Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Al-Qaida greift saudi-amerikanische Öl-Industrie an

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Al-Qaida greift saudi-amerikanische Öl-Industrie an" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Meister
    Registriert seit
    29.02.2004
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    205

    Standard Al-Qaida greift saudi-amerikanische Öl-Industrie an


    ANZEIGE


    29. Mai 2004

    Al-Qaida greift saudi-amerikanische Öl-Industrie an

    Nach Augenzeugenberichten hatten bewaffnete Männer in Militäruniformen am Morgen zeitgleich vier Gebäudekomplexe auf dem Gelände einer Ölanlage in der Stadt Al Chobar gestürmt. Sicherheitskräfte vor Ort teilten mit, Ziel der vermutlich saudischen Angreifer seien Ausländer gewesen, die für die Gesellschaft arbeiteten. In einem der Komplexe wohnen Angestellte des britisch-niederländischen Energiekonzerns Shell, der US-Firma Honeywell und des amerikanischen Konzerns General Electric.

    Kurz darauf bekannte sich eine als "Al-Qaida-Netzwerk auf der arabischen Halbinsel" bezeichnete Gruppe in einer im Internet veröffentlichen Erklärung zu der Tat. "Mit der Hilfe Gottes hat eine Einheit unserer heldenhaften Mudschaheddin heute amerikanische Firmen gestürmt, die im Ölgeschäft tätig sind und das Kapital der Muslime stehlen", heißt es dort. Die Terrorgruppe des Moslemextremisten Osama Bin Laden hatte am Donnerstag zu einem Guerillakrieg in den Städten des Königreiches aufgerufen.

    Nach Rundfunkberichten hielten sich aber noch am frühen Abend mehrere von ihnen in dem Komplex auf. Hunderte von Polizisten hielten das Gelände weiterhin umstellt. "Bewaffnete Männer sind noch immer auf freiem Fuß", sagte ein westlicher Diplomat. "Die Menschen bleiben in ihren Häusern und gehen in Deckung. Niemand kann die endgültige Zahl der Toten nennen."

    Die US-Botschaft in Riad bestätigte am Nachmittag den Tod des Amerikaners. Von Riad aus war ein Team des britischen Außenministeriums unterwegs nach Al Chobar, um die Lage zu klären. Das Auswärtige Amt in Berlin teilte mit, nach bisherigen Erkenntnissen seien keine Deutschen betroffen.

    Ein Angestellter des ägyptischen Konsulats sagte, der Vater des toten Jungen habe für die Ölfirma Arab Petroleum Investments Corporation (Apicorp) gearbeitet. Apicorp finanziert und beteiligt sich an Ölprojekten im Mittleren Osten und wird von zehn arabischen Staaten getragen. "Das zielt eindeutig auf den Ölsektor", sagte ein westlicher Manager in Riad zu Reuters. Saudi-Arabien ist der größte Erdölexporteur der Welt. Seit Mai 2003 ist dies schon der fünfte Anschlag auf westliche Interessen in dem Land. Bislang sind dabei mindestens 50 Menschen ums Leben gekommen.

    (...)

    "Sie haben 50 Ausländer als Geiseln. Unter ihnen sind Amerikaner, aber noch mehr Italiener. Auch Araber sind unter ihnen", so der Manager laut Reuters.

    Sicherheitskräfte meinte, die als Geiseln genommen Araber seien Christen. Die Extremisten töteten mindestens 16 Menschen, darunter sieben Ausländer, bei Attacken auf Büro- und Wohnkomplexe in der Erdölstadt Chobar.

    (...)

    Fünf entführte Libanesen in Saudi-Arabien wieder freigelassen

    EL CHOBAR - Die fünf Libanesen, die am Samstag an der Ostküste Saudi-Arabiens als Geiseln genommen worden waren, sind wieder frei. Dies teilte der libanesische Botschafter in der saudiarabischen Hauptstadt Riad mit.

    Bewaffnete hatten in der Nähe von El Chobar mehrere Menschen als Geiseln genommen, darunter laut Diplomaten mindestens fünf Libanesen.

    In derselben Region waren am Samstag bei einer Serie von Angriffen bis zu sieben Menschen getötet worden, darunter vier westliche Ausländer. Ihre Nationalität steht noch nicht fest. Gemäss unbestätigten Angaben soll sich mindestens ein US-Bürger unter den Toten befinden.

    Auf einer islamistischen Website bekannte sich ein «El-Kaida-Netz auf der Arabischen Halbinsel» zur Tat.


    Al-Qaida ruft zum Guerillakrieg gegen die saudische Öl-Monarchie auf: http://onnachrichten.t-online.de/c/2...2/2010922.html

    Kampf Al-Qaidas in Saudi-Arabien (2000-2004): http://onnachrichten.t-online.de/c/1...0/1187900.html

    (...)

    US-Ölfirmen im Visier

    Der Angriff des El-Kaida-Kommandos zielte offenbar auf amerikanische Ölfirmen. Die Organisation hatte erst am Donnerstag zu einem Guerilla-Krieg in den Städten des Königreiches aufgerufen. Saudi-Arabien ist der größte Erdöl-Exporteur der Welt.


    Vier Gebäude gestürmt

    Nach den jüngsten Berichten haben mehrere Bewaffnete zeitgleich vier Komplexe auf dem Gelände der Ölanlage angegriffen. Zuerst hätten sie das Feuer im "Petroleum Centre" eröffnet, in dem führende westliche Ölfirmen ihre Büros haben. Dann hätten sie drei Komplexe angegriffen, in denen Wartungsfirmen und Wohnungen Beschäftigter untergebracht sind.


    Homepage der US-Ölfirma "Apicorp": http://www.apicorp-arabia.com/

    Homepage der US-Firma "Honeywell": http://www.honeywell.com

    Der US-Konzern "General Electric" im Nahen Orient: http://www.ge.com/en/ge/asia_country.html

    "Shell's operations around the world": http://www.shell.com/home/Framework?...ries_2004.html

  2. #2
    Z
    Z ist offline
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    24.06.2003
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    488

    Standard

    ..tja, was soll man dazu noch mehr sagen als "Gewalt erzeugt Geegengewalt" oder "actio = reactio" etc.

    Es wird wohl noch Jahre so weitergehen, es sei denn die USA geben das da unten auf... aah es wird ewig so weitergehen...

    Z

  3. #3
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    08.12.2003
    Ort
    Freeport 7
    Beiträge
    581

    Standard

    als ob die saudis das nicht decken würden...

  4. #4
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.666

    Standard

    was will man dazu sagen??

    überraschun? wohl kaum

    der terror breitet sich aus und greift auf alles über, was ihm in die hände fällt.
    der virus ist hausgemacht, wir können ihn schlecht oder gar nicht besiegen.

    wir haben jetzt endlich den ärger, den wir (nicht) verdienen
    -.-When there's nothing left to burn, you have to set yourself on fire-.-

    Für alle Studenten, die auf www.studivz.net registiert sind: join www.ask1.org

  5. #5
    Einsamer Schütze Benutzerbild von JimmyBond
    Registriert seit
    07.05.2003
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    1.594

    Standard

    Es wird wohl noch Jahre so weitergehen, es sei denn die USA geben das da unten auf
    du glaubs doch nicht wirklich das dieser dreck aufhoert sobald die usa damit aufhoeren. diese leute kaempfen "da unten" nicht mehr fuer ihre freiheit, sondern weil die uns hassen.

    die wollen uns einfach nur tod sehen. vielleicht aber auch werden die usa in 50jahren (oder so) zusammen mit denen, meinetwegen gegen israel kaempfen oder so

    wie man schon sieht geht des den wahren maechtigen nur um ihre interessen, um das geld was sie dabei verdienen. und dafuer gehen die ueber leichen. menschenrechte existieren nur noch auf dem papier
    Liebe amerikanische Mitbürger, ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich gerade ein Gesetz unterzeichnet habe, das Russland für immer für vogelfrei erklärt. Wir starten die Bombardierung in fünf Minuten - Ronald Reagan

    www.4seamen.com - nur fuer echte (see)maenner (und frauen)

  6. #6
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.666

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Jimmy
    wie man schon sieht geht des den wahren maechtigen nur um ihre interessen, um das geld was sie dabei verdienen. und dafuer gehen die ueber leichen. menschenrechte existieren nur noch auf dem papier
    ja, da hst du vollkommen recht
    menschenrechte exisiteren nicht mehr, es gibt nur noch da kapital und dessen interessen.
    wtwas anderes zählt nicht meht, es gibt keine werte meht, egal welcher art (moralisch, tribehaft usw..)

    das geld ist die macht in unserem leben, die uns entwerder flügel verleiht, oder uns am boden kriechen lässt
    moral hat da keinen platz


    so ist der lauf der dinge
    gut n8, 2.38 uhr, spät genug, um auch morgen wieder meinen teil zum kapitalismus beizutragen
    -.-When there's nothing left to burn, you have to set yourself on fire-.-

    Für alle Studenten, die auf www.studivz.net registiert sind: join www.ask1.org

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

warum greift al qaida USA an

öl al quaida

osama bin laden öl

suidi amarika

öl industrie in saudi arabien

osama bin laden ölgeschäft

us firmen arbeiten mit den saudis

amerikanische ölfirmen

wieso greift al qaida die usa an

amerikanische industrie

29.mai 2004 saudi arabien

al-qaida öl

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Die Macht der Pharmazeutischen Industrie
    Von Harrypotter im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 18:27
  2. Industrie und Genforschung
    Von Z im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 17:20
  3. Gore greift Bush an
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.10.2004, 17:10
  4. Warnhinweise der US-Industrie
    Von Esajas im Forum Off-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.05.2003, 01:22
  5. Die Holocaust-Industrie funktioniert!
    Von Bundeskanzler im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 07.02.2003, 20:27

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •