Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 23

thorie

Dies ist eine Diskussion zum Thema "thorie" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Meister Benutzerbild von GeneralError
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    239

    Standard thorie


    ANZEIGE


    aloha..

    ich habe einen gedanken im kopf, schon etwas länger.. er hält sich nun über jahre hinweg und immer wieder liefert das leben beispiele die reibungslos ins schema passen würden...

    der tod.. für manche das ende der existenz (und somit grund genug die rücksichtslosigkeit gegenüber anderen zum eigenen vorteil frei walten zu lassen) .. für gläubige menschen das ende einer prüfung und der antritt des gerichts ..

    menschen sterben wie die fliegen.. so scheint es.. wahllos.. es gibt da leute die mit ihren 80 jahren voll auf m dampfer sind und körperlich fitter als manch 40/50 jährige..
    die medizin verknüpft das mit der individualität der einzelnen organismen..sprich.. was für den einen zu wenig ist, ist fpr den anderen viel zu viel.. jeder reagiert anders auf irgendwelche gegebenheiten..

    viele menschen fühlen sich ungerecht behandelt, weil sie ihren partner oder andere angehörige, der wohlmöglich ein klasse mensch war, verloren haben.. man empflindet dies allgemein als strafe..

    mir kam eines nachts ein gedanke durch den kopf geschossen ud hat sich seitdem dort manifestiert.. ich weiss selbst nicht wie wirr dieser tatsächlich ist.. daher würde ich gerne wissen was ihr davon haltet..

    es geht darum, dass es doch sein könnte, dass seelen welche eine grundsätzliche erkenntniss erlangen, aus dem pool der lebenden (zu prüfenden) genommen werden.. somit also sterben und von dieser welt gehen..

    es wird ziemlich deutlich, wenn man sich die einzelschicksale ankuckt.. da verstirbt eine oma erst mit 90 jahren, ihr mann (oder andersrum) ist schon seit 30 jahren tot..

    sicher.. hier werden dann ersteinmal die rationall begründbaren (und vor allem uns bekannten) aspakte ausgeschöpft.. doch ich finde es ist zu einfach..

    eine familie verliert ihre mama im alter von 30 jahren.. scheisse für die familie.. aber könne es nicht sein, dass die mama eine erkenntniss erreicht hat, die sie für eine höhere stufe des daseins qualifiziert und sie diese eben angetreten hat ??


    ich weiss nicht ob ich mich klar ausgedrückt habe.. ich tue mir ziemlich schwer damit.. was ich sagen will ist, ob es nicht sein könnte, dass es sich im leben nur darum dreht diese erkentniss zu erlangen.. das leben (der weg) führt jede seele unmißverständlich zu dieser erkenntniss, den einen schneller den anderen langsamer.. einige begreifen es noch nicht einmal auf dem totenbett (na ja.. vielliecht während der mein-leben-film läuft).. und andere begreifen es schon sehr früh (für angehörige halt zu früh)

  2. #2
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard AW: thorie

    d.h. das ziel, wenn man möglichst lange in diesem leben verweilen will, wäre dann, diese erkenntnis möglichst nicht zu erlangen?
    d(><)b

  3. #3
    Meister
    Themenstarter
    Benutzerbild von GeneralError
    Registriert seit
    12.08.2008
    Beiträge
    239

    Standard AW: thorie

    Zitat Zitat von antimagnet Beitrag anzeigen
    d.h. das ziel, wenn man möglichst lange in diesem leben verweilen will, wäre dann, diese erkenntnis möglichst nicht zu erlangen?
    richtig.. wobei zu beachten ist, dass egal welchen weg man einschlägt dieser unmissverständlich zu diesem ziel führt..

    der eine ist halt nur länger der andere kürzer

  4. #4
    fisherman´s friend
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    328

    Standard AW: thorie

    Zitat Zitat von GeneralError Beitrag anzeigen
    der tod.. für manche das ende der existenz (und somit grund genug die rücksichtslosigkeit gegenüber anderen zum eigenen vorteil frei walten zu lassen) .. )
    zielst du mit dieser aussage auf religionen?

    Zitat Zitat von GeneralError Beitrag anzeigen
    für gläubige menschen das ende einer prüfung und der antritt des gerichts .. )menschen sterben wie die fliegen.. so scheint es.. wahllos.. es gibt da leute die mit ihren 80 jahren voll auf m dampfer sind und körperlich fitter als manch 40/50 jährige..
    die medizin verknüpft das mit der individualität der einzelnen organismen..sprich.. was für den einen zu wenig ist, ist fpr den anderen viel zu viel.. jeder reagiert anders auf irgendwelche gegebenheiten..
    viele menschen fühlen sich ungerecht behandelt, weil sie ihren partner oder andere angehörige, der wohlmöglich ein klasse mensch war, verloren haben.. man empflindet dies allgemein als strafe..
    ungerecht behandelt... kanns daran liegen, das sich der einzelne zu wichtig nimmt? wieso schaffen es die menschen nicht, zu respektieren bzw einfach nur glücklich darüber zu sein, das leben leben zu dürfen?

    Zitat Zitat von GeneralError Beitrag anzeigen
    mir kam eines nachts ein gedanke durch den kopf geschossen ud hat sich seitdem dort manifestiert.. ich weiss selbst nicht wie wirr dieser tatsächlich ist.. daher würde ich gerne wissen was ihr davon haltet..
    es geht darum, dass es doch sein könnte, dass seelen welche eine grundsätzliche erkenntniss erlangen, aus dem pool der lebenden (zu prüfenden) genommen werden.. somit also sterben und von dieser welt gehen..

    ...

    ich weiss nicht ob ich mich klar ausgedrückt habe.. ich tue mir ziemlich schwer damit.. was ich sagen will ist, ob es nicht sein könnte, dass es sich im leben nur darum dreht diese erkentniss zu erlangen.. das leben (der weg) führt jede seele unmißverständlich zu dieser erkenntniss, den einen schneller den anderen langsamer.. einige begreifen es noch nicht einmal auf dem totenbett (na ja.. vielliecht während der mein-leben-film läuft).. und andere begreifen es schon sehr früh (für angehörige halt zu früh)
    was hältst du denn davon, daß nicht die seele stirbt sondern die hülle drumrum?
    könnts sein, daß deswegen manche an eine seelenwanderung/ reinkarnation glauben. vllt ist ja die seele diejenige, die solange in körpern wiederkehrt, bis sie die erleuchtung, die erkentniss erlangt hat um anschliessend abdanken zu dürfen. oder vllt auch als strahlende lichtkraft wieder unter den menschen (in einem menschen) zu erscheinen.

  5. #5
    Geselle
    Registriert seit
    08.09.2008
    Beiträge
    49

    Standard AW: thorie

    @ General Error

    Was würdest Du dann für als erstrebenswert finden: Die >Erkenntnis< früh zu erlangen, sodaß Du ebenso früh aus dem Leben gerissen wirst oder die >Erkenntnis< erst im hohen Alter zu erlangen?

    Siehst Du das als etwas positives an, diese Erkenntnis zu erlangen, egal in welchem Alter? Würdest Du sie immer noch so positiv ansehen, wenn ein Familienmitglied / Deiner Partner / ein Freund im frühen Alter diese Erkenntnis erlangt und stirbt?

    Ich denke, daß dies ein schwieriges Thema ist, bin aber der Meinung, daß wir die Lösung, bzw. erst den Sinn erfahren, wenn wir sterben. Im Tod liegt für mich etwas höheres als das "aufgeben" des Lebens. Alles danach wird erst seinen Sinn haben und uns die Erkenntnis bringen, wofür wir eigentlich da sind.

  6. #6
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.301

    Standard AW: thorie


    ANZEIGE


    Hallo General,

    ich weiss nicht ob ich mich klar ausgedrückt habe.. ich tue mir ziemlich schwer damit.. was ich sagen will ist, ob es nicht sein könnte, dass es sich im leben nur darum dreht diese erkentniss zu erlangen.. das leben (der weg) führt jede seele unmißverständlich zu dieser erkenntniss, den einen schneller den anderen langsamer.. einige begreifen es noch nicht einmal auf dem totenbett (na ja.. vielliecht während der mein-leben-film läuft).. und andere begreifen es schon sehr früh (für angehörige halt zu früh)
    Leider hat eben nicht jeder der stirbt, deshalb schon Erkenntnis. Oft lernen die Angehörigen, auf diese Weise wichtige Dinge, die sie sonst nie gelernt hätten.

    Sinngemäß, extra für dich...Die Jünger fragten Jesus, warum ist dieser Mann blind, hat er oder haben seine Eltern gesündigt?
    Jesus antwortet: Weder noch, er war blind, damit ich euch das Wunder offenbahren konnte.

    LG.Sche

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

thorie

können zwei babyseelen vor der geburt zusammen

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •