Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 61

Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Quantenbiologie Tötet Wissenschaft," im "Off-Topic" des Bereiches "Unterhaltsames"

  1. #13
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,


    ANZEIGE


    Sehr geehrter Oger,
    nach dem ersten Schreck hab ich mich nun gefangen und habe ein paar Fragen an den Themenersteller.

    1. Gibt es wirklich Geschichtswissenschaftler, die sich damit herumschlagen, Aberglauben und Wundergläubigkeit früherer Kulturen mit Kenntnissen anderer wissenschaftlicher Zweige abgzugleichen?

    2. Die Vermutung quantenmechanischer Effekte in biologischen Systemen steht noch auf extrem wackeligen Füßen. Wer zahlt denn dann, wenn es solche Forschungen tatsächlich geben sollte?

    3. Wo kann ich meinen offiziellen Protest gegen solche Verwendung öffentlicher Gelder (immer vorausgesetzt, daß es das tatsächlich geben sollte) kund tun?

    Nun denn, drei Fragen sollten zum Anfang genügen.


    Al

  2. #14
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,

    Hallo Al.

    Also ganz schnell noch habe ja schon mein Bier geöffnet.

    Zu 1. Ja die gibt es google mal unter Experimenteller Archäologie. In Frankreich wird zum Beispiel gerade eine ganze Burg gebaut mit Mittelalterlichen Techniken. Ein anderer hat mit Hilfe einer art Kugelbahn Tonnenschwere Steine Alleine bewegt. Dazu gehören auch Mythologien. Selbige haben oft nicht nur Soziale Zwecke erfüllt sondern auch dem Wissens Transfair über Jahrhunderte und Jahrtausende.

    Zu 2. Diese Forschung gibt es tatsächlich Begründer dieser Forschung ist Friedrich Dessauer. Forschungsgelder stammen hier zumeist aus der Wirtschaft. Daher wird Intensiv an der Photosynthese gearbeitet dies wird wohl auch der erste bereich sein in dem es erfolge geben wird. Allerdings wird es noch sicherlich 10 bis 20 Jahre dauern bis aus allen diesen Hypothesen die ersten verwertbaren Theorien und somit Techniken kommen. Monsanto ist einer der wichtigsten Geldgeber in diesem bereich.

    Zu 3. Beschwerden hier: Mohan Sarovar von der University of California in Berkeley


    Übrigens wenn du über Mohan Googelst findest du viel über Quantenbiologie er ist zur Zeit derjenige der am nächsten dran ist aus Fiktion Theorie werden zu lassen. Allerdings würde ich davon abraten mit ihm zu Telefonieren. Wenn die Theorie alles strebt zum Chaos einen Beweis braucht den hat sie in Ihm.

    LG
    Shrek

  3. #15
    Meister
    Registriert seit
    04.01.2003
    Beiträge
    181

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,

    Zitat Zitat von Shrek
    Der Anruf heute Morgen bezog sich darauf das es bei den Quantenbiologen als Beweisfähig angesehen wird das Menschen ebenfalls Magnetlinien und Magnetfeldstörungen wahrnehmen können. Also bat mich mein Freund darum Historische Orte zusammenzufassen an denen sogenannte Geistwahrnehmungen und Prohetien Historisch nachweisbar sind aber Physiker auch schon störungen im Magnetfeld der Erde nachgewiesen haben.
    Mal ganz frech gesagt: Wenn man drauf anspringt, selber schuld. Das klingt für mich so ein bischen nach Däniken und Co. Einer Wissenschaft, die ja wohl noch in den Kinderschuhen steckt, soviel Beweiskraft zuzuschreiben, daß man damit gleich mal diverse historische Sachverhalte umdeuten möchte...naja
    Vielleicht solltest du deinem Kollegen das nächste mal andeuten, daß du gerne weiterhin ernst genommen werden möchtest und deshalb leider derartige Anfragen nicht bearbeiten kannst

  4. #16
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,

    Hallo Sub,

    ach ganz ehrlich warum mich in meinem bereich die anderen Ernst nehmen weis ich auch nicht so recht. Da wir uns hier aber OT befinden nehme ich mir halt auch das Recht heraus ein ganz ganz ganz klein wenig zu übertreiben.

    In diesem Sinne
    Shrek

    Und was wissen Oger schon von Wissenschaft

  5. #17
    Meister Benutzerbild von leinad
    Registriert seit
    18.11.2010
    Beiträge
    223

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,

    Du
    In dem Artikel von mir ging es ja auch nicht um Quantenphysik sondern um die, die Quantenbiologie

    Ich
    Quantenbiologie = Anwendung der Regeln und Vorgehensweisen der Quantenphysik auf/in der Biologie.

    Nein?

    Du
    eine Persönliche Frage, du bist dir Sicher das du Wissenschaftlich arbeitest? Du bist dir Sicher das du den unterschied zwischen Theorie und Hypothese verstanden hast?

    Also bei deinen Antworten graut es mir vor solchen Wissenschaftlern und mein Vertrauen in dich schwindet.

    Ich
    Quantenbiologie = Anwendung der Regeln und Vorgehensweisen der Quantenphysik auf/in der Biologie.

    Nein?

    Du
    Zitat Zitat von Shrek Beitrag anzeigen
    Da es sich hier nicht um einen Wissenschaftlichen Beitrag oder Aufsatz handelt ist es Irrelevant was die Quantenphysik dazu sagt.
    Wenn es mir nicht ganz wirr im Kopfe ist dann habe ich diesen Thread erstellt.
    2. Selbiger wurde in den Bereich Off Topic eingestellt.
    3. Da es sich hier nicht um einen Wissenschaftlichen Beitrag oder Aufsatz handelt ist es Irrelevant was die Quantenphysik dazu sagt.
    4. Sie haben mehr als eindrücklich bewiesen das Sie nicht den blassen schimmer von Quantenbiologie haben.

    Ich
    Quantenbiologie = Anwendung der Regeln und Vorgehensweisen der Quantenphysik auf/in der Biologie.

    Nein?

    Wenn Du mich korrigierst dann wirst Du wohl einen Grund dafür haben. Was ist so schwer an der Frage? Immer dieses Rumgezicke wenn das blablabla hinterfragt wird.



    Dann noch Du
    bei den Quantenbiologen als Beweisfähig angesehen wird das Menschen ebenfalls Magnetlinien und Magnetfeldstörungen wahrnehmen können.
    Ich
    Das geht aus den beiden von Dir verlinkten Seiten nicht hervor.
    Du
    du bist dir Sicher das du Wissenschaftlich arbeitest? Du bist dir Sicher das du den unterschied zwischen Theorie und Hypothese verstanden hast?

    Du
    Also bei deinen Antworten graut es mir vor solchen Wissenschaftlern und mein Vertrauen in dich schwindet.
    Ich
    Das geht aus den beiden von Dir verlinkten Seiten nicht hervor.
    Du
    Wenn es mir nicht ganz wirr im Kopfe ist dann habe ich diesen Thread erstellt.
    2. Selbiger wurde in den Bereich Off Topic eingestellt.
    3. Da es sich hier nicht um einen Wissenschaftlichen Beitrag oder Aufsatz handelt ist es Irrelevant was die Quantenphysik dazu sagt.
    4. Sie haben mehr als eindrücklich bewiesen das Sie nicht den blassen schimmer von Quantenbiologie haben.
    Solcherlei ausfälligen Sätze konnen sie bei sich in Ihrer wohnung äusern aber soetwas fasse ich in einem Thraed dessen Thema ich vorgegeben habe als beleidigung auf.
    6. Bisher haben Sie ausser Aroganter Behauptungen Sie wüssten alles nichts zum Thema beigetragen.
    Daher müssen Sie verständnis haben das ich auf einen weiteren austausch mit Ihnen verzichte. Selbsternannte Experten sind für mich nicht Diskussionsfähig.

    Ich habe Dich lediglich darauf aufmerksam gemacht, dass Deine Behauptung nicht aus den Artikeln hervorgeht.

    Wie kommst Du zu dieser Erkenntnis?

  6. #18
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Quantenbiologie Tötet Wissenschaft,


    ANZEIGE


    Sehr geehrter Herr Leinand,

    also ich habe Ihnen bisher nicht das DU angeboten. Auch sehe ich keinen Grund warum ich es Positiv sehen sollte wenn Jemand wie Sie mit seinem Halbwissen anderer leute Thraeds Entern möchte. Bitte tuen sie mir einen gefallen machen Sie mit Ihrem Halbwissen einen Eigenen Thread auf und lassen Sie hier die Dummen unter sich. Sie haben es noch nichtmal für Nötig empfunden fragen die an Sie gestellt wurden zu beantworten und nochmal dies ist nicht Ihr Threat sondern meiner also Antworten sie oder schweigen Sie.

    MH
    Shrek

Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Quantenbiologie

quantenbiologie studieren quantenbiologie studiumquantenphysik weissagungenrecht und quantenbiologiequanten theoretische biologiequantenbiologie verschränktanwendung quantenbiologiequantenbiologie -einführungquantenbiologie pdfrotkehlchengeschichteschulmedizin quantenmechanik

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Bildung tötet Humor!
    Von Ehemaliger_User im Forum Off-Topic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 19:36
  2. Mann tötet Kind um Göttin Kali zu besänftigen
    Von Chibbi im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 11:40
  3. Kiffen tötet!
    Von ablit im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 01.02.2004, 20:50
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.09.2003, 22:12
  5. Tötet den Rock'n Roll
    Von samhain im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2002, 11:06

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •