Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 49

Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?" im "Neues aus Forschung und Entwicklung" des Bereiches "Wissenschaftliches"

  1. #1
    Ritter Rosenkreuzer Benutzerbild von Bona-Dea
    Registriert seit
    03.08.2010
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    5.600

    Standard Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?


    ANZEIGE


    Die meisten Menschen akzeptieren Tierversuche wenn man Ihnen erzählt, dass sich dadurch wertvolle Erkentnisse über Medikamente und somit Hilfe für kranke Menschen erreichen läßt.
    Doch es gibt auch Gegenstimmen, welche die sagen Tiere reagieren ganz anders als Menschen auf bestimmte Substanzen. Penicillin ist zum Beispiel ein Zufallsprodukt, welches erst später an Tieren ausprobiert wurde. Die Tierversuche hätten das Penicillin glatt verhindert, denn Kaninchen und Meerschweinchen sterben daran, Mäuse vertragen es nicht. Aspirin wäre auf Basis der Tierversuche gescheitert, denn Tiere bekommen Erbschäden davon. Auch künstlich simulierte Herzinfakte und Krebserkrankungen bei Tieren, brachten nicht den erhofften Erfolg, es gibt bis heute kein wirksames Medikament gegen Krebs.


    Wiedereinmal zeigt sich die Wissenschaft uneinig, es gibt ein klares Pro und Kontra bei der Nützlichkeit von Tierversuchen, die große Summen Geld und viel Leid kostet, natürlich angeblich zum Wohle der Menschheit.

    Solch grausige Bilder springen einem beim Thema Tierversuche ins Auge. Doch der Laie weiss zum Glück: Keine Bange, dies hilft letztlich ja dem Menschen, der Heilung von Krankheiten.

    Aber ist es wirklich so? Eine neue Studie behauptet das Gegenteil! Nur 0,3 Prozent von 51 Tierexperimenten an drei bayerischen Universitäten erreichten ihr Ziel: die Übertragung der Ergebnisse auf den Menschen. Bei 99,7 Prozent mussten die Tiere völlig umsonst leiden und sterben!
    Studie enthüllt: Tierversuche bringen nichts! - Tierversuche abschaffen! - Aktionsgemeinschaft Schweizer Tierversuchsgegner
    Una persona inteligente resuelve un problema, un sabio lo evita.

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    24.06.2011
    Beiträge
    208

    Standard AW: Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?

    Strengere Kontrollen bei der Zulassung von Tierversuchen hierzulande wie auch die Erkenntniss der Unnötigkeit solcher "Studien" an Tieren, führt dazu das solche Forschungen eher im Ausland an Menschen weitergeführt werden. Schließlich müssen das die Chemie und Pharma-Riesen dann ja auch wissen?
    Sind die Tierversuche hier rein zeremoniell, der Gelder oder Existenzberechtigung mancher Forscher wegen?
    Warum die ganzen Kosmetika, Düngemittel und Medikamente nicht direkt am Menschen (z.b. in der 3. Welt) testen?

  3. #3
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.364

    Standard AW: Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?

    Glaub mir, keiner macht gerne Tierversuche.

    Es geht dabei weniger um Effektivität sondern um Bioverfügbarkeit, Toxizität und ähnliche Sachen, proof of principle. Somit werden Stoffe überhaupt mal an komplexen Organismen getestet und nicht nur in Zellkultur.
    Die Alternative wäre, die Tierversuche durch Menschenversuche zu ersetzen, das kann doch ernsthaft keiner wollen.

    Wenn man Tierrechte und Haltungsbedingungen stärken will, sollte man sich eher mal Haustiere angucken, über jede Labormaus werden mehrere Protokolle geführt, für den Hamster von Obi interessiert sich keiner.

  4. #4
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    928

    Standard AW: Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?

    In welchem Umfang Tierversuche für die Entwicklung von Medikamenten und Therapieverfahren nötig sind kann ich nicht beurteilen. Ob alle Richtlinien da sinnig sind und alternative Möglichkeiten genügend ausgeschöpft werden, leider auch nicht. Ohne Tierversuche gäbe es das heutige Wissen und die medizinischen Möglichkeiten aber wohl nicht.


    Da sind mir dann die Menschen, ( und auch Tiere, wenn man an die Veterinärmedizin denkt) , deren Leid durch neue Medikamente und Therapien ggf vermindert oder verhindert werden kann, wichtiger als die Versuchstiere. Der Maus dürfte es zwar egal sein, warum sie stirbt, meine gefühlsmäßige Akzeptanz ist bei der Entwicklung eines Medikamentes gegen Krankheiten allerdings höher, als für beispielsweise ein Wellness Produkt.
    Gruß
    Dirtsa







    Mir sind Menschen lieber als Prinzipien und Menschen ohne Prinzipien das liebste auf der Welt. (Oscar Wilde)

  5. #5
    Gospodar životinja Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.057

    Standard AW: Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?

    Hinweis Mitteilung vom Moderator Hinweis

    Vorbeugend weise ich auf eine sehr gefährliche Nähe zu illegalen Seiten hin. Prüft also 2 mal Eure eventuellen Verlinkungen. beast/Mod


    Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

    Cerberus, Wächter des Tore zum Hades (24ter Geist)
    La Guerre Froide est la période d'affrontements stratégiques et politiques entre les États-Unis et ses alliés d'un bord et l'URSS et les pays communistes de la guerre...

  6. #6
    Geselle Benutzerbild von Danifrei
    Registriert seit
    20.10.2007
    Beiträge
    153

    Standard AW: Wie nützlich sind Tierversuche für Medikamente?


    ANZEIGE


    Sollte man wohl Labormäuse ohne (oder mit nur wenig) Frontallappen züchten?
    Die würden dann Schmerz nicht mehr bewusst als Schmerz empfinden, sondern nur noch als Signal zur Reaktion. Wie zum beispiel die meisten Fische...
    Die Menschheit hat viele Probleme verursacht. Lösungen sind vorhanden, doch scheitern diese oft am Geiz oder Egoismus des Einzelnen.
    Je länger ich über die Menschen nachdenke, desto tiefer stürze ich in eine Depression.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

tierversuche medikamente

tierversuche für medikamente

medikamente tierversuche

vertragen meerschweinchen aspirin

tierversuche mit medikamenten

nützliche tierversuche

tierversuche nützlich

was sind tierversuchetierversuche bei medikamentensind tierversuche nützlichtierversuchsfreie medikamentetierversuche sind nützlich

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. ca. 80% der Medikamente für Kinder nicht zugelassen
    Von level42 im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.09.2005, 17:38
  2. Medikamente und Darwin
    Von Gossenphilosoph im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 28.01.2005, 14:32
  3. Tierversuche der Firma Covance
    Von lavender_eyes im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.08.2004, 21:28
  4. Tierversuche
    Von im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.02.2003, 07:23
  5. Medikamente aus anderen Ländern bestellen ?
    Von starbug im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.12.2002, 20:49

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •