Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 76

Stasiakte und Erpessung!!

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Stasiakte und Erpessung!!" im "Geheimdienste und Überwachungsstaat" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #1
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    22

    Standard Stasiakte und Erpessung!!


    ANZEIGE


    Hallo,

    ich habe seit geraumer Zeit den Verdacht, daß ich mit meiner Stasiakte (Regimegegner und Ausreisewilliger) erpresst werde. Ich konnte ermitteln, das ich schon als kleiner Junge zersetzt wurde, besonders durch meine Mutter als Kinderärztin, da die Stasi in meinem Wohnort besonders stark vertreten war (s. Wikipedia). Mein Vater war ein hohes Tier, welcher mit höchster Wahrscheinlichkeit mich ebenso verraten hat, genau wie meine Geschwister, denn sie haben alle ihre Ruhe und konnten eine bilderbuchähnliche Karriere starten, die mir zunichte gemacht wurde, es fing im Kindergarten an und setzt sich bis heute fort. Es wurden damals Fallen gestellt, um mich für Devisen zu verkaufen an damalige Fluchthelfer bzw. Schleuser über einen Gefängnisaufenthalt (Systemgegner erhielten Haftstrafen die dann verkauft wurden - s. Lösegeldliste von Schalck-Golodkowski), denn Kirche, Schule, Arbeitskollegen und Verwandte verrieten mich alle und zersetzten mich in allen Bereichen des Lebens. Diese Zersetzung wird noch heute praktiziert und ich vermute (ohne paranoid zu sein), daß meine Akte bzw. die Inhalte bis nach Amerika verkauft wurden, denn als ich Dez. 2009 in Miami war, stellte ich ebenso dieses Gangstalking und die Zersetzung fest, wie es in Deutschland abläuft (seltsamer Zufall?). Bonität, Medizin, Behörden, Jobvermittlung u.ä. werden negativ gegen mich verwendet und alles wird mit denselben Antworten bzw. ähnlichen Inhalten kommentiert, egal ob ich Hilfe suche oder etwas belangloses erwähne.
    Erpressung auf emotionaler und psychologischer Weise sind an der Tagesordnung, Verführung zu Straftaten (Sex mit Minderjährigen, Verführung zu Diebstahl, Betrug und ä. bestimmen mein normales und gesundes Leben. Immer die gleiche Maschinerie ohne Veränderungen sollen mich belasten und mir Schuldgefühle eintrichtern. Ämter und Behörden schauen weg, Anzeigen nutzen nichts.

    Gruß
    gothlive

  2. #2
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von Sueder
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.006

    Standard AW: Stasiakte und Erpessung!!

    Eine paar Fragen: In welchem Ort hast du den gewohnt und wann war das ganze?
    343 - wir werden euch nicht Vergessen!

  3. #3
    Gesperrter Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    22

    Standard AW: Stasiakte und Erpessung!!

    Ich wohne zur zeit im Raum Cottbus, bin auch hier geboren. Seit meiner Ausreise vor der Wende in Richtung Trier zog ich mehrfach um, weil ein Teil der Zersetzung die berufl. Degradierung beinhaltet. mind. 8x bin ich umgezogen, immer lief das gleiche gegen mich ab, so konnte ich Parallelen entdecken. Den jetzigen Wohnort, also in der ehem. Heimat ist es besonders extrem, es wird versucht mich mit aller psychologischer Macht an diesen Ort zu binden, da ich sehr viele Kenntnisse gewonnen habe, wer dahinter steckt und warum diese Leute es tun, da diese aus meiner Vergangenheit sind, die mich jagen. Cottbus, Thüringen u.a. waren sehr Stasi belastet, wobei ich u.a. nach Thüringen gelockt wurde und die Zersetzung auch da extrem war, besonders mit den Minderjährigen (sog. Honigfallen). Es scheint als ob die Stalker die Akte kennen, denn ich bin das Alibi für diese Straftaten und die Zersetzung, sie versuchen psychologisch die Akte mit mir zu verbinden, um deren Taten auf mich zu schieben, vom Opfer zum Täter. geb. bin ich 1966, es wurden mehrere Anschläge verübt, wobei ich einen gerade so überlebte (als Kind in der 2ten Klasse). Schüler, Lehrer und der Direktor bestraften mich wo es nur ging, in der Kirche ebenso und weiter ging es bei der Arbeit, Mobbing, Verführungen z.B. zum trinken, Degradierungen, erst Hoffnungen und Glück vortäuschen und dann sog. Strafarbeiten. Seit '92 bekomme ich keinen Job mehr, Fallmanager überschreitet Kompetenzen und spielt den Arzt, genauso Polizei und andere Behörden. Kinder wurden noch vor der Wende eingesetzt als ich die Lehre 1982 begann, da muss der Verkauf statt gefunden haben, da ein Wohnortwechsel (Umzug nach Dresden, Fallen für den Stasiknast gestellt), vorallem zu DDR-Zeiten, gewirkt hat. Vor der Lehre wurde ich durch die Stasi zersetzt und psychol. bekriegt, ab der Lehre wurden eben diese Fallen (Schleuserprogramm mit Zwangsmaßnahmen - Heirat, Kinder, Karriere, Sklave) für den Stasiknast gestellt, keine Zersetzung in diesem Sinne.

    Gruß
    Geändert von gothlive (14.11.2011 um 21:50 Uhr)

  4. #4
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von rootkit
    Registriert seit
    31.05.2010
    Ort
    delphi
    Beiträge
    1.135

    Standard AW: Direktes Auslesen von Hirmwellen

    Es liegt an Dir, mein Posting zu interpretieren.
    Pseudoarzt? Gottheit mit Sonderrechten?
    Den Weg meiner Gedankengänge bestimme ich.
    "Du bist unwichtig" – wäre ein Vorurteil.

    "Du mußt verdammt wichtig sein", wenn man keineswegs unglaubliche Kosten und Mühen scheut, um sich mit enormen Personal- und Technikaufwand 24/7/365 um Dich und Deine Manipulation zu kümmern.
    Deine anderen 3 Postings - hab ich auch gelesen.
    http://vimeo.com/35715162

  5. #5
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Direktes Auslesen von Hirmwellen

    Gibt es eine andere mögliche Deutung als "Du musst verdammt wichtig sein!"?
    Und ist es nicht erstaunlich, daß diese Wichtigkeit nur auf Menschen zutrifft, die für die Allgemeinheit
    eher unsichtbar sind?
    Ich finde ja.

  6. #6
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    02.09.2011
    Beiträge
    1.078

    Standard AW: Direktes Auslesen von Hirmwellen


    ANZEIGE


    @gothlive Ich hab im anderen Beitrag von dir dein Schicksal als "Stasi"verfolgter mit Gefängnisaufenthalt gelesen. Das hat dich über 20 Jahre geprägt und verfolgt. Jeder muss diese dunklen Schatten los werden und nach vorne denken. -
    Die Stasi ist Geschichte. Die Hauptberuflichen haben sich meist mit dem neuen System arrangiert, die IMs sind oftmals selbst Opfer gewesen.Technik: Kartenkarten, Tonbänder. Aber das ist ein anderes Thema, nicht für hier.
    ----
    Wenn du hier von "Kopfgeld" spricht, musst du dir unangenehme Fragen gefallen lassen.

    Hast du konkrete Bild-Beweise?: das gefundene "Lasermikrofon", der 3 mm^2-Chip. Die "Befüllung deines Körpers mit Luft" müsste doch temporär sein und daher mit Bildern belegbar.

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

schalck golodkowski wohnort

habe ich eine stasiakte

schalck-golodkowski wohnsitz

millimeterwellen nachtsichtgerät

lasermikrofon selber bauen

Gebhard Clmon

zersetzung stasi

meine stasi aktestasiaktegehirnwäsche stasizwangspsychiatrie in der ddrwie stelle ich fest ob ich eine stasiakte habe

Werbung

Anzeige

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •