Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 12 von 72

Thema: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

  1. #1
    Geselle Benutzerbild von IndigoChild
    Registriert seit
    07.09.2006
    Ort
    Im Wald auf einem Baum
    Beiträge
    149

    Standard ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?


    ANZEIGE


    Da ich mich seit geraumer Zeit mit Patentrechten und Urheberechte beschäftige, bin ich nun über diese Thematik gestolpert. Hier dazu einige Links:

    ACTA: So transparent wie möglich!? : netzpolitik.org

    https://wiki.piratenpartei.at/ACTA

    ACTA Verhandlungen ? Besorgniserregendes Dokument aufgetaucht, Details weiter geheim | Piratenpartei Österreichs

    Was am meisten bei dieser Angelegenheit stinkt, ist die Tatsache, dass nur bruchstücke von diesen Verhandlungen öffentlich werden. Das ganze läuft geheim ab. Bürgerrechtsorganisionen und der Gleichen werden konsequent von diesen Verhandungen ausgeschlossen. Nur die lieben Lobbyisten und befürworter eines strengeren Patentgesetzes werden auf dem neusten stand gehalten. Das ganze abkommen soll schon im 2010 seine gültikeit bekommen.

    Worum geht es?

    Man will unteranderem Provider dafür verantwortlich machen, dass sie die Patentgesetze absolut garantieren können... wie stellt man sich das vor? Wie müsste ein Wiki ausgestattet sein um dies dan noch zu garantieren? Bedeutet das das aus für eine Platform wie Wiki?
    Das ist aber nicht der einzige Punkt. Man will Internetsperren verhängen, man will uns die Freiheit des Internets nehemen!

    Lest euch mal die Artikel durch. Ich bin gespannt, was ihr, liebe WVGemeinschaft davon hält!
    Es brennt unter den Nägel und es ist ein Thema das eigendlich in die breite Öffendlichkeit gehört, denn es betriffrt uns alle!!

    lg IC
    Nicht trennen sondern verbinden

  2. #2
    Geheimer Meister Benutzerbild von DreiundZwanzig
    Registriert seit
    18.04.2008
    Ort
    R’lyeh
    Beiträge
    290

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Hi,

    wer noch mehr Interesse dazu hat hier, ein bisschen Wikileaks (ob echt oder nicht kann ich nicht beurteilen)

    Talk:Classified US, Japan and EU ACTA trade agreement drafts, 2009 - Wikileaks


    Tja und so geht es mal wieder berg ab, mit Rechten für den kleinen Mann

    Internet Freicheit gibt es jetzt sowieso nicht mehr, Internetsperren gibt es sowieso schon.
    Was mir jetzt spontan dazu einfällt ist Arcor's Youporn Sperre.

    Zukünftig wird man die Internetanbieter und Länder dadurch unterscheiden, wieviele Inhalte nicht Zensiert worden sind.

    Wilkommen in der Zukunft.


    PS: Für eine Wikiseite währe sowas das aus, aber ich weiß nicht wie das mit Patent/Rechten bei Lexikas geregelt ist.
    Sollte es denn möglich sein! Dieser alte Heilige hat in seinem Walde noch nichts davon gehört, daß Gott tot ist!

    Also sprach Zarathustra

  3. #3
    Meister Benutzerbild von Mondprinzessin
    Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    263

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    wie weit ist denn die Sache schon?
    Auf Wiki steht das mehrere Länder bereits unterschrieben haben, darunter die EU.
    Aber was ist mit den ratifierzungsprozess, wie lange dauert der und wa smuss da eig. alles gemacht werden? ich bitte um Aufklärung!
    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
    Mark Twain, Erzähler, 1835-1910

    Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist. (Goethe)

  4. #4
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.977

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Was ACTA ist, wird in diesem Video erklärt:
    Was ist ACTA? - YouTube
    Wie weit ACAT ist, kannst du auf https://netzpolitik.org/ verfolgen.

  5. #5
    Meister Benutzerbild von Mondprinzessin
    Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    263

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    danke das Video kenn ich schon. Fand es etwas hetzerisch, oder eher gesagt macht es sehr düstere Stimmung. Ich werd mich mal der Seite widmen.
    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
    Mark Twain, Erzähler, 1835-1910

    Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist. (Goethe)

  6. #6
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.977

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Ja, das Video ist etwas propagandistisch.
    Aber sehr weit weg von der Wahrheit ist es leider nicht.
    Hättest ja erwähnen können, daß du es schon kennst.

  7. #7
    Meister Benutzerbild von Mondprinzessin
    Registriert seit
    01.08.2011
    Beiträge
    263

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Sry, aber ich stelle mich lieber als Dümmchen dar, als eine Person die schon etwas weiß, weil dann die Wahrscheinlichkeit höher ist Hilfe zu bekommen...

    manchmal vergesse ich einfach Grudnbedingungen von Diskussionen, nämlich klar zustellen was man schon evt. weiß...
    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.
    Mark Twain, Erzähler, 1835-1910

    Man kann die Erfahrung nicht früh genug machen, wie entbehrlich man in der Welt ist. (Goethe)

  8. #8
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Das Video übertreibt maßlos. Das ist Panikmache, besser man liest das Original
    http://trade.ec.europa.eu/doclib/doc...doc_147937.pdf
    - und sagt dazu daß es Öffnungsklauseln gibt, die es zulassen ACTA im Falle berechtigter Einwände zu modifizieren.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  9. #9
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.977

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Es bleibt aber bestehen, daß eine grundsätzliche Änderung der bisherigen Verhältnisse
    unter jedem demokratischen Radar hindurch manifestiert werden soll.
    Nicht akzeptabel.

  10. #10
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    Es bleibt aber bestehen, daß eine grundsätzliche Änderung der bisherigen Verhältnisse
    unter jedem demokratischen Radar hindurch manifestiert werden soll.
    Nicht akzeptabel.
    Irgenwas verstehe in deinem Radarbegriff nicht...
    Am Donnerstag (26. Januar 2012) unterzeichneten Vertreter von 22 EU-Staaten und der Europäischen Kommission in Tokyo das ACTA-Abkommen gegen Produkt- und Markenpiraterie (Anti-Counterfeiting Trade Agreement). Das umstrittene Abkommen tritt allerdings erst in Kraft, wenn es vom Europäischen Parlament angenommen wird.
    http://www.europarl.europa.eu/news/de/headlines/content/20120127STO36430/html/ACTA-Die-Rolle-des-Europäischen-Parlaments
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  11. #11
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.977

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?

    ACTA-Berichterstatter wirft aus Protest das Handtuch | Intern.de
    Zur Begründung seiner Entscheidung nennt er die fehlende Transparenz, den Ausschluss der Bürger beim Zustandekommen des Vertrages sowie die Missachtung von Parlamentsentscheidungen. Außerdem will er nie zuvor gesehene Manöver des konservativen Flügels im Europaparlament beobachtet haben. Die Christdemokraten und Konservativen sind demnach in hohem Maße am Zustandekommen des Vertrags interessiert.
    Die gesamte Vorarbeit zu diesem Abkommen wurde hauptsächlich von Lobbyisten geleistet.
    Es gibt geleakte Mails aus Polen und Spanien, die belegen, daß die USA starken Druck auf
    die dortigen Regierungen ausübten, um eine Abzeichnung zu bekommen.
    Und unsere Medien?
    TV und Presse sind selbstredend auf der Lobby-Seite anzusiedeln.
    Von daher ist eine neutrale Berichterstattung nicht gewährleistet.

    Die Fronten sind eindeutig.
    Und ein demokratischer prozess sieht anders aus.
    Letztendlich besteht noch eine geringe Chance, daß das EU-Parlament anders entscheidet.
    Darauf setzen tu ich nicht.

  12. #12
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    8.497

    Standard AW: ACTA, ist bald schluss mit Wiki und co?


    ANZEIGE


    Das EU Parlament hat schon einmal nein gesagt. Nachverhandlungen waren das Ergebnis, und ich habe mich hier mit keinem Wort auf Medien bezogen.
    Und nochmal, sollten sich unerwartete Folgen zeigen, kann ACTA verändert werden. Lies doch bitte die verlinkte pdf genau - es sind Mechanismen eingebaut die dafür vorgesehen sind, die praktischen Erfahrungen zu berücksichtigen.
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Zukunfts-Wiki: Nachruf auf die Menschheit
    Von Lupo im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 08:18
  2. Pilatus ein Heiliger? - Acta Pilati
    Von Talpa im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 21:34
  3. Jetzt mal Schluss mit abstrakten Ideen!
    Von Anonymous im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.06.2002, 19:32

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •