

    Zitat Zitat von Dunja
    denn eigentlich können die Menschen ja gar nichts für ihre schlechten Taten, da ihr ganzes Handeln von einer höheren Macht geleitet wird.
    Sorry, aber ich finde soeine Einstellung echt...ohne jm angreifen zu wollen, aber unterbemittel! Wenn man keine Verantwortung übernehmen will, "denkt" man so! Ich kann ja nix dafür...nein, ich werde ja gelenkt! Man man man!

    Zitat Zitat von Tool-Third Eye Blind bzw Timothy Leary
    Think for yourself
    Question authority
    (http://www.lyrics-heaven.com/lyrics/tool/thirdeyeintro.html
    Die industrialisierte Welt bietet vieltausendfache Konsumgüter für das 'leibliche Wohlbefinden' an. Für das 'Seelische und Moralische' fühlt sie sich kaum zuständig!

    =>Willy Meurer, (*1934), deutsch-kanadischer Kaufmann, Aphoristiker und Publizist,

  5. #17
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.681

    Standard

    Ok ich geb zu es mag ein wenig undeutlich rüber gekommen sein.

    Du gehst davon aus das Gott nicht allmächtig ist, da er jetzt nicht eingreift wenn Menschen böses tun.

    Du vergisst allerdings das für Gott unser System von Raum und Zeit nicht gelten. Damit meine ich, wir sind endlich und Gott ist unendlich. Immerda, ewig, jenseits von unserer Zeitvorstellung.

    Wenn du jetzt sagst Gott ist nicht jetzt allmächtig, weil er nicht eingreift, kann man sagen das er allmächtig war als er dem Menschen seine Freiheit gab, in Ordnung?
    Warum muss Gott seine allmächtigkeit quasi unter Beweis stellen indem er aktuell eingreift?
    Ist die Gabe der Verantwortung und Freiheit nicht allmacht genug?
    Die Amerikaner sind das einzige Volk, das den technischen Fortschritt erreicht hat, ohne den Umweg über die Zivilisation zu nehmen.
    Georges Clemenceau
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdiene

  6. #18
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    13.01.2003
    Ort
    CH
    Beiträge
    852

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Diskordias Legionär
    Sorry, aber ich finde soeine Einstellung echt...ohne jm angreifen zu wollen, aber unterbemittel! Wenn man keine Verantwortung übernehmen will, "denkt" man so! Ich kann ja nix dafür...nein, ich werde ja gelenkt! Man man man!
    Du hast Dich mit diesem Thema nie wirklich auseinander gesetzt, oder ?
    "Alles, das erfunden werden kann, ist erfunden worden."
    C. H. Duell, Beauftragter des US-Patentamts, 1899.
    ---
    "Schwerer als Luft? Flugmaschinen sind unmöglich."
    Lord Kelvin, Präsident der Royal Society, 1895.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

schiksal

zufall definition schiksalschiksal definitiondefinition schicksal zufallschiksal oder zufalldas schiksalschiksal oder definition schicksal und zufall Definition Zufalldefinition schiksalschiksal-definition

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. zahlenspieler , zufall oder wie nu?
    Von theeye23 im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.10.2008, 19:49
  2. Telepathie oder Zufall ?
    Von im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 21:59
  3. Zufall oder Verdächtig?
    Von Seeker im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2003, 14:31
  4. Zufall?oder Schicksal?
    Von TisCH im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.03.2003, 10:55
  5. Schicksal oder Zufall?
    Von Napo85 im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.12.2002, 19:45

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •