Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 96

Putin droht Europa mit Vergeltung

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Putin droht Europa mit Vergeltung" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #31
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    18.07.2002
    Ort
    wieder zurück in Bern
    Beiträge
    1.216

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von agentP
    vielleicht weil es genug Schurkenstaaten mit Massenvernichtungswaffen in der Nähe hat?
    Welche wären das?
    ich hab noch in meinen Post noch diesen Satz "Das sollte doch als Begründung für alles reichen heutzutage." dazu editiert, weil ich befürchtet habe, die Ironie würde nicht ganz durchscheinen.

    edit: geht schnell heute
    I think I am, therefore, I am. I think.

  2. #32
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    14.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard

    @Eskapismus
    Der Sinn Deiner Zitate auf Seite 2 wird mir irgendwie nicht klar...

    Aber noch mal zurück zu den Kurzstreckenrakten. Ist es eigentlich so unvorstellbar, dass (besonders!) Polen sich lieber in den Schutz der NATO und der USA begiebt, statt Russland und seinen Kurzstreckenrakten ausgeliefert zu sein?

    ws

    edit: 3000 Postings!
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

  3. #33
    Meister
    Registriert seit
    28.08.2005
    Beiträge
    260

    Standard

    ja dann wirds ja eventuell doch was mit der russischen rheinoffensive
    http://gb.webmart.de/gb.cfm?id=448685&sr=181

  4. #34
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    18.07.2002
    Ort
    wieder zurück in Bern
    Beiträge
    1.216

    Standard

    Zitat Zitat von Winston_Smith
    @Eskapismus
    Der Sinn Deiner Zitate auf Seite 2 wird mir irgendwie nicht klar...
    meinst du meine Zusammenstellung der Ereignisse in den NATO Russland Beziehungen aus Russischer Sicht? Ich hab mich damit auf diese Äusserung bezogen
    Zitat Zitat von Winston
    Ich kann irgendwie keine echte Provokation finden.
    Zitat Zitat von Winston_Smith
    Ist es eigentlich so unvorstellbar, dass (besonders!) Polen sich lieber in den Schutz der NATO und der USA begiebt, statt Russland und seinen Kurzstreckenrakten ausgeliefert zu sein?
    Die Frage ist wieso sich überhaupt irgendjemand in den Schutz von sonst irgend jemandem stellen muss? Ich will Russland nicht von allen Beschuldigungen freisprechen. Es ist ne Tatsache, dass die Russen wohl noch mehr Nationalstolz an den Tag legen als die Amis und wenn sie ständig von den Amis angepinkelt werden weiss der schlaue Putin natürlich wie er sich dadurch im Volk Populärer machen kann. Nochmal ich erwarte einfach diplomatisches Gespühr von der Seite der Amis anstelle von Sticheleien.
    Zitat Zitat von Winston_Smith
    edit: 3000 Postings!
    gratuliere: ich werde heute bei meiner dritten Runde Vodka auf dich trinken.

    Hier ein Posting aus einem anderen Forum welches mir aus dem Herzen spricht:
    Could somebody tell me why this world seems to be governed by FUCKING RETARDS!!??
    I think I am, therefore, I am. I think.

  5. #35
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Die Frage ist wieso sich überhaupt irgendjemand in den Schutz von sonst irgend jemandem stellen muss?
    Ja, völlig unverständlich. Dauernd überfallen die Polen Rußland (falscher Dimitri, versuchte Niederschlagung des "Kosakenaufstands", an der Seite Napleons, 1920) mit erheblichem Erfolg, und jetzt spielen sie das schutzbedürftige arme Hascherl. Bestimmt brüten sie nur wieder eine Teufelei aus!

  6. #36
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    14.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard


    ANZEIGE


    meinst du meine Zusammenstellung der Ereignisse in den NATO Russland Beziehungen aus Russischer Sicht? Ich hab mich damit auf diese Äusserung bezogen
    Winston hat folgendes geschrieben:
    Ich kann irgendwie keine echte Provokation finden.
    Ach so. Aber auch hier finde ich keine echte Provokation. (Ok, eine "gefühlte" Provokation gibts wohl auch.) Ich glaube es war agentp, der zum Thema "slavische Brudervöker" eine treffende Bemerkung gemacht hat.
    Auch habe ich die Feierlichkeiten der NATO nicht wirklich mitbekommen.

    Die Frage ist wieso sich überhaupt irgendjemand in den Schutz von sonst irgend jemandem stellen muss?
    Naja, gerade Polen hat doch immer sehr unter den Russen gelitten und schlechte Erfahrungen gemacht. Wenn Russalnd jetzt entsprechende Rakten entwickelt, kann ich gut verstehen, wenn Polen sich für beschützenswert hält.

    Es ist ne Tatsache, dass die Russen wohl noch mehr Nationalstolz an den Tag legen als die Amis und wenn sie ständig von den Amis angepinkelt werden weiss der schlaue Putin natürlich wie er sich dadurch im Volk Populärer machen kann.
    Ich glaube, dass das der Hauptgrund ist. Russland fühlt sich verletzt und in die 2. Reihe versetzt. Keine Weltmacht mehr. China liegt wohl bald wirtschaftlich und militärisch vor ihnen. Da "muß" Putin einfach den starken Max makieren.

    Nochmal ich erwarte einfach diplomatisches Gespühr von der Seite der Amis anstelle von Sticheleien.
    Diplomatie ist immer gut. Aber die USA sehen erst den Schutz der Verbündeten und die eigene Sicherheit. (Finde ich sogar ganz gut, weil wir nämlich zu diesen Verbündeten gehören.) Danach kommt Russland.


    gratuliere: ich werde heute bei meiner dritten Runde Vodka auf dich trinken.
    Sauber! Mach das! Dafür trinke ich am Donnerstag nen Southern Comfort auch Dich.


    ws
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

Seite 6 von 16 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

biden droht putin

ist putin freimaurer

bericht ntv nato will raketenbasis aufbauen

putin freimaurer

Putin ein Freimaurer

ist putin der antichrist

putin antichrist

freimaurer putin

waffenschirm

putin droht europa

putin freimaurerei

putin droht afghanistan 2002

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ist Putin ein Illuminat?
    Von Boas im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 15:35
  2. Putin kritisiert U.S.A.
    Von phoenix im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 09:05
  3. ist Putin der Antichrist ?
    Von croles im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.03.2004, 17:44
  4. Nichtwähler gefährden Putin
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 21:08
  5. Droht Europa der große Bio-Terror?
    Von DominusTempus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.12.2002, 14:08

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •