1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

Dieses Thema im Forum "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO" wurde erstellt von News5, 21. März 2017.

  1. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    Hallo erstmal an die Administration und Moderatoren. Ich bin mir nicht ganz so sicher ob ich das Thema hier in der richtigen Kategorie erstellt habe. Wenn nicht dann bitte verschieben !

    Ich habe hier im Forum inzwischen viel gelesen. Und immer wieder tauchen Themen wie Medien-Manipulation oder "Fakenews" auf. Medien sind ein Thema was, was besonders im Internet-Zeitalter sehr intransparent ist, weil praktisch jeder welche zur Verfügung hat, und seine eigenen "Nachrichten" und seien sie noch so abstrus in die Welt setzen kann!

    Ich habe mich in meinem Leben recht genau mit der Wirkung und den Mechanismen von Informationsverbreitung beschäftigt. Und ich kann, wenn ihr wollt einen, einen ausführlichen Thread zum Thema machen. Und ich würde es gerne machen. Das ist aber mit wirklich viel Arbeit verbunden. Die Erstellung von Beispielvideos, die Formulierung von Beispiel-Nachrichten und so weiter frist viel zweit.

    Jetzt meine Frage. Wer ist daran wirklich interessiert. Ist überhaupt jemand daran interessiert?

    Wenn du Interesse hast einfach hier melden!

    Gruss
    News5
     
  2. Popocatepetl

    Popocatepetl Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.435
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    ehrlich gesagt, würde mich über beispiele (nichts selbst erstelltes) von fakenews freuen.

    die gibts ja zu genüge.


    'niemand hat die absicht eine mauer zu bauen'
    'die rente ist sicher'
    'and then, they took out the babies...'


    endlose liste...


    kurzum, wäre intressiert :)
     
  3. CHR1S

    CHR1S Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    708
    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Sehr interessant was manche für Fake News halten.

    @TE Ja betreib hier mal ein wenig aufklärungsarbeit. Danke
     
  4. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Ok, mehr als 100 Aufrufe und auch schon 2 Antworten in weniger als 24 Stunden betrachte ich einfach mal als Interesse. Und danke mal ganz herzlich dafür.

    In den ersten Posts werde ich hier erstmal die Eigenschaften von Informationen und Medienkanälen behandeln,
    damit nicht von Anfang an Unklarheiten durch eventuelle Fehlinterpretationen entstehen.
    Ergänzungen und Korrekturen sind jederzeit erwünscht.

    ———
    Zuerst mal ein paar Definitionen, welche sich mit dem Wesen und den Grundeigenschaften von Informationen (Aussagen) beschäftigen.

    1. Lüge:
    Eine Lüge ist eine absichtlich und wider besseres Wissen getroffene Falschaussage.
    Besonders wichtig dabei sind die ersten beiden Elemente. Wer Lügt kennt die Wahrheit, möchte den jeweiligen Sachverhalt jedoch entweder verschleiern oder durch einen anderen Sachverhalt ersetzen.
    Die Motive reichen von Problemverhinderung bis Machtgewinn und Machterhalt.

    Mit Problemverhinderung meine ich sowas hier.
    Marie : „Hast du dich wieder die ganze nacht mit dieser (gehässig )„Nadine“ rumgetrieben ?“
    Fred: „Nöööö, ich doch nicht, wie kannst du sowas nur denken“
    (Das Fred frisch geduscht aus dem „Büro“ kommt, ist ja schliesslich ganz normal)

    2. Gerücht
    Ein Gerücht ist eine Aussage oder auch eine ganze Geschichte von unbestimmtem Wahrheitsgehalt die auf Hörensagen, basiert. Die Wahrheit kennen, wenn überhaupt jemand die Wahrheit kennt, nur die Personen, die Inhalt der Aussage sind. Auf das Thema Gerüchte werde ich noch näher eingehen. Gerüchte haben die Eigenschaft, sich während ihrer Weiterverbreitung zu verändern, was die Überprüfung ihres Wahrheitgehaltes so gut wie unmöglich macht.

    3. Theorie:
    Eine Theorie ist eine Aussage basierend auf einer Vermutung mit hohem Wahrscheinlichkeitgehalt, welche die Interpretation von Fakten zur Grundlage hat. Eine Theorie kann durch Recherche oder Forschung belegt oder widerlegt werden. Passiert eines von beidem ist die Theorie keine Theorie mehr. Sie ist denn entweder eine Faktisch richtige oder unrichtige Aussage.

    4. Aussage von Unbestimmbarem Wahrheitsgehalt.
    Diese Art der Aussage überlässt es dem Informationsempfänger (Leser/Hörer/Zuschauer) zu bestimmen ob er sie für Wahrheit halten möchte oder nicht. Diese Art der Aussage, fällt meist in den Religiösen Bereich. Denn die Selbsttätige Entscheidung über den Wahrheitsgehalt einer Aussage nennt man „Glauben“ Eine Aussage von diesem Format, unterscheidet sich von einem Gerücht da durch dass ihr Wahrheitsgehalt, weder durch journalistsche, wissenschaftliche noch juristische Investigation klar bestimmt werden kann.

    5. Wahrheit
    Faktisch so wie argumentativ unanfechtbar richtige Aussage.

    6. Subjektive Wahrheit
    Aussage die aus Sicht einer Einzelperson oder Gruppe richtig ist. Diese Art Aussage hat meist in irgendeiner Form mit dem Persönlichen Geschmack der Einzelperson zu tun.„Grün ist schön“, „Whiskey schmeckt gut“, „Die Pet Shop Boys machen tolle Musik“

    Wichtig zu wissen ist, das die Aussageformen 1,2 und 4 Anspruch darauf erheben Wahrheit im Sinne von 5 zu sein.

    Weiterhin ist wichtig zu wissen das 5 durch das weglassen oder fehlen von Umgebungsparametern
    fehlinterpretiert werden kann. Dazu habe ich ein sehr schönes Beispiel in einem Roman von John Grisham gelesen.

    Dr. Jones ist 65. verheiratet und hat 2 erwachsene Kinder.

    Aussage : „Dr. Jones hatte Sex mit einer 17 Jährigen“
    Die Aussage ist wahr ! Das sieht vor Gericht nicht gut aus.

    Wenn ich dazu nun aber sage, dass er selbst zum Zeitpunkt des Geschehens 19 war,
    und er noch heute mit eben der Frau verheiratet ist, mit der er damals vor mehr als 40 Jahren geschlafen hat.

    Macht dies die Aussage mehr oder weniger wahr ?
    ———

    Der geneigte Leser mag denken, dass vorgenannte Definitionen selbstverständlich sind.
    Ich möchte jedoch sicher wissen, dass jeder meine folgenden Posts liest meine Worte auf die selbe Art versteht.

    Gruss
    News5
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. März 2017
    1 Person gefällt das.
  5. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Die Meinung


    Die Meinung ist im Prinzip die Richtung in der eine Einzelperson über einen bestimmten Sachverhalt denkt.
    Eine Meinung ist niemals rein Objektiv, sie ist immer Positiv oder Negativ egal um welchen Sachverhalt es geht.
    Es ist durchaus möglich zu einem Sachverhalt keine Meinung zu haben, das ist immer dann der Fall wenn einem irgend etwas egal ist.
    Hat man jedoch eine Meinung, ist sie entweder Positiv oder Negativ.



    Die eigene Meinung resultiert aus den zum Sachverhalt vorliegenden Informationen, deren Interpretation,
    der Kulturellen Prägung, der Sozialen Stellung und den eigenen Vorurteilen.

    Die Emotionale Lage spielt ebenso mit hinein.


    Die Meinung ist, wie der persönliche Geschmack, ein Teil der Subjektiven Wahrheit.
    Sie lässt sich jedoch sehr viel einfacher von eigener Seite verändern oder von aussen beeinflussen.


    ------

    Medieninhalte sind Instrumente um die Einzelperson dazu zu bringen mit ihrer Subjektiven Wahrheit zu experimentieren.


    Dies geschieht durch Verwendung verschiedener Medien-Werkzeuge.
    1. Werbung
    2. Informationszufuhr (Nachrichten)
    3. Beeinflussung der Politischen Meinung durch Argumentation
    4. Beeinflussung der Politischen Meinung durch vereinfachte Argumentation und Ansprache von Vorurteilen (Populismus)
    5. Beeinflussung der Religiösen Gefühle (Missionierung)
    6. Zweckmäßig ausgewogene Mischung aus 1 bis 5 oder Teilen davon (Propaganda)


    Thema: 1. Werbung !
    ———
    Durch demographisch sehr gezielte, psychologisch ausgeklügelte und sehr einseitige Information. Diese enthält die Aufforderung entweder etwas noch unbekanntes auszuprobieren. Oder etwas Artbekanntes zu variieren.


    Ein Whiskey Werbespot Für die Marke A kann also zweierlei Wirkung haben.
    1. Jemand der noch nie Whiskey getrunken hat, bestellt sich beim nächsten Kneipengang einen.
    2. Jemand der sonst eine andere sorte trinkt tut das gleiche.


    Wirkung Nummer 1 ist Marktriskant, Nummer 2 jedoch nicht.
    Das bedeutet, wenn Nr. 1 von dem Whiskey aus der Werbung nicht überzeugt ist, gibt es eine
    hohe Wahrscheinlichkeit, dass er danach überhaupt keinen Whiskey mehr anrührt und damit für den kompletten Markt verloren ist.
    Wenn Person Nr. 2 von Marke A nicht überzeugt ist, sagt er sich, nee das zeug ist nicht mein Ding, und bleibt bei Sorte B. und/oder experimentiert weiter.


    In der Werbung werden wenig Informationen vermittelt,
    ein wirkungsvoller Werbespot spricht die Emotionen und Wünsche an,
    suggeriert die Erfüllung eben dieser durch das Produkt. Suggestion statt information.



    Die Suggestion hängt dabei stark vom Produktpreis und der Kundendemographie ab.
    Um bei der Whiskey Werbung zu bleiben. Wenn das Produkt 17 euro pro Flasche kostet,
    ist es angeraten eine Partyszene mit jungen Erwachsenen zu wählen.
    Wenn die Flasche 70 euro kostet ist eine Kaminszene mit 2 Herren zwischen Ende 40 und Mitte 50 die bessere Wahl.

    Die Partyszene suggeriert Geselligkeit unter Freunden. Die Kaminszene Edle gemütlichkeit unter Freunden.


    Die Gemeinsamkeit beider Szenen ist, dass man ein Positives Erlebnis mit Freunden teilt.
    Was ein Psychologisches Grundbedürfnis eines jeden Menschen anspricht. Das Gemeinsamkeitsgefühl !



    Gruss
    News5
     
  6. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Nachrichten.


    Nachrichtensendungen (Videoform) haben im Allgemeinen das format 15 bis 20 Minuten.
    Wobei für jeden Einzelnen Beitrag zwischen 2 und 5 Minuten verwendet werden.



    Hier im Forum habe ich einen Thread über „Manipulation durch Themenauswahl in den Nachrichten“ gesehen.
    Und natürlich geschieht dies. Die Redaktion eines Nachrichtensenders ist durch die Zeitvorgabe,
    extrem eingeschränkt, und muss aus einem riesigen Pool von Meldungen die auswählen die sie
    Tagesrelevant und/oder Themenrelevant hält. In diese Entscheidungen spielen die Meinungen der
    Redakteure und das aktuelle Tagesgeschehen mit hinein.



    Themenrelevanz
    Es gibt regelmäßig Themen in den Nachrichten über die längere Zeit fortlaufend berichtet wird,
    dies kann sich über mehrere Tage, Monate oder sogar Jahre hinziehen. In meiner Jugend war dies zum
    Beispiel der Konflikt im Gaza-Streifen. Davon wurde Jahrelang in den Nachrichten berichtet,
    wenn vielleicht auch nicht täglich, aber mindestens 2 mal pro Woche.
    Heute ist dies sicherlich die Berichterstattung über Erdogan.



    Tagesrelevanz
    Tagesrelevant sind Themen die sich mit dem geschehen am Heutigen Tag beschäftigen,
    und denen sich eine Nachrichtensendung nicht entziehen kann. Am 13 und 14 November 2015 zum Beispiel waren dies die Terroranschläge in Paris.
    Kein Nachrichtensender kann so etwas auslassen, und er darf es auch gar nicht, wenn er seiner Aufgabe gerecht werden will, seine Zuschauer
    zeitnah über das Weltgeschehen zu informieren.



    Die Berichterstattung über den Terroranschlag in Paris, ist sehr viel intensiver gewesen als das normale Tagesgeschehen.
    Der Geneigte Leser mag denken, klar das war ein Terroranschlag den der IS ausgeführt hat. Da muss die Berichterstattung ja Intensiv sein.



    Das ist aber so nicht ganz richtig. Die Berichterstattung ist deshalb so intensiv, weil der Anschlag in Paris war,
    also mitten im Herzen unseres Kulturkreises. Paris ist eine Hauptstadt eines Landes in unserem Kulturkreis,
    viele Menschen aus Deutschland kennen die Stadt. Ich selbst war schon dort, um ein Konzert zu besuchen.
    Paris ist ein Teil unserer eigenen Kultur. Und der wurde von Angegriffen und zwar von Vertretern einer uns fremden Kultur.
    Das ist es was die Sache zu einem Geschehen macht über welches Tagelang intensiv berichtet wird.
    Mit stundenlangen Specials und so weiter.



    Wenn ein solcherr Terroranschlag in Beirut oder Bagdad geschieht, und das passiert weit öfter,
    wird darüber in unseren Nachrichten wenn überhaupt, eine normale 2 Minuten Meldung gesendet. Warum ?
    Weil es hier zulande kaum jemanden Interessiert.



    Im Gegenteil, es wird hier zu Lande sicherlich nicht wenige Leute geben
    die denken oder vielleicht sogar sagen „So lange sie sich nur gegenseitig in die Luft sprengen,
    hab ich nix dagegen, solln sie doch, solange sie das nicht bei uns machen bitte schön“

    Dieser Gedanke, folgt dem „Wir und Sie“-Prinzip wobei Wir der Westliche Kulturkreis sind, un Sie die durch den Islam geprägte Kultur.



    Diese Wir und Sie Denkt-Struktur, ist im Menschen schon seit der Steinzeit verwurzelt, wo es galt den eigenen Stamm zu schützen,
    und jeder andere unbekannte Stamm eine mögliche oder sogar wahrscheinliche Gefährdung darstellte.
    „Wir und Sie“ erstreckt sich von ganz kleinen Gruppen bis zu verschiedenen international verbreiteten Kulturen.
    Der Kegelklub von Dorf „A“ gegen den von Dorf „B“

    Bis hin zu Westliche Kultur contra Islam.


    Ein Nachrichtensender wird diese „Wir und Sie“-Denkstruktur bei der Themenauswahl entweder bewusst berücksichtigen.
    Oder, und das wird wahrscheinlich weit öfter der Fall sein, er wird es unbewusst tun, durch die Denkweise und Meinungen
    der für die Auswahl verantwortlichen Redakteure, was sich auch gar nicht vermeiden lässt wenn man 20 Minuten Sendezeit
    füllen muss und aus hunderten von Stunden an Beiträgen wählen kann.



    Gruss
    News5
     
  7. Popocatepetl

    Popocatepetl Meister vom Königlichen Gewölbe

    Beiträge:
    1.435
    Registriert seit:
    27. August 2013
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    :)

    sagst mit dem post zwar nichts neues erzählt, kann ihn allerdings voll und ganz unterstützen.

    'uns' gehts doch am arsch vorbei, wenn da irgendwo auf der welt mal eine hochzeitsgesellschaft in die luft gejagt wird...

    und dann fragt man sich ernsthaft woher der 'hass' auf den westen kommt ?!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2017
  8. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    @Popocatepetl


    <offtoppic>
    Das ich hier nichts neues erzähle ist richtig, ich erhebe auch keinen Anspruch darauf
    etwas neues zu erzählen. Jeder Journalist, Redakteur und jeder der beruflich mit
    Marketing zu tun hat, lernt das was ich hier schreibe im ersten Lehrjahr.
    Aber ich denke das es viele andere gibt, denen diese Dinge vielleicht nicht
    bewusst sind, wenn sie abends das Fernsehen anmachen.


    Das was du schreibst ist aber richtig, es geht „Uns“ am Arsch vorbei, solange es in einem
    fremden Kulturkreis passiert. Genauso wichtig wie das „Wer“ ist hier auf jeden Fall das „Wo“


    Ausserdem muss beim Terrorismus unterschieden werden zwischen „eigenem“ und „fremden“
    Terrorismus. Denn der fremde Terrorismus schürt eben die Angst vor der Gesamtheit
    dieses „fremden“. Wenn 50 Leute, aus einer Gesamtmenge von 4 Mio Muslimen die es hier in Deutschland gibt,
    Anschläge verüben, dann werden sehr viele plötzlich angst vor allen Muslimen haben.
    Nach dem Motto „Das sind alles Terroristen“



    Das ist bei „eigenem“ Terrorismus nicht so.
    Erinnern wir uns an die Zeit des RAF Terrorismus. Je nach dem wo man gewohnt hat, mag man
    vielleicht Angst vor Anschlägen gehabt haben, aber ansonsten hat man gedacht „Das sind linke Extremisten, Spinner hallt“
    Und ein Linksextremist ist schliesslich auch schon an seiner politischen Meinung zu erkenn.
    Was dazu kommt ist, das Linksextremismus etwas ist, was die meisten von uns verstehen können.
    Nicht insofern verstehen als dass sie ihn gutheissen, aber verstehen in dem Sinne als dass sie
    erkennen können worum es dabei genau geht und was diese Leute wollen.





    Ausserdem waren die wirklich gefährlichen RAF Leute namentlich bekannt, und es gab Bilder von ihnen,
    und die Polizei hat nach ihnen gefahndet. Das wiederum ist bei Islamistischen Terroristen nicht ganz so einfach.
    Weil viele davon sich im Internet selbst radikalisieren, und so ist es durchaus möglich dass ein Attentäter der
    in 3 Monaten einen Anschlag verüben wird, dies heute selbst noch gar nicht weiss.
    Wie also soll die Polizei dann darauf kommen.


    </offtoppic>


    Gruss
    News5
     
  9. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    734
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Die Menschen handeln und die Fake News werden gezwungen sein die Wahrheit zu berichten, das was man eigentlich erwarten sollte. Diese Diskussionen wird es so nicht mehr geben. Es wird gehandelt. Die Lügenkonstrukte werden zerstört und an deren Stelle wird die Wahrheit stehen und die Kinder werden nicht länger mit erfundenen Märchen in den Geschichtsbüchern und Nachrichten hirngewaschen. Allerdings wird vorher noch versucht die Informationsfreiheit im Internet einzuschränken. Das geschieht ja schon mit Drohungen seitens der korrumpierten Regierung, den sozialen Netzwerken eine Strafe aufzubürden, wenn man nichts gegen die Fake News im Netz unternimmt oder diese löscht.

    So weit sind wir schon. Dagegen muss alles wahr sein, was von den zensierten Mainstreammedien und der Presse eines Regimes deklariert wird. Das sehen wir gerade. Europa und die Welt auf den Weg in ein totalitäres System, das von einem kleinen Kreis beherrscht wird. Allein, den Kampf gegen diejenigen, die sich nicht manipulieren lassen, müssen sie erst noch gewinnen. Das geht nicht von heute auf morgen. Wird das versucht, so ist es zum scheitern verurteilt und die Massen erhalten ihre Freiheit zurück. Die NWO steht unter Druck.

    Übrigens, die RAF Leute waren keine Terroristen in diesem Sinne, sondern Widerstandskämpfer, die keinen anderen Weg als den der Gewalt sahen, um sich von einem Sklavensystem, aus deren damalige Sicht, zu befreien. Leute die keine Ahnung haben wovon sie reden oder die Fake News nennen sie Terroristen. Terroristen sind alle, die nicht der Propaganda und Doktrin des gegenwärtigen Regimes folgen, so einfach macht man sich das. Nicht jeder der Gewalt anwendet um ein idealistisches Ziel zu erreichen, ist ein Terrorist, das ist Bullshit. Keiner hätte davon gesprochen, das jemand im dritten Reich ein Terrorist gewesen wäre, wenn er Hitler, mit einer am Körper getragenen Bombe, umgebracht hätte.

    Politik ist die Fortsetzung des Krieges mit anderen Mitteln und vice versa.

    Man kann auch "Krieg" durch "Terror" ersetzen.
     
  10. Malakim

    Malakim Insubordinate

    Beiträge:
    7.943
    Registriert seit:
    31. August 2004
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Du findest also Gewalt und Mord ist ein angemessenes Mittel im Kampf um Freiheit?
     
  11. dtrainer

    dtrainer Wiedergänger

    Beiträge:
    8.526
    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    ..sagt einer, der die RAF nur angelesen kennt. Ich kannte einigen von den...Spinnern, wenn sie nicht so übel zugeschlagen hätten. Die hätten nicht Freiheit verwirklicht, sondern eine marxistisch/leninistische Diktatur, soweit es ihnen überhaupt um Ziele ging. Dicke Autos, Frauen aufreissen, den großen Macker mimen, und dazu noch das Image vom Revolutionär.
    Eine Farce...
     
  12. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    913
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Luzi fähr voll die Desinformationsschiene, möglichst Begriffe besetzen, ob es Sinn ergibt, ist völlig egal, dazu kommt gern noch eine völlige Verdrehung der Realität.

    Da sieht man whohin man abdriftet, wenn man ungefiltert KOPP, Wisnewski und Fulford konsumiert und zu blöd ist, den ganzen Bullshit zu hinterfragen.

    Dann ist Trump auf einmal der Messias und die RAF Freiheitskämpfer.
     
  13. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.768
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Steht Kapital und Politik über dem Gesetz, finden sich beharrliche Oppositionelle durchaus auch mal in einer RAF zusammen.
    Mit falsch angewandten, von Definition befreiten Begriffen richtet man viel Schaden an.

    Ein einfaches Bürgerbegehren wird zum behördlich eröffneten "Verfahren", von der Strafuntersuchung übernommen.
    Die anmassende Arroganz verfährt sich zur Amtsanmassung.
    Kleine Nadelspitze des Eisbergs - ein Eismeerhai wird geschätzte 450 Jahre alt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. März 2017
  14. News5

    News5 Geselle

    Beiträge:
    14
    Registriert seit:
    6. März 2017
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Der zitierte Post ist ein sehr gutes Beispiel für die Funktionsweise von Propaganda
    Denn wir werden in diesem Post zu allererst einmal auf die Zukunft verwiesen und
    darauf das diese besser sein wird. Ausserdem wird darauf verwiesen,
    das die Nachrichten uns grundsätzlich und ausschliesslich Falsch informieren.
    (Die Medien sind die Bösen) Was so sicherlich nicht stimmt. Es wäre viel zu aufwendig,
    ein logisch in sich geschlossenes System von Falschmeldungen zu Produzieren,
    das zu dem noch Senderübergreifend und International so fein abgestimmt ist, das es über längere Zeit niemand merkt.



    Nehmen wir hier mal ein paar Sätze aus dem Post und stellen dazu fragen.


    „Die Menschen Handeln“ und „Es wird gehandelt“
    Nun gut: Wer handelt hier ? Und wie ? Was genau wird getan ? Warum ?
    „Die Lügenkonstrukte werden zerstört und an deren Stelle wird die Wahrheit stehen..“
    Welche Lügenkonstrukte ? Bezüglich was wird gelogen, und mit welcher Absicht ?
    Welche Wahrheit wird zum Vorschein kommen ? Und was für eine Wahrheit ist es ?
    Eine Subjektive Wahrheit wie in Nr. 6 ? Ein Objektive Wahrheit wie in Nr.5 ? Die ganze Wahrheit ? Oder nur Teile davon ?


    „Usere Kinder werden nicht mehr mit erfundenen Märchen in den Geschichtsbüchern hirngewaschen !“
    Nun, demnach ist die Französische Revolution also Unsinn, Robis Piere war ein netter Kneipenwirt, und es wurden auch nicht tausende von Leuten auf dem Marktplatz in Paris hingerichtet.


    „Nee auf keinen Fall, das hat es nie gegeben, das hat sich die Französische Regierung ausgedacht…“

    Na klar Francois Hollande und Marine Le Pen haben sich zusammen hingesetzt um was nettes fürs Geschichtsbuch zu schreiben.


    Nur schade das es genügend Aufzeichnungen aus den Jahren 1789 bis 1799 gibt, die genau diese Geschehnisse belegen. Verwaltungsaufzeichnungen aus den Gefängnissen oder Steueraufzeichnungen. Buchhaltungsaufzeichnungen, aus Bäckereien, an denen man heute noch die damaligen Preise ablesen kann…


    „Na klar, ist doch logisch die wurden alle von der Regierung gefälscht“..


    Ich denke ich brauche hier niemanden darauf hinzuweisen, dass das Blödsinn ist.


    „Die RAF Leute waren überhaupt keine Terroristen.“
    Also ich finde jemand der seine politische oder religiöse Gesinnung mit öffentlichen Gewalttaten zum Ausdruck bringt und seine Ziele versucht mit öffentlicher Gewalt zu verwirklichen der ist und bleibt ein Terrorist.


    „Sondern sie waren Widerstandskämpfer..“
    Widerstand wo gegen, gegen die erste Bestandsfähige Demokratie die es in diesem Land je gegeben hat ? Mit welchem Ziel ? Sie durch eine Marxistische Diktatur zu ersetzen ? Wenn sie gerne auf diese Art hätten leben wollen, bitte schön, sie hätten in die DDR auswandern können.


    Nun genug der Fragen, lasst uns den Post mal Medien-Psychologisch betrachten.
    Zuerst einmal werden viele Schlagwörter verwendet, die einen „starken“ Eindruck machen sollen. Zum Beispiel: Lügenkonstrukt, erfundene Märchen, Hirngewaschen, Freiheitskämpfer. Und noch einige mehr. Diese Worte sind aber in diesem Post nirgends an konkreten Inhalt geknüpft, sondern werden dazu genutzt die Realität/Wahrheit für den Leser anders dazustellen als sie ist. Dazu sei gesagt, das man ein und die selbe Aussage auf verschiedene weise Formulieren kann, und damit das selbe Geschehen, positiv oder negativ darstellen kann.


    Beispiel: Wir sehen in den Nachrichten, einen Videoclip in dem ein Afroamerikaner aus einem Supermarkt gerannt kommt, und so gleich von einem weissen Mop verprügelt wird. Zwei mögliche Schlagzeilen wären „Christliche Bürgerwehr macht Supermarkträuber unschädlich“ und „Rassistische Creationisten-Miliz, schlägt Afroamerikaner vor Supermarkt halb tot“
    Was im Supermarkt wirklich passiert ist, wird in dem Videomaterial nicht gezeigt. Und je nach dem was im Supermarkt passiert ist, können sogar beide Schlagzeilen wahr sein.


    Zusammengefasst: Viele Schlagworte, wenig Information, keine Argumentation
    Eben diese Mechanismen macht sich der zitierte post zu nutze. Allerdings nicht
    sehr geschickt uns ziemlich durchsichtig.


    @0lUCiFeRiSdEaTh1
    Wenn du eines fernen Tages wirklich funktionale Propaganda-Texte schreiben willst,
    hast du noch sehr viel zu lernen.


    Gruss
    New5











     
  15. almende

    almende Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.832
    Registriert seit:
    18. Januar 2012
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    @News5

    dazu müßte OiuCi wahrscheinlich ein mehrere Fächer übergreifendes,
    längjähriges Studium absolvieren. Und sich auch mit der schon benutzten
    Propaganda der KPDSU, Nsdap, usw. wissenschaftlich beschäftigen.
    Auch Psychologie, Soziologie und Anthropologie sind dabei unabdingbar.

    Und selbst verständlich sich kognitiv in seine Umgebung einbinden - !!

    Da dies alles aber für einen möglicher weise "Soziopath, leichte Tendenz Schizogen,
    Neigung zur Depression und Aggression + Kritik-Resistenz" überhaupt nicht möglich
    ist .. könne wir froh sein die Propaganda als solche zu enttarnen.
     
  16. CHR1S

    CHR1S Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    708
    Registriert seit:
    21. Juni 2016
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Ist echt viel zum Lesen, hat für mich bisher aber hand und fuß danke TE
     
  17. 0lUCiFeRiSdEaTh1

    0lUCiFeRiSdEaTh1 Vorsteher und Richter

    Beiträge:
    734
    Registriert seit:
    3. März 2016
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Entweder weisst du nicht wovon du redest oder du bist ein Fake Account von einem anderen. Die haben oft mehrere um ihre Propaganda zu verbreiten. Suche es dir aus.

    Es ist offensichtlich das du hier versucht über den Punkt der Fake News Fake News zu verbreiten in dem du vorgaukelst zu wissen wann man es mit solchen zu tun hätte und wann nicht.

    Aber wenn es ans eingemachte geht, dann offenbarst du das du selbst ein Schaf bist das keine Ahnung hat und auf sämtliche Propaganda der Fake News reinfällst.

    Sieht man am Beispiel der RAF. Aus deren Sicht wollte man sich einfach nicht vom System verwerten lassen und sich befreien. Die haben erkannt das es in eine Richtung ging in der die Masse für einige wenige wie Dinge verbraucht wurden. Die waren aber auch cleverer als die Masse und haben leider keinen anderen Weg gesehen als das Mittel der Gewalt um das Ziel der Befeiung von einem solchen Verwertungssystem zu erreichen. Es spiegelt nicht meine Sichtweise wieder, denn die ist gewaltlos. Ich gebe nur die korrekte Sicht dieser Leute im Kern wieder. Was sie antrieb. Es gab ein politisches Motiv, sich dagegen zu stellen die Gesellschaft von wenigen mächtigen versklaven zu lassen. Fremdbestimmen zu lassen. Ihre Ziele waren ja alle wünschenswert und gut. Sie haben aus ihrer Sicht und Situation eben keine andere Mittel gesehen als die der Gewalt, um eine Revolution einzuleiten. Heute sehen es ja einige derselben aus einer anderen Perspektive und würden davon abraten. Würde ich auch, das kann nie der richtige Weg sein. Der einzige Weg kann nur ein durch die informierte Masse sein. Dann ist Gewalt durch Scharmützel nicht mehr notwendig und wenig effektiv. In einem Polizeistaat oder durch fremde Mächte diktierten würde das nicht viel bringen. Die Gefahr aus deren Sicht ist das die Massen aufwachen und das kollektive Bewusstsein es erkennt. Wenn also der einzelne dazu beiträgt, so ist das viel effektiver und in gewisser Hinsicht auch aus dem Untergrund aber gewaltlos. Durchaus effektiver.

    Heute wird aber alles sehr einseitig und falsch dargestellt. So das es dem Regime in die Hände spielt, was die Menschen glauben sollen und was nicht. Und wenn sie sich nicht alternativ informieren, so laufen sie Gefahr, sich durch den Mainstream eine Realität einreden zu lassen, die es nicht gibt. Siehst du an den Schafen die der offiziellen Propaganda vom Krieg gegen Terror glauben und nicht begreifen wie es nur darum geht die Überwachung voranzubringen, denn der Feind der Elite an der Spitze der Pyramide ist der Mensch. Und das soll er nicht erkennen. Daher dieses Fake System durch pseudowissenschaftlichen Unsinn in den Unis und Fake News in den Medien und Lügen in den Geschichtsbüchern von ihnen unterstützt wird.

    @News5
     
  18. Ein wilder Jäger

    Ein wilder Jäger Barbarisches Relikt Mitarbeiter

    Beiträge:
    14.322
    Registriert seit:
    18. November 2007
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Ihnen ist schon bekannt, daß Ihre Freiheitskämpfer orthodoxe Kommunisten waren und einen sozialistischen Polizeistaat nach dem Vorbild der DDR oder Kubas herbeisehnten, ja?
     
  19. Aurum

    Aurum Großer Auserwählter

    Beiträge:
    1.768
    Registriert seit:
    26. September 2015
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Fake-News, die alternativen Faketen
    all-IP und Stimmabdruck öffnet der NWO die geistige Welt der unbeschränkten Möglichkeiten.
    Das Kapital verlässt die reale Realität, verkauft neu virtuelle Realität.
     
  20. William Morris

    William Morris Auserwählter Meister der Neun

    Beiträge:
    913
    Registriert seit:
    4. Mai 2015
    AW: Fakenews: Wie sie funktionieren! Mechanismen, Wirkungsweise und Funktion.

    Die RAFler waren doch schon einfach zu blöd zu erkennen, das Deutschland in den 70ern kein faschistischer Führerstaat ist, wo es reicht, ein paar wichtige Personen zu liquidieren und dann fällt der ganze Laden auseinander. Das mag in einer Diktatur gelingen, aber auch erst dann, wenn die Bevölkerung nicht mehr auf die Propagandashow des Regimes reinfällt. Wenn die glühenenden Revolutionäre/ Reaktionäre alt und schwach geworden sind und die Masse einfach keine Angst mehr vor dem Staatsterror hat, dann kann ein Regimechange klappen.

    Das ist aber in einer stabilen Demokratie deutlich schwerer.
     

Diese Seite empfehlen