Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 36

"Kalter Krieg" nun vorbei oder nicht?

Dies ist eine Diskussion zum Thema ""Kalter Krieg" nun vorbei oder nicht?" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    15.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard


    ANZEIGE


    ich weiß: der Russe ist böse, der Ami ist gut.
    Hihi. Also dem AgentenP sowas zu unterstellen...

    Wie dem auch sei. Zum Beispiel die Polen denken so. Willst Du ihnen das Verübeln?

    aber sorry, ich fühle mich eher durch die Politik, die unserer NATO-Verbündeter schon seit Jahrzehnten betreibt bedroht.
    Das dürfte in diversen Nachbarstaaten Russlands anders gesehen werden.

    ws
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

  2. #8
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Upstate, Baby!
    Beiträge
    5.368

    Standard

    ich weiß: der Russe ist böse, der Ami ist gut.
    Nein, das sind so die binären Ansätze, die ich wie immer gerne dir überlasse.
    Faith in government defies both, history and reason!

  3. #9
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    24.11.2004
    Ort
    im Osten von Deutschland
    Beiträge
    934

    Standard

    Zitat Zitat von Winston_Smith
    ich weiß: der Russe ist böse, der Ami ist gut.
    Hihi. Also dem AgentenP sowas zu unterstellen...
    habe ich das? wenn man hier die Meinung einiger ließt kann man doch zu dem Schluß kommen.

    Zitat Zitat von Winston_Smith
    Wie dem auch sei. Zum Beispiel die Polen denken so. Willst Du ihnen das Verübeln?
    die Geschichte Polens begann nicht erst mit der ersten Teilung Polens 1772, der eine Schwächung des polnischen Staates vorausgegangen war. als nach 123 Jahren wieder ein selbständiger Staat zu existieren begann (11.11.191, entbrannte zwischen Polen und Rußland ein Streit um den Grenzverlauf. Polen wollte die Grenzen des Jahres 1772 definitiv wieder herzustellen; Rußland bezog sich dabei auf „ethnisch polnische Gebiete“. der mit dem Rigaer Frieden (18.o3.1921) beschlossene Grenzverlauf brachte Polen erheblichen Gewinn an Land, weite Teile der Ukraine, Litauens und Weißrußlands. diese Landgewinn war aber für Polen unbefriedigend obwohl sich die Grenze, gegenüber ihrer ursprünglichen Lage um ca. 250 km weiter nach Osten verschoben hatte; aber es war nicht der angestrebte Grenzverlauf von 1772.

    da gab es ja auch noch die drei Schlesischen Aufstände (1919-1921).

    es ist jedenfalls nicht, wie in Polen so gerne gesehen, das vom Schicksal dem polnischen Volk auferlegte Los, zwischen feindlichen Nachbarn leben zu müssen und deren böswilligen Absichten ausgesetzt zu sein.

    Zitat Zitat von Winston_Smith
    aber sorry, ich fühle mich eher durch die Politik, die unserer NATO-Verbündeter schon seit Jahrzehnten betreibt bedroht.
    Das dürfte in diversen Nachbarstaaten Russlands anders gesehen werden.
    ich glaube nicht das dieses der Grund ist dem Ami in den Arsch zu kriechen.

    Zitat Zitat von agentP
    ich weiß: der Russe ist böse, der Ami ist gut.
    Nein, das sind so die binären Ansätze, die ich wie immer gerne dir überlasse.
    ich weiß, aber trotzdem - Danke!
    "Intellektuelle sind freundlich zum Fremden, nicht um des Fremden willen, sondern weil sie grimmig sind gegen das Unsere und alles begrüßen, was es zerstört."
    Botho Strauß
    Wir leben unterm gleichen Himmel,haben aber nicht den gleichen Horizont

  4. #10
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    14.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Was ist denn dann der Grund, "dem Ami in den Arsch zu kriechen"?

    Ob Polen die verfolgte Unschuld ist, darauf kommt es doch gar nicht an. Die NATO ist ein Verteidigungsbündnis, sich gegen Rußland abzusichern, kann man nach der Geschichte der letzten neunzig Jahre* niemandem verübeln und wenn die Polen in Rußland einfallen sollten, werden wir ihnen nicht zu Hilfe kommen.

    *Vor Jahren besuchte ich mit meinem Vater Strausberg, wo er zur Schule gangen war. Wir fanden ein Denkmal vor, gewidmet "der Jugend des Jahres 2017". Wer hätte gedacht, daß die Sowjetherrschaft eine solche Fußnote der Geschichte bleiben würde! Finnland, Baltikum, Russisch Polen, Weißrußland, Ukraine, Zentralasien - alles weg! Von den Sowjets bleiben nur die Verluste, die sie Rußland eingetragen haben.
    Vive le roi et ses chasseurs!

  5. #11
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Upstate, Baby!
    Beiträge
    5.368

    Standard

    wenn man hier die Meinung einiger ließt kann man doch zu dem Schluß kommen.
    Aber eben nur, wenn man überfordert von der Idee ist, dass "nicht schwarz" noch lange nicht "weiss" bedeutet.
    Faith in government defies both, history and reason!

  6. #12
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    06.11.2006
    Beiträge
    11

    Standard


    ANZEIGE


    warum sollten diese und auch andere Länder sich, wie Du schreibst: "westlichen Interessen" unterordnen?
    Von "unterordnen" war nicht ganz die Rede, sorry wenn das so rübergekommen ist. Meine größte Befürchtung dabei ist z.B, dass es den USA in Zukunft nicht so gefallen könnte, wenn nun China mit vielen Pipelines an Russland andockt.



    auch wenn jetzt die meisten staaten zusammen arbeiten, misstrauen die sich weiterhin unter einander und versuchen das bestmoegliche fuer ihr eigenen staat rauszuholen..
    Ja, das ist wohl so und vielleicht kann man es ihnen nicht einmal verübeln.

    Ängste zu haben ist nicht schlimm - sich von Ängsten teilweise übertrieben kontrollieren zu lassen, kaum zu vermeiden... aber... ein Teil Deines Kopfes kann herausfinden, daß einige dieser Ängste ziemlich konstruiert sind, damit Dein "Angstnerv" im Hirn halt irgendwas zu tun hat
    Danke Booth und allen, für die Ausführungen und auch, dass Du Booth ein wenig auf die "Ängste" eingegangen bist. Meinen Verstand muss ich in Zukunft erst noch ein wenig trainieren und schärfen. Schön, dass Ihr mir dabei helft.

    wenn eine fremde Macht rund um den Staat in dem Du regierst Stützpunkte errichtet, was würdest Du tun?
    Davon laufen?

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

ist kalter krieg vorbei

kalte krieg nicht vorbei

nenne Ängste und Befürchtungen der USA und der UdSSR im Kalten krieg

kalter krieg vorbei

kalte krieg vorbei oder nicht

kalter Arsch

kalter krieg nicht vorbei

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Aus Prinzip "dafür" >< oder "dagegen"!?
    Von Nachbar im Forum Off-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 01:33
  2. "Ein Gott"+"Zwei Menschen"="Mehrere Religionen"
    Von bootes im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 22:34
  3. Kalter Krieg Vorbei oder doch nicht ?
    Von OrgoPlus im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.06.2008, 13:16
  4. Kalter Krieg nie vorbei? Neue Achsen bildung?
    Von SlowMotion im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 26.04.2006, 22:30
  5. "Krieg gegen den Terror" wird zu "Krieg gegen
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2005, 13:21

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •