Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 32

Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #7
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?


    ANZEIGE


    Also keiner bisher der ein Bedürfnis hat, sein eigenes Begräbnis so zu bekommen, wie er es sich vorstellt?
    Ich finde die Trauerfeiern unheimlich schrecklich. Mir wird teilweise übel, wenn ich sehe wie die Trauergemeinde vor sich hin schaut, die Verwandten und Bekanntenso sehr trauern. Ich weiß, dass ich nichts daran ändern kann, wenn jemand weint, wenn ich tod bin. Aber ich wünsche mir so sehr, dass sie mich als fröhlichen sauglücklichen Menschen in Erinnerung halten.
    Ein Friedwald ist daher viel schöner, meiner Meinung nach, denn dort stehen nicht die ganzen Grabmahle herum, dort ist wirklich Frieden.

    Ein gewöhnlicher Friedhof ist mir sehr unangenehm, ich verstehe nicht, wie man soetwas einrichten konnte. Wenn zum Beispiel Muttertag ist, dann laufen die Kinder mit einem Blumenstrauß in der Hand zum Grab der Mutter und stellen ihn dort ab. Edelkompost nenne ich das. Nach ein paar Tagen sind sie verwelkt.
    Es ist nicht so, dass ich die Menschen nicht verstehe, wer es so will, der soll es so haben.
    Und diese Grabsteine, furchtbar.....Ruhe in Frieden.....oder.....Hier ruht......schrecklich.
    Die Grabeinfassungen aus Granit, daneben das nächste Grab mit Einfassung aus Mamor oder Naturstein.
    Wenn man über den Friedhof geht, sieht alles so ....ja so traurig und gleichmäßig aus.

    Dann die Bepflanzung. Begonien, eine weiße, eine rote, eine weiße, eine rote...u.s.w. oder eben kleine Bäumchen und Tagetes in den Farben gelb und orange. Auch säuberlich nebeneinander aufgereiht. Die Grabpflege wird dann groß geschrieben. Es treffen sich auch manche Leute auf dem Friedhof ist mir aufgefallen. Wenn mein Mann und ich zu einem Grab gehen, von einer verstorbenen Person aus unserer Familie, dann halten wir den Mund und reden kein lautes Wort.
    Es gibt aber Leute, die laufen mit ihren Gießkannen hin und her, sprechen andere Personen an, die mit der Harke herum wirbeln. Dann wird über alles gesprochen. Besonders fallen mir die Menschen auf, die den Dorfklatsch lauthals herum posaunen. Unglaublich finde ich das. In meiner Familie sind auch liebe Menschen gestorben, wo ich auch hingehe, wenn ein Gedenktag ist. Aber ich empfinde nichts dabei.

    Ich weiß genau, der da unten ist entweder schon in seine Einzelteile verfallen oder schon gar zu Erde geworden.
    Niemals kann ich dort stehen und an ihn denken. Das geht überhaupt nicht.
    Für mich ist der Mensch irgendwie in meinem Gedächnis und dort sind schöne Erlebnisse gespeichert, die ich mit der Person verbinde.
    Auch sehr nahe stehende Verwandte liegen auf solchen ....entschuldigung wenn ich es so nenne...aber für mich sieht es aus wie eine Masse Gräber, die in Reih und Glied nebeneinander aufgereiht stehen. Das ist für mich nicht nach vollziebar.
    Was ich besonders schlimm finde ist, wenn ein Grab versackt, also der Grabstein mit einem Mal schief auf dem Grab steht. Darum niemals einen Stein mit Name und einem Spruch.
    Ich musste das mal loswerden, es liegt mir schon lange auf der Zunge, beziehungsweise kribbelte es in den Fingern.


    Venatrix

  2. #8
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?

    Hallo Venatrix,
    hast du dir mal Gedanken gemacht, wie unsere Landschaft aussehen würde,
    wenn jeder auf seiner individuellen Grabstätte bestehen würde?
    Zusätzlich gibt es hygienische Gründe dafür, die Toten an bestimmten Orten und in einer bestimmten Tiefe zu bestatten.

    Individualismus ist ja was feines, aber er sollte die Allgemeinheit nicht schädigen.


    Al

  3. #9
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard

    He, Nachbar.....herzlich Willkommen in diesem Thread.....

    lustig finde ich deinen Beitrag und so soll es sein....jo

    Und bei mir werden die Freunde in grünen Klamotten dort stehen und nicht wissen, wo ihnen der Kopf steht und sie werden wieder sagen:

    Diese Venatrix, immer das Gleiche, sie will feiern, sogar auf ihrer eigenen Beerdigung wäre sie gerne diejenige gewesen, die den ersten Witz reißt....
    und mein Mann? Vielleicht freud er sich ja, endlich ist die Olle weg. Gibs was Neues .....
    Meine Kinder sind froh, dass sie nicht mein Grab pflegen müssen, sie mögen jetzt schon nicht den Rasen mähen oder mal ne Blume pflanzen.
    Da meine Gören gerne Party machen, könnte ich mir vorstellen, dass sie auf mich anstoßen......
    Bloß kein Geplärre. Ja und dann gibt es natürlich anschließend, nach der ganzen Luftballon aufblas und wegflieg Geschichte ein feines Bier vom Fass.
    Ich spar schon mal dafür.....

    Bitte diese Zeilen als ehrlich gemeint ansehen....lustig wie ich bin...

    Vielleicht ist man ja gar nicht so tot und man steigt um Mitternacht aus der Urne und spaziert herum als Geist und besucht sich gegenseitig....
    und wenn dann die ersten Sonnenstrahlen am Himmel zu sehen sind, gehen alle Geister wieder zurück in ihre Urne....und ich ruf ihnen hinterher....

    Jungs, kommt gut in die Urne....aber vergesst nicht den Deckel drauf zu schmeißen, es gibt Regen.....

    Venatrix

    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    Hallo Venatrix,
    hast du dir mal Gedanken gemacht, wie unsere Landschaft aussehen würde,
    wenn jeder auf seiner individuellen Grabstätte bestehen würde?
    Zusätzlich gibt es hygienische Gründe dafür, die Toten an bestimmten Orten und in einer bestimmten Tiefe zu bestatten.

    Individualismus ist ja was feines, aber er sollte die Allgemeinheit nicht schädigen.


    Al
    Oh, man du hast nicht recht gelesen, ich will doch nur auf den Waldfriedhof...oder Friedwald....
    das gibt es schon lange und hier in der Nähe wäre glatt einer der auf mich wartet....

    Klar?

    Venatrix


    Forenregeln... Auch wenns schwerfällt, soviel Zeit muss sein. beast/Mod
    Geändert von beast (25.08.2011 um 18:44 Uhr)

  4. #10
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.410

    Standard AW: Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?

    Hi

    Zitat Zitat von Venatrix Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass ich nichts daran ändern kann, wenn jemand weint, wenn ich tod bin. Aber ich wünsche mir so sehr, dass sie mich als fröhlichen sauglücklichen Menschen in Erinnerung halten.
    Das kann ich schon verstehen, ich verstehe allerdings nicht weshalb dir dann der erste Augenblick nach deinem Tod, wenn sich deine Freunde von deiner "Hülle" verabschieden, so wichtig ist.
    Also die Atmosphäre auf deiner Trauerfeier kannst du nicht mehr aktiv mitgestalten, da hilft auch kein Konfetti *denk*

    Von daher würde ich die Verwendung von Konfetti und Luftschlangen vor dem Ableben empfehlen


    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  5. #11
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Nachbarschaft
    Beiträge
    1.560

    Standard AW: Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?

    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    hast du dir mal Gedanken gemacht, wie unsere Landschaft aussehen würde,
    wenn jeder auf seiner individuellen Grabstätte bestehen würde?
    Das lässt sich beispielsweise auf Sri Lanka betrachten. (Abgesehen davon natürlich, daß das deren Landschaft ist, nicht unsere.)
    Ich fand's zuerst ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber letztlich sehr akzeptabel.

    Bei Häusern und Grundstücken die häufig den Besitzer wechseln, könnte das allerdings irgendwann in ein bizarres Durcheinander ausarten...
    Dann wären transportable Gräber gefragt. (Das könnte Arbeitsplätze schaffen, oder?)

    Nachbar

  6. #12
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Themenstarter

    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Wie stellt Ihr Eure Beerdigung vor......und glaubt Ihr an ein Leben nach dem Tod?


    ANZEIGE


    Ich hab übrigens meinen Grabplatz gefunden:
    57°11'2.35"N 3°40'11.52"W
    Um die Formalitäten habe ich mich allerdings noch nicht gekümmert.

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

eigene beerdigung gestalten

ansprache beerdigung vogel

stellt ihr euch manchmal einen unfall vor

trauerfeier selbst gestalten

trauerfeier friedwald selbst gestalten

begräbnis waldhorn

stellt ihr euch auch manchmal vor tot zu sein

ich will meine trauerfeier selbst gestalten

trauerfeier friedwald gestalten

wie stellt man sich eine beerdigung vor

wie stellt man sich die eigene beerdigung vor

ICH MÖCHTE FÜR MEINE BEERDIGUNG SPAREN

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Gibt es ein Leben nach der Geburt?
    Von Awaresum im Forum Off-Topic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 22:42
  2. Leben nach dem Tode, Sterbeforschung
    Von arius im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 19.09.2006, 19:51
  3. Reinkarnation und Leben nach dem Tod
    Von Kleiner_Skeptiker im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 10:52
  4. Das Leben Nach Dem Leben
    Von im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 09.01.2004, 19:31
  5. Leben nach dem Tod?
    Von Anonymous im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 24.11.2002, 22:12

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •