Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 19 bis 24 von 24

Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???" im "Der 11.9.2001 - World Trade Center, Pentagon und Co." des Bereiches "Geheimgesellschaften, Verschwörungen und New World Order (NWO)"

  1. #19
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von Sueder
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.081

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???


    ANZEIGE


    Es ist keine Verlautbarung vom Pentagon oder dem FBI. Die Quelle teilt nur mit das man bestimmte Informationen vom Pentagon an das FBI gegangen sind.

    Das FBI hat beim Pentagon nachgefragt ob jemand der bestimmte Namen trug irgendwo in deren Akten auftaucht. Daraufhin hat jemand aus dem Pentagon den Leuten von Newsweek erzählt das sie entsprechende Daten an das FBI weitergeleitet haben.

    Schau dir mal an wie alt die Attentäter aus Saudi-Arabien 1996 und 1998 gewesen sind. Die Pentagon Quelle berichtet davon das es sich um fertig Ausgebildete Militär-Piloten gehandelt habe.

    Soviel ich weiss hat keiner der Attentäter beim Saudi-Arabischen Militär gedient.
    343 - wir werden euch nicht Vergessen!

  2. #20
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von Delao
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    961

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???

    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Schau dir mal an wie alt die Attentäter aus Saudi-Arabien 1996 und 1998 gewesen sind. Die Pentagon Quelle berichtet davon das es sich um fertig Ausgebildete Militär-Piloten gehandelt habe.

    Soviel ich weiss hat keiner der Attentäter beim Saudi-Arabischen Militär gedient.
    Die scheinen einige der Attentäternamen von amerikanischen Flug- und Militärschulen zu haben, und wenn sich dann jemand gemeldet hat, haben sie einfach gesagt, es wäre eine Namensgleichheit, egal ob das Geburtsdatum auch gleich war.

  3. #21
    Auserwählter Meister der Fünfzehn Benutzerbild von Sueder
    Registriert seit
    18.05.2010
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    2.081

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???

    Und was ist mit den Angehörigen der Attentäter?
    343 - wir werden euch nicht Vergessen!

  4. #22
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von Delao
    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    961

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???

    Zitat Zitat von Sueder Beitrag anzeigen
    Und was ist mit den Angehörigen der Attentäter?
    Diese Version wird nicht für alle gelten.
    Sie werden einige gebraucht haben, die Spuren legen, und einige, deren Identität sie brauchten.
    Hier ab Seite 45 wird darauf spekuliert, dass es zwei Atta gab, da z.B. am gleichen Tag zwei Visa ausgestellt wurden, auch weil Atta sehr unterschiedlich auftrat, und seine Physis sehr unterschiedlich beschrieben wurde.
    Und er war nicht der Einzige, bei dem es solche Verdachtsmomente gibt.

  5. #23
    Geselle
    Registriert seit
    23.09.2011
    Beiträge
    157

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???

    und jetzt ma davon ausgehend dass die vom pentagon sicher nichts sagen würden was ihnen selber schaden könnte. währ ja so als ob ich (wenn ich von polizisten angehalten würde) aus dem fenster schreien würde "ich bin stock besoffen darf ich weiter fahren!?" also bitte logisch mitdenken

  6. #24
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter
    Benutzerbild von Sailess
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Ratzeburg
    Beiträge
    912

    Standard AW: Eine Frage und umgekehrte Denkweise ???


    ANZEIGE


    Das problem ist, finde ich oft, das wenn das pentagon sagt so und so ist es, dann ist es die ofizielle version und basta aber wenn einer das gegenteil behauptet und wirklich nur dann, wird alles bis ins kleinstre detail geprüft

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

umgekehrte 3

ein umgekehrte 3was ist denkweisedenkweise al-qaidaal qaida denkweisedenkweise der al qaidaamerikas Denkweisedenkweise amerikadenkweise al qaida

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Nur eine Frage...
    Von NoToM im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 187
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 18:11
  2. Eine Frage...
    Von Seeker im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 14:17
  3. Eine Frage ...
    Von LuckY-GhosT im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2002, 11:17
  4. Was ist eine OBE?(war: Frage)
    Von Watergirl2002 im Forum Geister, Prophezeiungen und Esoterik auf Esoterikerforum.de
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 22:36

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •