Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: wird die meinungsfreiheit in der schule unterdrückt???

Teilnehmer
384. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • ja,auf jeden fall

    0 0%
  • nein, überhaupt nicht

    0 0%
  • 384 100,00%
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 43

schule-system der unterdrückung?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "schule-system der unterdrückung?" im "Philosophisches und Grundsätzliches" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #13
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    12.05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    577

    Standard


    ANZEIGE


    dann müsste das doch ein Anlass sein den Schüler mal zu fördern oder?
    förderung gibt es doch sowieso kaum... schlechte schüler (will keinem zu nahe treten) werden gepusht bis zum geht nich mehr, je blöder desto mehr engagement der lehrkräfte...doch sind schüler gnadenlos unterfordert kümmert sich kein schwein drum (viele lehrer sind auch noch zu blöd das zu erkennen)

    meiner meinung nach gibt es hier geradezu eine angst vor elitenbildung...schaut man sich die eltern hochbegabter kinder an hat man fast das gefühl dass sie sich dafür schämem würden

    (dies sind natürlich alles nur persönliche erfahrungen und nicht allgemein gültig )

  2. #14
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard

    ach herrje...

    meinungsfreiheit ist nicht ein absolutes gut - oder fändet ihr es gut, wenn jeder nazi-depp, jeder stalinist, jeder islamist, jeder kinderschänder seine meinung frei herumerzählen dürfte?

    freiheit ist die freiheit des andersdenkenden, und hat somit grenzen. also auch die meinungsfreiheit.

    versteht mich nicht falsch, ich bin natürlich für das, was man gemeinhin unter meinungsfreiheit versteht. man darf seine meinung frei äußern, so lange man andere damit nicht "verletzt".

    in der schule wird man halt für seine meinung benotet. und wenn die meinung eine scheißmeinung ist, gibts eine schlechte note, wenn es eine gute meinung ist, gibts eine gute note. im idealfall mit guten lehrern natürlich. selbstverständlich gibt es auch schlechte lehrer, die gute meinungen schlecht benoten.

    aber an sich ist es nicht positiv, die eigene meinung zu vertreten, wenn sie mist ist.

    das ist kein urteil über eure meinungen, die ihr geäußert habt - ich kenn sie ja leider nicht.

    also, welche meinungen waren das, die der lehrer so schlecht benotet hat?
    d(><)b

  3. #15
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    12.05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    577

    Standard

    in der schule wird man halt für seine meinung benotet.
    genauso darf es aber nicht sein.
    ein beispiel (ausnahmesweise ein "positives"):
    eine französischlehrerin meiner schule (sie ist französisch) hatte einen schüler mit ziemlich rechter einstellung im franz gk im schriftlichen abi. fragestellung hatte irgendwas mit einwanderung diskutieren zu tun blablubb. in seiner klausur griff er ausländer wohl ziemlich an...jedoch vertrat er seine meinung ungemein gut, so dass er glaube ich 12 p. in seinem franz abi bekam.
    ich bin schon der meinung das (fast, nur wenige ausmahmen) totale meinungsfreiheit herrschen sollte (auch wenn diese meinung evtl andere menschen in ein schlechtes licht stellt - wer sich frei von vorurteilen o.ä. sieht werfe den ersten stein )

    die aufgabe der schule müsste nämlich darin bestehen, durch so guten unterricht die schüler dazu zu bringen, das zb extrem rechte meinungen gar nicht erst entstehen. und wenn jemand doch eine "merkwürdige" meinung haben sollte - muss man diese nicht auch tolerieren, wenn man sonst immer so auf toleranz bedacht ist?

    irgendwie erinnert mich das grade an sprüche wie "faschos raus, mehr toleranz!"
    irgendwie nen widerspruch.
    propagiert man toleranz muss man auch intoleranz tolerieren.

  4. #16
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard

    propagiert man toleranz muss man auch intoleranz tolerieren.
    kurz & knapp:

    nö.
    d(><)b

  5. #17
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    12.05.2002
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    577

    Standard

    hast du dafür quellen?

    nee ma im ernst, auch wenn ich sonst auch eher das kurze&knappe mag: ne kleine begründung vll wär schon nich schlecht

  6. #18
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    16.02.2003
    Ort
    ...
    Beiträge
    777

    Standard


    ANZEIGE


    Nur mal so zwei Fragen?

    Erfolgte die schlechte Benotung für die Vertretung der eigenen Meinung, oder vielleicht doch weil die eigenen Vorstellungen von der Richtigkeit der Antwort sich nicht mit der der Lehrer deckten?

    Wurde die "freie Meinungsäußerung" unterdrückt, weil die Meinung nicht genehm war, oder weil die Zeit fehlte?
    Was würde es einem Menschen helfen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?
    (Mt. 16,26)
    Handeln statt reden:
    The Hungersite

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

unterdrückung in der schule

schule unterdrückung

lehrer unterdrücken schüler

system der unterdrückung

Lehrer unterdrückt Schüler

lehrer unterdrücken

unterdrückung schuleunterdrückung an schulensystem unterdrückunglehrer unterdrücktvom lehrer unterdrückthabe ne 4 im sozialverhalten

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Das System vergiftet uns! Was ist das System?
    Von Ehemaliger_User im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 20.04.2011, 12:34
  2. Grundlagen der Unterdrückung:
    Von Ishtar X im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 01.04.2009, 00:09
  3. Die DDR, die Schule und ich
    Von Filz im Forum Off-Topic
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2009, 00:58
  4. Unterdrückung der 3. Welt
    Von _Dark_ im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2004, 21:18
  5. Zitate gegen Unterdrückung
    Von Lasker71 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 17:11

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •