Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 59

Irak - Georgies Vietnam?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Irak - Georgies Vietnam?" im "Kriege, Krisen und Terrorakte" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    04.01.2004
    Ort
    Hood of Haight/Ashbury
    Beiträge
    580

    Standard Irak - Georgies Vietnam?


    ANZEIGE


    Kann man zwischen dem Vietnamkrieg und dem Krieg im Irak einen Vergleich ziehen?
    Bei beiden Kriegen haben die USA den Gegner unterschätzt, bei beiden begann der Krieg durch Unwahrheiten und Manipulationen... Auch jetzt haben die Ammis wieder keinen Rückzugplan und in den Medien werden die Verluste geschönt, den Ammis wird wieder vorgegaukelt, dass sich alles zum Guten wenden wird.

    Ich habe grade auf Sat 1 einen Kommentar gesehen, wo beide Kriege verglichen wurden. Nun interessiert mich, wie seht Ihr das? Kann man einen Vergleich ziehen? Wenngleich er auch hinkt??

    Über Feedback wär ich dankbar...

    Lunatic
    Of all things I`ve lost in my life, I think I miss my mind the most...

  2. #2
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    30.03.2004
    Ort
    CH
    Beiträge
    984

    Standard

    Hi
    Es ist wohl eine ähnliche Situation, das Ergebnis wird dasselbe sein, aber vergleichen würde ich die Kriege nicht direkt.

    Vietnam war rein vom Land her schwierig und die GIs nicht für Dschungelkampf ausgebildet. Nur das Unwissen über das Gelände ist jetzt auch im Irak dasselbe. Wüstenkampf ist einfacher, aber die Amerikaner werden in den Städten geschlagen. Häuserkampf ist dasabsolut schwerste.

    Bei beiden Kriegen kämpften/ kämpfen GIs in einem Land, welches lange Traditionen hat. Besatzer haben es immer schwerer, da sie nicht direkt ihr Land verteidigen, sondern wohl den Sinn des Krieges nicht ganz. Als Verteidiger hingegen haben die Iraker/ hatten der Vietcong einen wahren Grund, genaue Geländekenntnisse und mindestens teilweise die Bevölkerung im Rücken. Das ist ein grosser Moralfaktor.

    In Vietnam hatten die Amerikaner aber trotzdem weniger fanatische Gegner. Religionskrieg können die Amerikaner in keinem Fall gewinnen, denn dem Gegner ist der Tod egal oder gar erwünscht. Diese Einstellung wird kaum ein GI haben.

    Sollte die Meinung an der Heimfront kippen, wird der Krieg im Irak wohl auch eine Niederlage. Verluste können nicht ewig vertuscht werden. Und sollte im Irak (siehe Falludscha) der Bürgerkrieg ausbrechen, sind die Amis zwischen den Fronten.

    Gruss
    G.
    Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung.
    (Sir Alec Guinness)
    _________________
    Sind Signaturen Sinnvoll?

  3. #3
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    19.07.2002
    Ort
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    Beiträge
    842

    Standard

    Nach gerade neuesten meldungen aus der nacht sollen sich jetzt wohl sunniten und schiieten zusammengetan haben um gemeinsam gegen die amerikanische besatzungsmacht kämpfen zu wollen.
    Zumindest das deutsche fernsehteam wird wohl die letzte nacht in bagdad gefilmt haben, man hat ihnen offen mit dem tode gedroht.
    Die nächsten tage wird es zeigen was sich dort entwickelt.
    Demnächst heißt es nur noch: Glasauge um Glasauge - Zahnlücke um Zahnlücke

  4. #4
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    16.10.2003
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    538

    Standard

    Zitat Zitat von innerdatasun
    Zumindest das deutsche fernsehteam wird wohl die letzte nacht in bagdad gefilmt haben, man hat ihnen offen mit dem tode gedroht.
    Wer hat ihnen mit dem Tod gedroht?

  5. #5
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    04.11.2003
    Ort
    Zürich
    Beiträge
    2.666

    Standard

    ich denke dass der verlgeih gewaltig hinkt.
    die bedingungen sind völlig andere.
    außerdem wurde der vietnamkrieg mehrheitlich aus ideologischen gründen um die verbreitung des kommunismus zu stoppen, der irakkrieg aus wirtschaftlichen gründen.
    und deshalb werden auch die konsequenzen andere sein.
    der vietcong hatte außerdem eine wirklich strategie und eine echte kriegsführung, nur mit selbstmordattentätern kann man keinen krieg führen.
    das zeigt schon auch die hilflosigkeit dieser leute.
    außerdem denke ich dass die amis aus vietnam gelernt haben, deswegen werden sie die selben fehler wie damals nicht wieder begehen.
    -.-When there's nothing left to burn, you have to set yourself on fire-.-

    Für alle Studenten, die auf www.studivz.net registiert sind: join www.ask1.org

  6. #6
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    30.11.2003
    Ort
    Wien
    Beiträge
    795

    Standard


    ANZEIGE


    Das ganze mit Vietnam zu vergleichen ist etwas übertrieben! Bei der ganzen Berichterstattung wundert es mich immer wieder, dass nie gesagt wird wie viele sich diesen so genannten Aufständen angeschlossen haben! Dieser AL Sadr oder wie er heißt ist außerdem nicht einmal ein anerkannter Geistlicher und ich bezweifle es, dass eine Mehrheit der Schiiten hinter ihm steht. Die Opferzahlen aus Seiten der Amis sind im Vergleich zu Vietnam außerdem minimal und zumindest die Kurden im Norden sind absolut auf der Seite der Amis. Es gab außerdem mal eine Umfrage unter den Irakern ob sie es eher gut oder eher schlecht fänden, dass die Amis im Land seien und eine knappe Mehrheit sprach sich für die Amis aus! Wir sollten uns bei diesen Dingen immer vor Augen halten, dass unsere Medien genauso manipulieren wie das die amerikanischen Medien tun. Unsere machen das eben in die andere Richtung.
    Abraham Lincoln:
    Staatskunst ist die kluge Anwendung persönlicher Niedertracht für das Allgemeinwohl.

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

vietcong haben sich mit kommunisten zusammengetan

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Der Vietnam Krieg begann auch mit einer Lüge....
    Von phatliner im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 10:51
  2. Repressionen gegen Bergvölker in Vietnam
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.08.2004, 22:17
  3. Irak after the WAR !!!
    Von osiris1806 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2003, 23:38
  4. irak und amreika
    Von teufel2003 im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2003, 09:24
  5. CNN und der Irak
    Von Der_illuminierte im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.08.2002, 16:15

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •