Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 7

Versuch einer unabhängigen Sektenberatung

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Versuch einer unabhängigen Sektenberatung" im "Glaube und Religion" des Bereiches "Nachdenkliches"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Austria
    Beiträge
    3

    Standard Versuch einer unabhängigen Sektenberatung


    ANZEIGE


    Ich versuche, eine unabhängige (positiv eingestellte) Sekten- und Religionsberatung aufzuziehen; im Testlauf zunächst einmal kostenlos. Sie soll Orientierung im Dschungel der Spiritualitäts- und Lebenshilfe-Angebote bieten, eventuell mit Zweigstellen in verschiedenen Gebieten (zunächst einmal Wien-basiert).

    Die vorläufige Werbelinie:
    http:/www.geocities.com/sektenberatung

    Natürlich wird dabei nie eine Gruppe als unumstritten oder ideal für die Suchenden präsentiert, sondern immer mehrere Möglichkeiten und (durchaus kritische) Informationen dazu geboten. Längerfristig soll sich die Sache dann so entwickeln, daß die jeweiligen Organisationen in ihrem eigenen Interesse Kontakt mit der Beratungsstelle halten und damit eine effiziente Vermittlung ermöglichen; auch den Vermittelten wird nahegelegt, der Beratungsstelle ihre Erfahrungen mitzuteilen.

    Was haltet ihr von dem Konzept? Ist sowas eurer Meinung nach marktfähig / moralisch vertretbar / könntet ihr euch vorstellen, eine solche Stelle unverbindlich zu konsultieren?

    lg,

    cthugha

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    01.06.2004
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    2

    Standard

    kurz gesagt: Du bekommst Geld dafür, dass du neue Leute anheuerst!

  3. #3
    OTO
    OTO ist offline
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    17.03.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Pyramidensystem oder wie? Müssen die, welche sich beraten lassen dafür zahlen.

  4. #4
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    306

    Standard

    Erstmal finde ich es "blöd" für so etwas Geld zu verlangen
    Zweitens denke ich, dass du(/ihr) mit geocities und hotmail zu unseriös bist!

    Um erlich zu sein, würde ich mich von dir nicht einmal um sonst, und schon garnicht für Bares, beraten lassen.

    Nicht persönlich auffasen, ist nur reine Kritik
    Ich bin wie Gott , und Gott ist wie ich. Ich bin so groß wie Gott , er ist so klein wie ich . Er kann nicht über mir , und ich nicht unter ihm stehen..!

  5. #5
    Lehrling
    Themenstarter

    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Austria
    Beiträge
    3

    Standard

    1. seriosität: das ist ein testlauf.

    2. ja, es geht um ein vermitteln: und zwar um ein vermitteln von leuten, die ohnehin auf der suche sind und sich ohne eine derartige information vielleicht unreflektiert den erstbesten deppen anschließen würden. so bekommen sie die möglichkeit, erstmal ein paar unabhängige kritische stimmen zu verschiedenen infragekommenden angeboten zu hören.

    3. patrice_fan: falsch verstanden; die beratung muß von den sekten finanziell unabhängig bleiben. auf der stufe der professionalität müßte die BERATUNG kostenpflichtig sein, das heißt: die leute zahlen für unabhängige und vielseitige information. kein sekten-keilern, wo der guru anruft und sagt "danke für die vermittlung, hab schon überwiesen". Das einzige, was Sekten im Eigeninteresse beitragen können, sind jeweils aktuelle Kontaktinformationen.

    4. OTO: wie kommst du auf pyramidensystem? wie eine anlageberatung: wer einen überblick über den finanzmarkt oder eine bestimmte sparte davon will, bekommt ihn gegen bezahlung. aus und ende. keine pyramide (und auch kein beobachtendes Auge, sondern anonymisierte Anfragen).


  6. #6
    Meister Benutzerbild von Janus666
    Registriert seit
    05.07.2010
    Ort
    Südhessen
    Beiträge
    215

    Standard AW: Versuch einer unabhängigen Sektenberatung


    ANZEIGE


    Mit welcher Zielsetzung? Ich meine, in welchen Fragen genau sollen die Leute beraten werden?
    Unter Sektenberatung verstehe ich eine Anlaufstelle für Kultgeschädigte aller Art, und die gibt es doch schon zuhauf.

    Allerdings sind die alle ziemlich paranoid und vermuten überall kinderschändende Satanisten... doch ob da eine weitere Beratungsstelle was dran ändern kann?
    Und wenn sich die "Sekten" auch noch selbst an dem Projekt beteiligen sollen - welche "Sekte" sieht sich denn selbst als Problem, für das es eine Beratungsstelle braucht?

    Ich verstehe also nicht so ganz, worauf das hinauslaufen soll. Soll dem Suchenden zur für ihn passende Sekte geraten werden ?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

sektenberatung

o.t.o. sektesektenberatungsstelleo.t.o sektensektenberatung forumoto sekteUnabhängige Sektenbeauftragtesekten beratung forumsekten aller artunabhängige sektenbeauftragterreligionsberater.desektenberatung esoterik

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Die ELITE - Versuch einer Begriffsklärung
    Von Nachbar im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 13.01.2013, 13:02
  2. Freimaurerei -Versuch einer Beschreibung
    Von lufton im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.10.2010, 16:11
  3. Versuch einer alternativen teildynamischen Logik
    Von Trestone im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 12:38
  4. Gott ist tot (Versuch einer Entschuldigung)
    Von Franziskaner im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 21:03
  5. Nationalsozialismus (Versuch einer SACHLICHEN Analyse)
    Von spartacus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.05.2002, 19:45

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •