Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 73

Thema: Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    67

    Standard Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?


    ANZEIGE


    Zuerst dachten wir die Erde sei eine Scheibe.
    Wir wurden eines besseren belehrt.
    Dann glaubten wir zu wissen dass unser Planet der Mittelpunkt des Universums sei und wieder fielen wir damit auf die Nase.
    Nun wissen wir doch ganz sicher das wir Menschen die höchst entwickelte Lebensform auf diesem Planeten sind…………….wissen wir das wirklich ?

    Das Leben begann in den Ozeanen.

    Vor 500 Millionen Jahren, krabbelte der erste Quastenflosser aus dem Ozean an Land.......und erstickte.
    Aber irgendwann schaffte es dann einer, den vorhandenen Sauerstoff zu atmen und das Leben außerhalb der Meere begann.
    Vor 6 Millionen Jahren erschien neben dem Affenmensch der erste aufrecht gehende Kerl mit einer Keule in der Hand auf der Bildfläche.

    Zwischen dem verreckten Quastenflosser und dem Kerl mit der Keule liegen also 494 Millionen Jahre Evolution.
    494 Millionen Jahre lang soll im Ozean nichts weiter passiert sein ?
    Die Evolution hat also das Meer verlassen und sich auf die Landmassen konzentriert ?
    Wenn es eine hoch entwickelte Intelligenz in der Tiefsee gibt, dann hat sie einige Millionen Jahre Vorsprung und das wir sie noch nicht entdeckt haben, liegt daran das wir kaum Geld in die Erforschung der Tiefsee stecken aber mit riesigen Augen ins Universum schauen.
    Wir kennen den Mond weit aus besser als unsere Weltmeere das muss man sich mal vorstellen.
    Leider muss sich die Wissenschaft von der Industrie abhängig machen um Forschungsgelder zu bekommen und das nimmt selten ein gutes Ende wie wir aus Erfahrung wissen.

    Wenn es sie gibt, dann bin ich mir sicher dass sie uns schon entdeckt haben und wenn wir weiterhin unseren giftigen Müll in die Ozeane kippen, dann werden sie sich auch sicher bald bemerkbar machen.
    Ich glaube allerdings nicht, das sie dann anklopfen und sagen

    "könntet ihr bitte etwas freundlicher mit UNSERER Umwelt umgehen"

    Möglicherweise könnte eine hoch entwickelte Intelligenz aus der Tiefsee uns Menschen als Planeten Virus sehen, einen den es zu beseitigen gilt.
    Ich stelle dieses Thema hier ein, weil mich interessiert wie ihr darüber denkt.

    inspiriert durch Frank Schätzing´s Buch "Der Schwarm"

  2. #2
    Großmeister-Architekt Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.851

    Standard AW: Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?

    Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?
    Um das mal auf den Punkt zu bringen: Nein.

  3. #3
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    67

    Standard AW: Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?

    Zitat Zitat von DaMan Beitrag anzeigen
    [/h]Um das mal auf den Punkt zu bringen: Nein.
    Wie kannst du dir da so sicher sein, vielleicht sind es ja die leuchtenden UFO´s die angeblich überall in der Welt gesehen werde wobei es ja dann eigentlich USO´s sind.
    Übrigens gibt es tatsächlich mehr USO Sichtungen als UFO Sichtungen.

  4. #4
    Großmeister-Architekt Benutzerbild von DaMan
    Registriert seit
    30.01.2009
    Beiträge
    2.851

    Standard AW: Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?

    Weil es nicht das geringste Anzeichen gibt, dass du recht hast.

  5. #5
    Groß-Pontifex Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von beast
    Registriert seit
    23.02.2009
    Ort
    Камчатка
    Beiträge
    6.196

    Standard AW: Gibt es eine zweite Intelligenz in den Tiefen der Weltmeere ?

    Ich störe euren Dialog nur ungern, aber mir stellt sich nun die Frage nach der ersten Intelligenz viel dringender, als die nach der zweiten.

    Sind da möglicherweise die Delfine gemeint? Siehe hier...

    Oder ist mir nur etwas entgangen und es sind die ´Homo Sapiens Sapiens´ gemeint? Hier angesprochen...

    Also klärt mich über eure Zielgruppe bitte auf...

    Staatlich anerkannter Legastheniker (TM)

  6. #6
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.12.2011
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    67

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von DaMan Beitrag anzeigen
    Weil es nicht das geringste Anzeichen gibt, dass du recht hast.
    Na, das ist natürlich mal eine Ansicht die alles erklärt

    Wir kennen den Meeresboden nicht oder genauer gesagt nur etwas 5 % des Meeresbodens wurde mit Echolot oder Sonar abgetastet.

    Zwar können Satelliten aus dem erdnahem Orbit die Oberflächen der Ozeane abtasten aber Radarstrahlen gehen nicht durch Wasser oder Glas. Anhand der Abtastung, kam man in den 90er Jahren zu der Erkenntnis das die Erden nicht wirklich rund sondern eher eine schlecht geformte buckelige Kugel ist. Den Meeresboden und Gegenstände darauf kann man nur mit Hilfe von Echolot oder Sonar erforschen. Real Kartografisiert haben wir vielleicht 5% des wirklichen Meeresbodens und in der Tiefsee ist es so dunkel das die stärksten Scheinwerfer vielleicht 10 Meter weit sehen könnten. Wobei es ziemlicher Blödsinn wäre mit Scheinwerfern in der Tiefsee rum zu leuchten wo es dort von fluoreszierenden Lebensformen nur so wimmelt, diese Bilder würden uns dabei entgehen.
    Stelle dir vor, Außerirdische hätten vor 200 Jahren mit einem Raumschiff im Orbit schwebend 3 Kameras die maximal 10 Meter weit sehen konnten, herunter gelassen um zivilisiertes Leben auf der Erde zu suchen.
    Eine hing 1 Meter über Sibirien, eine weitere über der Sahara und eine dritte in der Antarktis, was hätten sie wohl gesehen ?
    Nichts.....keine Spur von Leben und genauso geht es den Tiefsee Forschern.
    Schau dir mal die Weltkarte an und schau die die gewaltige Menge an Wasser genau an, das alles mit Echolot zu scannen würde enorm viel Zeit und enorm viel Geld kosten und Geld ist, wie ich schon erwähnte, das Hauptproblem der ambitionierten Tiefsee Forschung.
    Wenn wir an hoch entwickelte Lebensformen denken, dann denken wir immer gleich auch an Wesen die in Häusern wohnen und in Betten schlafen. Das nennt man in Seti Kreisen auch die allgemeine Vermenschlichung, vergiss mal alles was du im Kino gesehen hast. Hollywood zeigt uns nur das was wir auch verstehen können, alles andere bringt kein Geld in die Kassen.
    Eine leichte Ausnahme war der Film Abyss wobei es sich hier allerdings um Außerirdische handelte und ihr handeln und denken allerdings wiederum vermenschlicht wurde.

    Bei 3000 Metern unter normal 0 (also unter dem Meeresspiegel) herrscht das 300 fache unseres Atmosphären Druckes, also menschlich wird eine mögliche Lebensform da sicher nicht aussehen. Vielleicht würden sie uns auch nicht als besonders intelligent ansehen da wir uns mit Hilfe von Explosionsmotoren und damit dem Prinzip von Rohstoff Vernichtung fortbewegen. Vielleicht denken sie sogar, wie dumm die Rasse Mensch doch ist, diese noch sehr junge neue Rasse auf diesem Planeten. Und gemessen an der Zeitrechnung des Planeten sind wir eben erst auf diesem erschienen.
    Wozu also Kontakt aufnehmen, da diese Rasse sich selbst nicht überleben wird.

    Zitat Zitat von beast Beitrag anzeigen
    Ich störe euren Dialog nur ungern, aber mir stellt sich nun die Frage nach der ersten Intelligenz viel dringender, als die nach der zweiten.

    Sind da möglicherweise die Delfine gemeint? Siehe hier...

    Oder ist mir nur etwas entgangen und es sind die ´Homo Sapiens Sapiens´ gemeint? Hier angesprochen...

    Also klärt mich über eure Zielgruppe bitte auf...
    Also wenn ich mal ganz ehrlich bin dann glaube ich nicht das WIR die intelligentesten Wesen auf diesem Planeten sind
    Geändert von Ein wilder Jäger (19.12.2011 um 23:00 Uhr) Grund: E pluribus unum.

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Verschwörungstheorien- Gibt es sie oder nur eine Worterfindung?
    Von Liv im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 08.01.2010, 15:53
  2. Gibt es wirklich eine Schattenregierung ?
    Von gladiator im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.06.2008, 08:18
  3. gibt es eine Evolution des Geistes?
    Von Tigerspucke im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 04.03.2005, 19:07
  4. Gibt es eine Verbindung zwischen nahesteheneden Menschen?
    Von Caitrionagh im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.06.2002, 21:34

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •