Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 7

letzten stunden im WTC

Dies ist eine Diskussion zum Thema "letzten stunden im WTC" im "Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde" des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    28.10.2003
    Ort
    keine ahnung
    Beiträge
    4

    Standard letzten stunden im WTC


    ANZEIGE


    hi ers ma alle
    zeimlich cool und interessant was man hier nach lesen kann , jez hab ichs entlich geschaft nen account zu machen ;D

    ihr hattet hier nen thread mal wo ihr informationen etc. zum anschlag gesammelt habt, und dann habt ihr auch über die aufzüge diskutiert
    das die garnich abstürzen könnten und so.
    dann meinte einer von euch, das nen dutzend leute aus EINEM fahrstuhl gekommen sind und sehr geschockt waren.
    die szene konnte man in dem film "die letzten stunden im wtc" sehen
    das war diese reportage von den feuerwehrmännern.
    zum 2ten jahrestag lief sie irgend wann im tv , auf zdf oder wdr

    naja auf jeden fall hab ich den film gesehn
    und hab besonders drauf geachtet ob mir irgend was merkwürdiges
    auf fällt, najo das is dann auch passiert
    dann kam die szene mit dem fahrstuehl auf einmal wurd im film alles leicht slowmotion und etwas ruhigere musil lief an
    dann ging die EINE fahrstuhl tür auf, und 5-8 gut angezogene männer kamen raus, alle blicke der feuerwehr männer vielen auf die fahrstuhl tür

    und jetzt kommts
    die männer schienen ziemlich ruhig zu sein als ob sie über alles bescheid wussten (der fahrstull soll fest gesteckt haben) und sie sind nich
    zu irgend jemandem gelaufen oder haben gefragt was los sei.
    sie sind schnur stracks raus gegangen in einem normalen lauf tempo.

    dann war die szene auch schon vorbei!!!

    so meine meinung dazu, die leute hatten irgend was damit zutun.
    ich weiss zwar nich was die männer im wtc getrieben haben , aber es wurden ja noch millionen von dollar von den banken im wtc verbucht.
    ich kann mir aber nich genau vorstellen was sie sons da getan haben könnten.

    das klingt jetzt wie in einem guten film, aber gerade das täuscht die menschen.

    vielleicht habt ihr ja ne idee.

    ich muss dazu bemerken ich hatte schon was geraucht
    vielleicht hatt das meine philosophie wider etwas zu stark beeinflusst

  2. #2
    Meister
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    251

    Standard

    Hab den Film leider nicht gesehen. Kann man da irgendwo Teile von runterladen? Ich würde mir das gerne selber angucken, bevor ich dazu was sage.

    blur

  3. #3
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    14.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Kann mich an die szene auch nich mehr erinnern.

    Trotzdem möchte ich hier mit NACHDRUCK sagen, daß dieser Film/Bericht einer (wenn nicht der beste) der BESTEN Berichte über 9/11 ist, die ich je gesehen habe!!! Wenn ich TV.Movie wäre, würde ich hier 10 Daumen mit Sternchen verleihen! Uuuunbedingt anschauen.

    P.S. Viele Szenen sind keine leichte Kost. Wer also etwas zartbesaitet ist...
    Aber gerade dadurch ist der Film so sehenswert!

    Fazit: Ein Muß!
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

  4. #4
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    28.04.2002
    Ort
    Domplatte, Cologne
    Beiträge
    1.452

    Standard

    Ja der Film ist wirklich schwer beeindruckend..soweit ich weiss, gibts den mitlerweile auch im freien Handel auf DVD käuflich zu erwerben.

    Dass die Leute da halbwegs ruhig aus dem Lift kommen könnte genausogut daran liegen, dass sie ja nicht wussten was da überhaupt passiert ist.
    Wußte ja eigentlich kaum einer innerhalb des Gebäudes.
    Und dass das ganze ein Terrorangriff war, wurde für die Leute außerhalb ja eigentlich erst nach dem zweiten Einschlag deutlich.
    Die 5 Tipps fürs Leben: Sage was wahr ist, trinke was klar ist, esse was gar ist, sammle was rar ist und bumse was da ist.

  5. #5
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    DAS SCHMAND-LAND! ;)
    Beiträge
    1.419

    Standard

    Also wenn vom Einschlag des Flugzeugs im Gebäude die Fensterscheiben im Turm zu Bruch gegangen sind und man sich mal die Verwüstung im Erdgeschoss angeschaut hat, dann kann man sich ja die Wucht innerhalb des Turms vorstellen. Also ich hätte da nicht die Nerven, völlig cool und gelassen aus dem Fahrstuhl zu latschen, auch wenn ich nicht wüsste, was da los ist.

    Von daher kann ich da flAme-LoRe nur Recht geben, mich hat die Szene auch stutzig gemacht.

  6. #6
    Einsamer Schütze Benutzerbild von JimmyBond
    Registriert seit
    06.05.2003
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    1.594

    Standard


    ANZEIGE


    nur weil die leute schreiend aus dem fahrstuhl rennen und voellig am ausflippen sind heisst das noch lange nicht das die was damit zu tun haben. die koennten ja auch unter schock gestanden haben. also muss es nicht gleich so sein das sie irgendwas damit zu tun hatten
    Liebe amerikanische Mitbürger, ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich gerade ein Gesetz unterzeichnet habe, das Russland für immer für vogelfrei erklärt. Wir starten die Bombardierung in fünf Minuten - Ronald Reagan

    www.4seamen.com - nur fuer echte (see)maenner (und frauen)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

wtc filmbericht

12 stunden reportage wtc

wtc feuerwehr wusste bscheid

letzen stunden im wtc

12 stunden reportage world trade center

die letzt stunden im wtc reportage

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Eiszeit / Klimawechsel in wenigen Stunden?
    Von polylux im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.05.2005, 19:55
  2. 42-Stunden-Woche
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2004, 10:33
  3. 5 stunden woche
    Von JCDenton im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.10.2003, 19:55
  4. Krieg in 48 Stunden !
    Von im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.03.2003, 11:57
  5. 5 Stunden sind genug!
    Von User Nr. 1286 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.12.2002, 14:26

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •