Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 21

Die Telefongespräche

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Telefongespräche" im "Der 11.9.2001 - World Trade Center, Pentagon und Co." des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #13
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter
    Benutzerbild von Delao
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    961

    Standard AW: Die Telefongespräche


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Wenn selbst die Behörden Olsens Aussagen bezweifeln warum spricht das ganze für eine Verschwörung?
    Wie kann denn die Geschichte von den mit Teppichmessern bewaffneten Hijackern wahr sein, wenn sie Olson erfunden hat, bzw. wenn sie Teil von Olsons Lügengeschichte ist?

    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Irgendwie bezweifel ich auch das eine gutverdienende US-Amerikanerin über keine Kreditkarten verfügt, aber das ist eine andere Geschichte.
    Da würde es dann einen Nachweis geben, den man ganz gewiss nicht vergessen hätte zu präsentieren.

    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Gibt es irgendwo einen nachweiss wie hoch AA 77 flog?
    Hoffst du, dass die auf 2000 Fuss geflogen sind?
    The NTSB report on Flight 77 describes the plane's maneuvers in detail. It began to turn to the south at 8:55, and by 9:00 it was headed east. Shortly thereafter it began to descend from its altitude of 35,000 feet. The autopilot was engaged and disengaged multiple times. At 9:29 the plane was 35 miles west of the Pentagon flying at 7,000 feet
    9-11 Research: Flight 77

  2. #14
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von Sueder
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.095

    Standard AW: Die Telefongespräche

    Ich hoffe gar nichts. Für mich sind die Ereignisse am 11. September 2001 nicht zur Religion geworden.

    Bei 2.000 Fuss hatte man einen guten Empfang. Bei 10.000 Fuss ist aber garantiert Schluss mit dem Handynetz. die Maschine war aber wohl bei den Anrufen ca 20.000 - 25.000 Fuss hoch. Wie auch immer wurde aber die Mutter von Renee May angerufen.

    Wenn Renee May also ihre Mutter tatsächlich angerufen hat gibt es nur 2 Möglichkeiten:

    Die Sendeleistung der Mobilfunkmasten war zu der Zeit grösser.

    Oder jemand hat bewusst das Telefonat gefälscht. Dies würde aber bedeuten das es wiederum eine Person mehr gibt der am 12. September 2001 klar wurde das sie an einem Massenmord beteilgt war.

    Nebenbei: Zeichnen die Telefonunternehmen nicht auf welche Sendemasten für Telefonte genutzt werden.

    Was Olsen angeht fällt mir noch dieses Gerücht ein das alle Telefongespräche in Washington DC aufgezeichnet werden. Vielleicht ist das auch der Grund warum die Ermittlungsbehörden Olsen nicht so ganz geglaubt hat.
    343 - wir werden euch nicht Vergessen!

  3. #15
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Die Telefongespräche

    Meine Damen und Herren,

    haben Sie sich schon einmal überlegt, was das für eine Unverschämtheit ist hier über solch ein Thema zu diskutieren? Reicht es nicht, dass Menschen umkamen und von Ihren neuen Verschwörungen nicht wieder auferstehen werden?

    Wer auch immer da den größten Einfluss hatte, der war der Mörder. Es werden sich immer wieder solche oder ähnliche schlimme Taten wiederholen und Ihr Schreibeifer wird mit Sicherheit auch dann wieder zu neuen Theorien führen. Es mag sein, dass nicht alles was geschrieben wurde, wahr ist, es wird sich auch mit der Zeit keiner dazu äußern, das nennt man Pietät.

    Nun gut, das Forum lebt von Beiträgen, aber ob es sich um derartige Beiträge handeln muss, lasse ich dahin gestellt. Meine Meinung zählt nur für mich, was sie daraus machen, dass sollte ganz in ihrem Sinne folgen.


    Mit freundlichem Gruß

    Venatrix

  4. #16
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter
    Benutzerbild von Delao
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    961

    Standard AW: Die Telefongespräche

    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Wenn Renee May also ihre Mutter tatsächlich angerufen hat gibt es nur 2 Möglichkeiten:
    Die Sendeleistung der Mobilfunkmasten war zu der Zeit grösser.
    Nein, diese Möglichkeit als Ursache für Handyempfang bei über 10.000 Fuss gab es nicht, wie du kurz vorher schon bemerkt hast:
    Bei 2.000 Fuss hatte man einen guten Empfang. Bei 10.000 Fuss ist aber garantiert Schluss mit dem Handynetz.
    Die Antenne sendet nun mal nicht nach oben.



    Zitat Zitat von Venatrix Beitrag anzeigen
    Es mag sein, dass nicht alles was geschrieben wurde, wahr ist, es wird sich auch mit der Zeit keiner dazu äußern, das nennt man Pietät.
    Pietät war ganz gewiss nicht der Grund dafür, dass man das Verbrechen nicht aufklären wollte.
    Und die Angehörigen der Opfer waren es, die immer wieder Druck machten, und Aufklärung forderten.
    Aber Bush hatte daran wenig Interesse und man hätte dafür keine Leute. Man müsse sich nun ganz auf den Krieg konzentrieren.

  5. #17
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von Sueder
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.095

    Standard AW: Die Telefongespräche

    Ich glaube 90 % der Opferangehörigen die Aufklärung verlangen geht es eher darum das die Anschlagspläne vorher nicht aufgedeckt worden sind als um das letzte Telefongespräch mit ihren Angehörigen.
    343 - wir werden euch nicht Vergessen!

  6. #18
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter
    Benutzerbild von Delao
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    961

    Standard AW: Die Telefongespräche


    ANZEIGE


    Todd Beamer, der Held, der zur Erstürmung von UA 93 aufgerufen haben soll, war, wenn es nach seiner Handyabrechnung geht, gar nicht an Bord, sondern telefonierte noch nach dem Absturz von UA 93 aus der Nähe von Newark, von wo aus die Maschine gestartet war.
    Laut offizieller Version hatte er über Bordtelefon 13 min mit einer Telefonistin gesprochen.
    Nach der Telefonliste von UA 93 waren es 3925 Sekunden. Das sind 65 Minuten. Das Gespräch wäre dann erst lange nach dem Absturz beendet gewesen.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

telefongespräche

theodor olson vom 11 sep

11 september 2001 telefongespräche

11 september anrufe

11 septermber bordtelefone

ted olson anrufe

ted olson lügner

warum werden gespräche von hanedy zu handy nach 2 std automatisch beendet

anrufe am 11.9.2001

die telefongespräch

aa77 bordtelefon

lüge ted olson

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Telefongespräche
    Von Bling im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 16.08.2010, 03:23

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •