Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 21

U T O P I A

Dies ist eine Diskussion zum Thema "U T O P I A" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    06.05.2002
    Ort
    Superland
    Beiträge
    1.398

    Standard U T O P I A


    ANZEIGE


    So, dieser Thread hier hat zum Thema :
    Ein Aussteiger-Dorf. Ganz allgemein und auch praktisch.

    Erstmal eine Frage : Was ist Christania ? War auf dieser Seite,
    aber Schwedisch habe ich nie gelernt, und ich habe eigentlich nicht mehr als komisch Häuser und einen Krämerladen gesehen.

    Und hier eine Aufgabe zu diesem Dorf :
    Wie soll man Zahnprobleme lösen ? Wie hat man das denn früher in Asien/Rom/Ägypten etc. gemacht ?

    Zitat Zitat von RockRebell
    leider gibbet immer ein paar
    Schwachpunkte. Regenwasser trinken ist vielleicht nicht so prickelnd,
    Hmm, also entweder einen Brunnen bauen (bohren) oder an einem Fluss ansiedeln.

    Zitat Zitat von Solon
    Ein richtiges Aussteigerdorf sollte meiner Meinung nach vollständig autark leben können. Dazu gehören z.B. Feld und Vieh, Aggregate und Wasserversorgung, Werkstätten samt Materiallager, Bewaffnung gegen Plünderer usw. Alles andere ist Augenwischerei.
    Ich stimme dir absolut zu, bis auf eines : Bewaffnung ist absolut sinnlos. Ist man autark, entwickelt sich die restliche Welt logischerweise weiter.

    Zitat Zitat von InsularMind
    1. Kartoffelgarten : Ein oder zwei größere Felder, auf denen Alle mithelfen, und von Denen alle ernten/ leben? Jeder hilft Jedem damit, was er kann ... Ist doch sinnvoller als die Eigenbrötlerei

    2. Die Möglichkeiten der Musikproduktion am PC bzw. Kommunikation Selbstbildung übers Netz würden mir auch fehlen, andererseits kalkuliere ich seit jeher ein, dass das nur begrenzte Jahre möglich sein wird und irgendwann ohnehin zu Ende ist.
    Zu 1. Hmm, ich meinte damit eher, dass man auf seinem eigenen Grundstück einen hat, das wäre nämlich effektiver. Andere große Gemüsegarten wären natürlich selbstverständlich (bzw. nötig). Und da gibt es noch ein Problem : Woher Fleisch nehmen ? Oder soll man es wie früher machen und nur eher selten Fleisch essen ?
    Zu 2. "Altmodisch" Musik machen ist doch auch nicht schlecht

  2. #2
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    18.07.2002
    Ort
    wieder zurück in Bern
    Beiträge
    1.216

    Standard

    Es heisst Christiania.

    Viele Kumpels von mir waren schon dort. Soweit ich weiss leben die dort autonom (Polizei darf nicht hin) aber nicht total unabhängig. Dort kann man öffentlich Weed usw. kaufen und die Hells Angels wohnen dort. Ist sehr beliebt bei den Touris. Habe gehört, dass Christiania aber schon bald von den Behörden geschlossen wird.
    I think I am, therefore, I am. I think.

  3. #3
    Geselle
    Registriert seit
    20.04.2002
    Ort
    127.0.0.1
    Beiträge
    84

    Standard

    Dein "Bald" dauert schon inzwichen 2 Jahre. Ist nen ewiges hin und her. Außerdem gabs da doch letztes Jahr mächtig Stress wegen den hells angels, weil sich kriminelle auf der Flucht dahin verzogen haben und nicht zur Rechenschaft gezogen werden konnten.
    Soweit ich weiß, wollen die Behörde da sämtliche Häuser abreißen, die ohne Baugenehmigung dort errichtet wurden.
    Computer games don't affect kids:
    I mean if Pacman affected us as kids, we'd all be running around in darkened rooms, munching magic pills and listening to repetitive electronic music...
    Kristian Wilson, Nintendo Inc.

  4. #4
    Ritter des Ostens
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    4.116

    Standard

    (Polizei darf nicht hin)
    Dieses Dorf ist wirklich ein rechtsfreier Raum?
    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zurecht ein Sklave. (Aristoteles)

  5. #5
    Geselle
    Registriert seit
    09.07.2003
    Beiträge
    120

    Standard

    Meinst Du das Christiana in Dänemark bei Kopenhagen ?
    Soll ja mal ne lustige Kommune gewesen sein, aber letztes Jahr in hat man uns in der Touristikinformation im Tivoli davor gewarnt reinzugehen, weils gerade nen "Rockerkrieg" zwischen den Hells Angels und den Banditos gab.


    http://www.schwarzaufweiss.de/kopenh...hristiania.htm

    http://www.pnn.de/archiv/2002/01/16/ak-we-668048.html

  6. #6
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    18.07.2002
    Ort
    wieder zurück in Bern
    Beiträge
    1.216

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Trasher
    (Polizei darf nicht hin)
    Dieses Dorf ist wirklich ein rechtsfreier Raum?
    Angeblich schon. Wir haben auch ein Autonomes Zentrum in Bern ( alte Reithalle). Dort darf die Polizei auch nie rein. Ist aber nicht so toll, unter dem Deckmantel von Autonomie usw. sind ein par Leute da ziemlich am abzocken... (ist lediglich mein Eindruck)
    I think I am, therefore, I am. I think.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

aussteigerdorf

aussteigerdorf deutschlandaussteigerdörferDeutsche aussteigerdörfer in europaaussteigerdorf dänemarkausteigerdorfaussteiger kommune autarkieaussteigerdorf kopenhagenaussteigerdorf kommune deutschlandaussteigerdorf christianairland kommune aussteigeraltes haus autark leben forum ich

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •