Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 35 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 208

Christentum

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Christentum" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #13
    Master Of Desaster Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Shishachilla
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Oh Discordia!!!!
    Beiträge
    4.037

    Standard AW: Christentum


    ANZEIGE


    mit der Eiszeit kann ich eigentlich nicht viel anfangen; die entspringt wohl nur der Evolutionslehre. Ich hab´s da eher mit der Sintflut. Zum Alter der Menschheit: Ich sehe es so wie die Juden, die heute das Jahr 5768 seit der Schöpfung zählen.
    d.h. du wirfst auch alle wissenschaftlichen Hintergründe der Entwicklung der letzten Jahrtausende der Erde übern Haufen?
    Glaubst du die Erde sah schon immer so aus, wie sie jetzt ist?
    Wie erklärst du die logischen Zusammnehänge, die die Geologie z.B. aufzeigt?
    Wenn wir uns in den letzten zweitausend Jahren weiter entwickelt haben, wieso nicht auch lange davor schon?


    Solche Texte lese ich erst gar nicht!

    Geändert von Shishachilla (Heute um 99:99 Uhr).

  2. #14
    Geheimer Sekretär
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    790

    Standard AW: Christentum

    Sind das nicht alles nur Vermutungen? Warum sollen wir uns weiterentwickelt haben? Wir haben nur mehr Wissen. Die Erde sah natürlich auch nicht immer so aus; es gab ja auch mal einen Ur-Kontinent, das wird keiner bestreiten. Aber wie gesagt: ich bringe das alles mit der Sintflut in Zusammenhang. Die Dinos können aber auch schon vor der Schöpfung gelebt haben; da spricht schon einiges dafür; auch widerspricht das nicht der Bibel, wenn es heisst, dass die Erde wüst und leer wurde. Also muss wohl schon vorher etwas gewesen sein.

  3. #15
    Geselle
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    68

    Standard AW: Christentum

    Zitat Zitat von Daniel Israel Beitrag anzeigen
    Sie dauert schon 2000 Jahre; doch wird´s langsam schon immer konkreter.

    nur noch wenig e Milliarden Jahre

  4. #16
    Geselle
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    68

    Standard AW: Christentum

    Zitat Zitat von Daniel Israel Beitrag anzeigen
    Sind das nicht alles nur Vermutungen? Warum sollen wir uns weiterentwickelt haben? Wir haben nur mehr Wissen. Die Erde sah natürlich auch nicht immer so aus; es gab ja auch mal einen Ur-Kontinent, das wird keiner bestreiten. Aber wie gesagt: ich bringe das alles mit der Sintflut in Zusammenhang. Die Dinos können aber auch schon vor der Schöpfung gelebt haben; da spricht schon einiges dafür; auch widerspricht das nicht der Bibel, wenn es heisst, dass die Erde wüst und leer wurde. Also muss wohl schon vorher etwas gewesen sein.
    He Daniel, nochmal zu Deinem Erlebnis mit 4 jahren.
    als meine Tochter 2 war hab ich mit ihr, böse wie ich bin, mal ein Experiment gemacht.
    Ic h habe eine Rübengeist gebastelt (Zusckerrübe ausgehöhlt, wie beim Hallo Wien (Grüße nach Austria) Kürbis ).

    den hab ich aufn Kühlschrank gestellt ( 1, 80 hoch).

    Sie kam rein und sprch den Rübengeist total ehrfurchtsvoll an. Die Gelegenheit hab ich doch gleich mal genutz und ihr erklärt, dass nur ich den hören kann und er gesagt hat, sie sei ein liebes Kind...

    mann war die glücklich.

    dann hat sie mal was blödes gemacht und ich hab den Rübengeist böse sein lassen - das war dann schon echt haarig.

    ich hab sie dann ein Besänftigungs Bild malen lassen mit den Rübengeist drauf und dann hat der Rübengeist sich mit den liebsten und nettesten Wünschen für immer verabschiedet - und obwohl er dann doch lieb und nett war, war die kleine total froh und sichtlich erleichtert, als er weg war . Sie hat das Bild mit dem Rübengeist zerstört und auch nie wieder nach ihm gefragt.

    Kinder sind soooo leicht beeinflussbar

    so mit 6 haben wir sie dann über den rübengeistaufgeklärt - das wars dann mit dem Glauben bei ihr

  5. #17
    Geheimer Sekretär
    Themenstarter

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Zuhause
    Beiträge
    790

    Standard AW: Christentum

    Ich wurde aber nicht beeinflusst (zumindest nicht von Menschen); bei mir war das wirklich so. Mein Vater konnte auch schon Geister sehen, meine Mutter hatte ebenfalls so ihr Erlebnisse. Ich kenne da auch viele andere. Du machst es dir da schon etwas zu einfach. Doch frag mal ein paar Okkultisten, was die schon so erlebt haben. Du wirst da einige finden, die dir ganz ähnliche Geschichten erzählen. Und die können nicht alle verrückt sein; denn sonst wären die Psychiatrien wohl masslos überfüllt. Aber wenn du mir nicht glauben willst... Ich jedenfalls weiss, wovon ich rede; da ist mir vieles noch in "sehr guter" Erinnerung.

  6. #18
    Geselle
    Registriert seit
    06.12.2007
    Beiträge
    46

    Standard AW: Christentum


    ANZEIGE


    Durch Gottes Gnade durfte ich mich bereits im Alter von vier Jahren für Jesus entscheiden.
    Du hast Dich lediglich für eine Sache entschieden, nämlich Dein Schicksal nicht in die Hand zu nehmen und den Arsch hochzubewegen sondern jeden Müll, jedes Ereignis und jede Tragödie mit Gott zu rechtfertigen. Was du brauchst ist ne Tante Emma, die alles für Dich macht und die Dir am besten auch die Welt erklärt und dich aufm Buckel trägt. Da all das nicht da ist, nimmste für jeden Blödsinn Gott daher und schon wird ein zerbrochenes Glas in der Geschirrspühlmaschine zum Anlass genommen über Gott zu debattieren.

    Und zum Thema Geister sehen etc. ich glaube dass es Leute usw gibt die das können aber ich glaube noch mehr dass es ebenso nen Haufen gibt, die sich was einbilden oder nen kleinen Schaden haben auf dem sie beharren.

    Ich glaube an was göttliches und an die Entscheidungskraft die uns hilft und geistig zu entwickeln.....Das an was Du glaubst ist ne andere Umschreibung fürnen Sozialarbeiter oder Betreuer.

Seite 3 von 35 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

überbein spirituell

Überbein esoterische bedeutung

überbein spirituelle bedeutung

spirituelle Bedeutung eines Überbeins

göbbels satan klumpfuss

psychosen von pfarrerskinderMithra 1200 BCfreimaurer schwören auf den koranspirituelle bedeutung überbeinüberbeine bedeutung in der bibelchristentum 900BCfreimaurer hassen

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Heidnisches Christentum?
    Von Weisser-Tieger im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 18:42
  2. Das Christentum
    Von walhalla im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 01:33
  3. Absolutheitsanspruch Christentum ...
    Von nutella_man im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 04.05.2006, 17:43
  4. Gab es das Christentum vor Jesus?
    Von Talyessin im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.03.2003, 16:44
  5. Das Christentum und die Kontroversen...
    Von I3leach im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.12.2002, 11:06

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •