Herzlich Willkommen auf Weltverschwoerung.de

Angemeldete User sehen übrigens keine Werbung. Wir freuen uns wenn Du bei uns mitdiskutierst:

Influencer Alles Fake oder Nicht??

Drachenlord

Lehrling
27. März 2020
2
Hallo WV-Team,
ich bin schon seit jahren hier stiller mitleser (wollte ich auch weiter hin bleiben) habe aber gestern,
eine seite entdeckt wo ich net so recht weiss ob sie legitim ist oder nicht, könntet ihr mir da vllt
weiter helfen und sagen ob das alles FAKE ist oder nicht?

Hier war ein Link. Jäger, Mod
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ElfterSeptember

Meister vom Königlichen Gewölbe
9. August 2012
1.393
Moin, willkommen.
Also seit Jahren mitgelesen und nun entschieden hier Werbung zu platzieren, toll.
Für mich ist das gesamte Influencertum nichts anderes als Fake und deshalb nicht würdig, darüber zu diskutieren. Ich frage mich auch immer, wie blöd man sein muss, um diese Geldmaschinerie zu unterstützen.
 

Ehemaliger_User

Beatus ille, qui procul negotiis.
10. April 2002
24.048
man/sei kann sich im I-net einen schottischen echten Titel kaufen
mit Grundstück - ab 1 quadrat-fuss - ist für den "Umweltschutz"
 

Axiom

Großmeister
21. März 2016
64
man/sei kann sich im I-net einen schottischen echten Titel kaufen
mit Grundstück - ab 1 quadrat-fuss - ist für den "Umweltschutz"
Mittlerweile bekommt man fast jeden Titel für ein paar € im Netz zu kaufen, auch Kaiser, Herzog, Graf usw. Es sind halt alles nur Namenszusätze, man darf damit zwar Dokumente unterschreiben, aber in den Adel kann man sich damit nicht einkaufen.
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.299
Was, du bist nichts und kannst nichts? Macht nichts, dann werd' doch Influencer!

Geldmaschine hin- oder her, das langweilige und hirnlose Geschwaller dieser Leute finde ich nicht nur ermüdend, sondern auch unerträglich. YT ist einfach ein Hort für Quatschköpfe, für Leute, die sich selbst gern reden hören.
Manchmal habe ich mir Tutorials zu technischen Fragen angesehen und auch nützliche Informationen daraus ziehen können. Aber selbst bei diesen sitze ich meist davor und brülle: Junge, jetzt komm' doch mal zum Punkt! Meistens hätte es für die gebotene Information nur rund 1/4 der Zeit benötigt, und ein 40:07 min. - Beitrag wäre auf 9:53 geschrumpft.

Menschen haben ihre Jobs aufgegeben, weil sie mit ihren YT-Beiträgen mehr Geld verdienen können. Sie übersehen dabei aber, dass es mit dem Erfolg auch ganz leicht wieder vorbei sei kann - dann nämlich, wenn sie das Alter 30+ erreicht haben. Denn wenn der Content nur aus einem schönen Gesicht und inhaltsarmem Bla-Bla besteht, wird es bald auch einen jüngeren, frischeren geben, auf die/den sie sich dann alle stürzen.

Für mich kommt hinzu, dass dieser YT-Vorschlagsalgorithmus ziemlich dämlich ist. Hat man da einmal auf einen Beitrag geklickt, dann hat man bald nur Dutzende Beiträge desselben Autors, und man braucht lange, um die wieder raus zu bekommen - wenn man den Kanal nicht ganz abschalten möchte. Daher überlege ich es mir mittlerweile gut, worauf ich überhaupt noch klicke.
 

LEAM

Noachite
22. Dezember 2011
3.360
Was, du bist nichts und kannst nichts? Macht nichts, dann werd' doch Influencer!
Du musst schon etwas können, nur nichts können reicht wirklich nicht. :mrgreen:

Junge, jetzt komm' doch mal zum Punkt!
Darf ich mitbrüllen? Dazu meine persönliche selektive und bösartige Wahrnehmung: Wer das sinnentnehmende Lesen nicht beherrscht, greift gerne zum Video und hat auch sonst meistens keine Ahnung von einer Diskussion. Da kommt dann nur "Du musst .. schauen", besagtes Machwerk dauert viele lange Minuten und es wird von mir verlangt, dass ich passende Argumente selber suche.

Wobei ich durchaus Videos schätze. Es gibt Dinge wie bestimmte handwerkliche Tätigkeiten oder allgemeiner Verfahrensabläufe, die lassen sich mit einem Film besser darstellen und verständlich machen.

Hat man da einmal auf einen Beitrag geklickt, dann hat man bald nur Dutzende Beiträge desselben Autors, und man braucht lange, um die wieder raus zu bekommen
In einem Bericht über Verschwörungen las ich mal, dass das mit einer der Ursachen ist oder sein kann, dass man in so einem Sumpf hängen bleiben kann. Du wirst mit immer neuen zum Thema passenden Videomaterial gefüttert und kommst nur schlecht da wieder raus.
 

Giacomo_S

Prinz von Jerusalem
13. August 2003
2.299
In einem Bericht über Verschwörungen las ich mal, dass das mit einer der Ursachen ist oder sein kann, dass man in so einem Sumpf hängen bleiben kann. Du wirst mit immer neuen zum Thema passenden Videomaterial gefüttert und kommst nur schlecht da wieder raus.

Das ist definitiv der Nachteil an Suchmaschinen wie Google, das man dann irgendwann nur noch die eigene Meinung serviert bekommt. Mich nervt auch dieser fette Werbeblock, der immer allem voran kommt.
Seit einiger Zeit benutze ich daher wieder Metager, wenn auch nicht immer. Da gibt es zwar auch Werbung vorab, aber wenigstens ist die ordentlich markiert und ich bekomme da nicht immer denselben Sermon vorgesetzt.
 
Oben Unten