Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 13 bis 20 von 20

Thema: Trump für oder gegen Repto Agenda?

  1. #13
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von Giacomo_S
    Registriert seit
    12.08.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    1.615

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Malakim Beitrag anzeigen
    Habe ich etwas verpasst oder ist Franz Bardon nun das Buch für jeden Esoteriker? Warum ist der denn so modern gerade?
    Franz Bardons Bücher sind Klassiker, ich kenne sie schon seit über 25 Jahren. Was nicht heißt, dass ich sie inhaltlich sonderlich ernst nehmen würde.

    Die Gefahr, die von solcher und ähnlicher Literatur ausgeht, wenn nicht esoterischer Literatur im Allgemeinen, besteht vielmehr darin, dass einem auf Dauer das Gehirn bei deren Lektüre austrocknet. Empfindlichere Zeitgenossen können sich schnell darüber in Wahnvorstellungen hineinsteigern - OlU ist, nimmt man seine Beiträge hier ernst, möglicherweise bereits ein gutes Stück vorangekommen auf dem Weg in so eine wahnhafte Parallelwelt.
    Offenbar stellt er in der Wahrnehmung seiner Realität höchst spekulative Ansichten nicht einmal mehr in Frage, Fantasieprodukte, für die es nicht einen einzigen ernst zu nehmenden Beweis gibt.

    Populär sind solche Inhalte vor allem deshalb, weil unsere moderne Welt für den Einzelnen zunehmend immer technisierter, abstrakter und weniger durchschaubar wird. Esoterische Literatur, oberflächliche und formelhafte Lebensberater bieten einfache Lösungen für komplizierte Fragen und bedienen einen romantisch geprägten Gegenpol für eine kalte Welt aus Wissenschaft und Technik.

    Hinzu kommt, dass das Internet offenbar gerade auch die Dynamik verstärkt, spektakuläre, erschrökliche, aber auch völlig an den Haaren herbei gezogenen Geschichten in Verbreitung und Wirkung zu beeinflussen. Früher waren Spinner, Träumer und Wahnhafte auf ihren lokalen Eso-Buchladen beschränkt oder führten allenfalls bescheiden schriftliche Korrespondenz - heute schließen sie sich im Internet zusammen und verstärken sich gegenseitig in Ausstrahlung und Wahn.
    Arbeite, als ob das Geld nicht brauchst.
    Liebe, als ob du nie verletzt worden wärst.
    Tanze, als ob niemand zusieht.

    Herr, lass mich ein guter Mensch sein. Aber bitte nicht sofort.

  2. #14
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    04.05.2015
    Beiträge
    834

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?

    Die Feinstofflichkeit beantwortet aber nicht die Frage, ist Trump Sklave oder Herrscher der Reptos.

    Wobei das letzte Wort was mir bei Trump einfällt, feinstofflich wäre, er ist doch mehr der grobe Klotz.

  3. #15
    Geselle
    Registriert seit
    06.02.2017
    Beiträge
    163

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?

    Meine medialen Kräfte lassen mich wissen das Donald Trump die Reinkarnation Adolf Hitlers ist.
    " Ein Meter Abstand zum Vordermann ! Alles darunter ist schwul, alles darüber ist Fahnenflucht ! "

  4. #16
    Insubordinate
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    7.988

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?

    Eben, @Giacomo_S, ich kenne Bardon auch schon sehr lange und habe die Bücher bereits vor geraumer Zeit weggestellt und wüsste nun eine ganze Liste an Werken die ich dem Bardon vorziehen würde. Natürlich zum Thema Magie.
    Aber, ich bin ja noch in einem Forum zu solchen Themen Mod, in letzter Zeit kommen immer wieder "verstörte" mit Bardon um die Ecke ... warum das neuerdings hipp zu sein scheint verstehe ich nicht.... insbesondere da Magie sich ja auch weiter entwickelt hat.
    Was heute in den Vereinigungen getrieben wird hat mit Bardon auch nur wenig gemein.
    4|9|2
    3|5|7
    8|1|6

  5. #17
    Vollkommener Meister
    Themenstarter
    Benutzerbild von 0lUCiFeRiSdEaTh1
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    559

    Standard AW: Trump als Präsident

    Jaja, gewiss gewiss, noch nie etwas davon gehört, das es Kreaturen auf diesem Planeten gibt, die tatsächlich nur noch solcher Art von Problemen haben, wie sie möglichst lange jung bleiben können oder gar einen Weg zu finden den Alterungsprozess zu stoppen.

    Hast du dich schon einmal darüber informiert, das die Möglichkeit bestünde das die Assimilation des Blutes von Babys und Kindern oder Jugendlichen einen bestimmten Effekt haben könnte? Und wenn es dazu auch nur die kleinsten Infos gibt, was meinst du, zu was diese Kreise imstande sind? Was meinst du warum es einen solchen Sturm an Daten darüber gibt, die genau darauf hindeuten? Und warum soviele Kinder auf der Welt verschwinden? Du glaubst es zwar nicht, aber eben auch wegen deren satanische Rituale und kranke und perverse Anschauungen, wenn man das überhaupt so bezeichnen kann, es gibt wahrscheinlich keine Worte für diese kranken Gehirne, verschwinden tausende von Kinder und Jugendliche irgendwo auf der Welt, am besten dort wo sie am wenigsten vermisst werden.

    Aber ich helfe dir gerne weiter, damit du auf deine projizierenden ad hominem Beiträge eventuell eines Tages verzichtest und dich deines Alters würdig verhälst und zur Vernunft kommst, denn die Verdrängung ist wirklich nicht gesund, wundere dich nicht wenn du eines Tages schwer krank wirst. Just sayin. Ich wünsche dir natürlich Gesundheit und Glück, trotzdem, was mich aber nicht davon abhält, zu reagieren.

    Experimente bestätigen Mythos: Junges Blut verjüngt alte Körper und Hirne

    Wirst du jetzt zugeben das nicht gewusst zu haben? Kannst du dich dazu überwinden? Oder kommt als Antwort irgendeine Form der Ablenkung? Ich vermute du hüllst dich in schweigen.
    Informiere dich unzensiert!
    http://www.net-news-global.net/

    <<<>>>http://pizzagate.wiki/Main_Page<<<>>>

    "If you thought 2016 was a big WikiLeaks year 2017 will blow you away."
    https://twitter.com/wikileaks

    Berühmt zu werden, ist nicht schwer, / man darf nur viel für kleine Geister schreiben. / Doch bei der Nachwelt groß zu bleiben, / dazu gehört schon etwas mehr. Christian Fürchtegott Gellert

  6. #18
    Insubordinate
    Registriert seit
    30.08.2004
    Beiträge
    7.988

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?

    Meinst Du jetzt mich?
    4|9|2
    3|5|7
    8|1|6

  7. #19
    Groß-Pontifex Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    6.099

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?

    Es war zu erwarten dass er auch irgendwann die Ritualmordlegende auffrischen wird, das Muster ist hinlänglich bekannt.
    Hier kann man sich darüber informieren: Ritualmordlegende – Wikipedia

    Aufrufe zur Gewalt haben wir ja schon von ihm gelesen, ihm wird letztendlich keine Verleumdung und keine Form von Hetze irgendwie peinlich sein.
    Seinesgleichen blickt auf eine lange Tradition von Lynchmördern zurück...

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  8. #20
    Vollkommener Meister
    Themenstarter
    Benutzerbild von 0lUCiFeRiSdEaTh1
    Registriert seit
    03.03.2016
    Beiträge
    559

    Standard AW: Trump für oder gegen Repto Agenda?


    ANZEIGE


    Dieser Beitrag wurde verschoben. Der auf den ich antwortete findest du hier.

    Du siehst doch das der Kontext keinen Sinn ergibt, warum soll es also an dich gerichtet sein?

    Behalte im Hinterkopf das die Moderation nach eigenem Ermessen einfach Beiträge verschiebt, ohne in demselben in dem er verschoben wurde auch darüber zu informieren, was aber offenbar, wie man an deinem Beitrag sieht, eher dazu führt, dass das Chaos größer wird und die Attraktivität hier zu diskutieren sukzessive sinkt, was sowieso eher sinnfrei ist, dermaßen überpedantisch in einem Forum zu sein, das fast dem Tode geweiht zu sein scheint, wenn man die paar Schreiber und Diskutanten zusammenzählt und es auch mal kurzzeitig etwas off topic würde, obwohl man auch sagen könnte, das wenn man den Beitrag verstanden hätte, eine Verschiebung unnötig war, man froh sein sollte das es überhaupt noch jemanden gibt der hier schreibt.

    Vielleicht mag ja @Nachbar trotzdem antworten, was den Link betrifft, was ich aber eher bezweifle. Für ihn ist jeder ver-rueckt, auch wenn es ihm auf Grund seines mangelnden Wissens zu einem Thema so erscheinen muss.

    Mein Rat wäre für die Zukunft einfach mal sich vorher mit dem gesagten ein wenig zu beschäftigen und dann erst großspurig und auf die Person bezogen zu antworten, sonst geht der Schuß nämlich nach hinten los.

    Anstatt meinen also sinnfrei zu verschieben, wäre es angebrachter gewesen, ihn darauf hinzuweisen, Provokationen zu unterlassen, denn ich hätte auch anders antworten können, was mein gutes Recht gewesen wäre.

    Normalerweise antworte ich ja auf solche Beiträge ja nicht, wie jeder weiss und unterbinde damit Spam und entsprechende negative Folgebeiträge, dann wären auch in diesem Kontext keine Mods mehr nötig, wenn man das verallgemeinern würde, was man aber nicht kann, das ist mir schon klar. Der Pöbel bedarf des Gesetzes und der Richter oder der Moderation, allerdings fehlt es diesem nicht selten auch an Urteilskraft oder es gibt schlicht nichts zu tun, dann verschiebt man einfach mal etwas.lol

    Nur hier war es halt passend, um den verehrten Nachbar darüber aufzuklären, das es diese Daten nun mal gibt und es daher nicht mehr so verrückt erscheint, das eine elitäre und sehr reiche Gruppe von Menschen auf diesem Planeten auch nicht davor zurück schrecken würde, Kinder zu töten um selbst jung zu bleiben und es mit satanischen Ritualen zu verbinden. Die Infos sind alle da und es gibt mehr als genug Hinweise.

    Schon mal jemand von "The Finders" gehört über die es einen Artikel der New York Times gibt, die 1987 einen Artikel darüber veröffentlichte in dem von diesem Cult die Rede ist? Es sind dieselben die heute unter "Pizzagate" bekannt sind. Nur das heute das Ausmaß was diese Monster in ihren Privatclubs treiben bekannt wird.
    Informiere dich unzensiert!
    http://www.net-news-global.net/

    <<<>>>http://pizzagate.wiki/Main_Page<<<>>>

    "If you thought 2016 was a big WikiLeaks year 2017 will blow you away."
    https://twitter.com/wikileaks

    Berühmt zu werden, ist nicht schwer, / man darf nur viel für kleine Geister schreiben. / Doch bei der Nachwelt groß zu bleiben, / dazu gehört schon etwas mehr. Christian Fürchtegott Gellert

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Trump als Präsident
    Von Manesse im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 850
    Letzter Beitrag: 25.05.2017, 07:22
  2. Trump Zitate(mit Diskussion)
    Von 0lUCiFeRiSdEaTh1 im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 27.02.2017, 07:10
  3. TRUMP - - Das Feingefühl
    Von Nachbar im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 10.02.2017, 09:19
  4. Clinton vs Trump - Wer ist euer Favorit?
    Von ElfterSeptember im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 253
    Letzter Beitrag: 25.11.2016, 12:52
  5. Repto Kreatur
    Von Serbatron im Forum Kryptozoologie
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.07.2005, 19:08

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •