Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 14

Die Chaos Theorie

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Chaos Theorie" im "Neues aus Forschung und Entwicklung" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    14.04.2003
    Ort
    Köln
    Beiträge
    34

    Standard Die Chaos Theorie


    ANZEIGE


    Hallo

    Also was denkt ihr über die Chaos Theorie?

    Wie zb. wenn hier ein Schmetterling seine Flügel schlägt wird in Frankreich ein Sturm ausgelöst.

    Schreibt bitte was ihr davon haltet.

    (wenn es soeinen Post schon gibt, was ich mir denke, schreibt bitte den link. Den ich bin beim suchen zu keinem Ergebnis gekommen)

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    28.09.2002
    Ort
    L2-colony
    Beiträge
    199

    Standard

    nun, das chaos soll der ordnung ja überlegen sein, da es besser organisiert ist

  3. #3
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    09.03.2003
    Ort
    Milchstrasse 3.Planet von links
    Beiträge
    319

    Standard

    Siehe Bush, den Chaot. es ist einfacher Ordnung zu zerstören als sie wiederherzustellen, wobei das nicht immer zutrifft.

  4. #4
    Geselle
    Registriert seit
    08.05.2002
    Beiträge
    99

    Standard

    chaos, was ist schon chaos... blos weil die wissenschaft das chaos heute
    noch nicht durchblickt, heisst das noch lange nicht das es kein system darin gibt.
    über dieses schachsinnige beispiel aus jurassic park 1 könnte ich mich heute noch aufregen.
    wenn man nicht alle faktoren berücksichtig kann man auch kein system darin finden.
    oder die sache mit der quantentheorie, und das quanten das einzige sein sollen, was sich zufällig bewegt.
    das ist typisch für unsere grosskotzigen wissenschaftler, oder sollte man sie besser wissensunterdrücker nennen?
    blos weil man nicht sieht was hinter einer wand ist, heisst das doch nicht, das es dahinter nichts gibt.
    also ich bin jedenfalls zu dem schluss gekommen, das es kein chaos bzw. keine zufälle gibt. auch wenn man bei vielen dingen noch nicht weiss warum sie passieren, oder die faktoren die etwas verursachen nicht überschauen kann, zufällig passieren sie jedenfalls nicht.
    alles hat ursachen und gründe, die man eben suchen muss um sie zu verstehen. wer das einmal verstanden hat, der wird auch die weltverschwörungstheorien mit ganz anderen augen sehen. denn es sind
    tatsächlich wir, die wir für diesen ganzen schlamassel verantwortlich sind.
    bush z.b. ist auch nur ein ergebnis, das verschiedene ursachen hat.

    hmm, welchen film empfehle ich denn jetzt mal zu weiterbildenden zwecken ?
    vielleicht 'das glücksprinzip'
    obwohl er immer auf ziemliche ablehnung stösst, hat er eine sehr
    existenzielle botschaft. und erstaunlicherweise ist es eigentlich genau das
    was z.b. auch im 1.vampirjäger-buch am ende als lösungen vorgeschlagen wird. (wo auch immer der das abgeschrieben hat )
    aber die meisten die den film sehen, verstehen ihn gar nicht.
    sie sehen nur eine langweilige kindergeschichte.
    -------------------------------------------------------
    wenn die illuminaten die weltherschaft wollen,
    dann will ich das auch...
    -------------------------------------------------------

  5. #5
    Lehrling
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    Essen
    Beiträge
    21

    Standard

    @astraton2001

    ich stimme dir in den meisten Fällen zu,....
    Chaos ist das andere wort für Wissenschaftler die was nciht erklären bzw. erforschen können.
    Es gibt mit sicherheit für alles eine Lösung,wenn man nciht nur immer nach den alten Sachen sucht und sie mit neuen verbindet.
    Wörter wie Glück,Schicksal oder Chaos sind nur Begriffe die man gebraucht damit mit man unwissen und hilflosigkeit verstecken kann,....

    Schicksal ist einfach eine andere Form um zu sagen,.....die Dinge sind unabwendbar,....man kann sein eigenes Leben beeinflussen und kontrolieren wenn man es will.
    Sonst wäre es nicht unser Leben,......sondern das Leben was einem Vorgeschlagen bzw. befehlt wird,.....

  6. #6
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.615

    Standard


    ANZEIGE


    Nun, die Quantentheorie darf man wohl getrost als belegt ansehen
    Von daher passt der Vergleich irgendwie nicht.
    Wofür man nicht zu kämpfen bereit ist,
    das verliert man.
    (Sebastian Haffner)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

chaos theorie zitat

chaostheorie zitat

zitate chaostheorie

chaostheorie zitate

chaos theorie zitateZitat Chaostheoriezitate zur chaostheoriezitat chaotzitat chaos theoriechaostheorie spruchanderes wort für chaotchaos theorie spruch

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gibt es Chaos?
    Von DerSkeptiker im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 15.03.2012, 20:08
  2. Universum - Chaos - Nichts
    Von Ehemaliger_User im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 15.02.2011, 22:39
  3. Projekt Chaos!!???!!?
    Von JimmyBond im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 30.10.2008, 04:31
  4. Deterministisches Chaos - Richtig verstanden?
    Von Karrackoo im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 17:02
  5. Chaos!!!
    Von eris23 im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 25.09.2002, 12:43

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •