Seite 30 von 36 ErsteErste ... 20262728293031323334 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 349 bis 360 von 425

Thema: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

  1. #349
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung


    ANZEIGE


    0lUCiFeRiSdEaTh1

    Ich weiss was Du meinst: Trumps Mauer und Einreiseverbot für Muslime hat es immer schon gegeben.
    Trump möchte es jetzt nur noch für alle sichtbar machen.

  2. #350
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von TheUnforgiven
    Registriert seit
    17.02.2012
    Ort
    im Norden... vorher Viva Colonia
    Beiträge
    988

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Die sind ein störender Faktor der da einfach nichts zu suchen hat. Wenn man 911 prinzipiell verstehen will, muss man die Flugzeuge vergessen. Sie aus seinem Gedächtnis auslöschen und von vorne anfangen.
    Finde ich zum Beispiel überhaupt nicht.
    Eure komischen Theorien ohne Hand und Fuß sind es doch, die keinerlei Fragen beantworten können.
    Es sind Eure Theorien, die von Realitätsverlust gar nicht mehr zu toppen sind.
    Da werden tausend Dinge ausgemalt und mit reichlich Fantasie ausgeschmückt um es als absoluten Fakt hinzustellen.

    Das Du viele Dinge gar nicht begreifst, zeigen alleine schon Deine Fragen...
    Unterschiedliche Kameras erzeugen unterschiedliche Filme/Bilder in unterschiedlicher Qualität...
    Dazu kommen eben auch noch diverse Einstellungen, die die Qualität nochmals runterstufen...
    Versuch doch mal mit ner Handycam nen Foto von einem weit entfernten Objekt zu machen und dann zoomst du mal bis auf anschlag ran und schau dir dann das Bild an.
    Weiterhin sollte man bedenken, dass 2001 keine Technik herrschte, wie sie heute verfügbar ist, also sollte man auch nicht mit dem heutigen Wissen daran gehen.

    Ich habe schon mehrfach erläutert, dass Kameras eine gewissen Anzahl an Bildern pro Sekunde machen und das die Flugzeuge mit einer gewissen Geschwindigkeit unterwegs waren.
    Ne Analyse, so wie Du Dir das vorstellst, dass man Millimeter für Millimeter den Einschlag sieht, ist gar nicht möglich.

    Warum sollten keine Menschen, die auf der Flucht nach unten sind und am Einschlagsort angekommen vielleicht gefangen gewesen waren... warum sollten diese Menschen nicht in den defekten Etagen rumlaufen?
    Keiner von uns kann beurteilen, wie und wo die ganzen Feuer geherrscht haben. Den Anschein aber nach war die direkte Einschlagsstelle da eben nach einiger Zeit nicht mehr so von betroffen.
    Den Menschen wurde auch das Atmen erschwert... ergo versucht man an eine Öffnung zu gelangen.

    Was erwartest Du bei einem Flugzeugeinschlag?
    Dass der Flügel da in der Fassade raushängt und freundlich wippt?
    Kannst Du Dir überhaupt die Masse eines Flugzeuges vorstellen und wie diese sich erhöht, wenn sie schnell fliegt?
    Wahrscheinlich nicht... sonst würdest Du nicht solche Fragen stellen....
    Schau Dir das Video vom Tischtennisball an... den zerreist es beim Aufschlag auf den Tischtennisschläger auch... aber bleiben deswegen Teile im Schläger hängen oder fallen einfach nach unten, wie ne Fliege, die gegen ne Scheibe geklatscht ist?
    Ich sag ja... Du hast keine Ahnung von der Materie. Statt Dich damit mal wirklich zu beschäftigen, welche Kräfte da gewirkt haben und welche Kräfte da absorbiert werden mussten... nein... immer schön denken, dass da nen Stück warme Butter gegen nen Stahlklotz klatscht.

    Du machst also an der Reaktion eines Menschen fest, ob etwas gefakt ist oder nicht? Aha... sehr gute Möglichkeit Rückschlüsse zu ziehen.
    Wenn Du auf der Arbeit nen Kollegen triffst und er lacht Dich an, dann muss es ihm also gut gehen? Jedenfalls Deiner Logik nach. Im Endeffekt kann er kürzlich seine Tochter verloren haben, es nur noch nicht erzählt haben... und er lacht trotzdem... vielleicht um keine Aufmerksamkeit auf seine Trauer zu lenken? Aber hey... geht ja gar nicht... er lacht ja... also muss es ihm gut gehen.
    Das ist Kindergarten-Logik Luzi...
    Du kannst an der Reaktion von Menschen nicht festmachen, wie bzw. ob eine Sache real ist oder nicht.
    Ein Haus brennt... die Feuerwehr ist noch nicht da...
    Es gibt Menschen die klingeln... warnen die Nachbarn... laufen ins Gebäude und wollen Menschen retten...
    und es gibt Menschen, die nur da stehen und gaffen... also brennt es ja gar nicht????

    Man könnte bzw. hat Dir schon etliche Fragen zu Deinen Aussagen gestellt... auf nicht eine bist Du eingegangen bzw. konntest irgendwas auf den Tisch legen... heiße Luft, mehr steckt da nicht dahinter.

    Warum kann ein Tischtennisball den weitaus härteren Schläger durchschlagen?
    Und warum kann ein Flugzeug keine Außenfassade durchschlagen?
    Warum fällt der Tischtennisball nicht direkt am Schläger runter?
    Wie kann eine nukleare Bombe unterirdisch gezündet werden, ohne die darüber- oder darunterliegenden Dinge zu beeinflussen? (Stichwort U-Bahn oder Tiefgarage)
    Wie schafft sie es Stahlträger und vor allem Menschen zu verschonen?
    Wie sollte Deine Bombe nur bis zur Einschlagszone wirken? Wie wurde dies berechnet?
    Warum beginnt der Einsturz von oben?
    Wie konnte man die Einschlagszone faken, so dass die Fassade Beschädigungen von Aussen nach Innen vorwies?
    Wie hat man die Menschen vor Ort getäuscht, die Flugzeuge gesehen haben?
    Wie hat man alle Aufnahmen der ganzen Menschen so manipulieren können, ohne dass nicht eine einzige Aufahme vergessen wurde?
    Wie hat man die Flugzeuggeräusche und die Flugzeuge, die die Menschen gesehen haben gefakt?
    Wie hat man die Flugzeugwrackteile mitten in New York platzieren können?
    Wieviele Menschen wurden manipuliert, dass sie in den ganzen Videos über Flugzeug sprechen sollen? Ich rede hier nicht von Interviews, sondern von x- Videos, wo man Leute sieht und hört, die an Straße stehen, oder die entfernt in einem Appartment sich darüber schockiert äussern usw.
    Die müssten ja alle zum eingeschworenen Kreis gehören, wie auch meine Freunde, die damals vor Ort waren...

    Und wie immer... wirst Du nicht auf all diese Fragen eingehen...
    Egal, wie niedrig man die Messlatte für menschliche Intelligenz legt, es kommt hier jeden Tag mindestens einer, der es schafft, aufrecht darunter her zu gehen...

  3. #351
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Wenn dann das letzte gefallene Staubkorn zerredet ist, waren auch die Türme nie gewesen.
    AA 11, UA 175, AA 77 und UA 93 lassen nichtsahnende entspannte Passagiere aussteigen...
    Sixteen years LOST in the space.

  4. #352
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von Zett eL
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    914

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich nie auf nur EIN Video bezogen.
    Lutz, Du unfassbare Witzfigur, ich hatte Dir auf diese DEINE Formulierung geantwortet:

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Warum? Weil du alles glaubst was man dir vorzeigt? Ein Video mit nachweislich eingebauten CGI Objekte die bei genauerer Betrachtung schwerlich nach Passagierflieger aussehen?
    Da Du offensichtlich überfordert bist das zu erfassen was DU SELBST geschrieben hast, hebe ich den strittigen Teil extra für Dich noch mal hervor:

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Ein Video mit nachweislich eingebauten CGI Objekte die bei genauerer Betrachtung schwerlich nach Passagierflieger aussehen?
    Aber das reicht noch nicht, stimmts?
    Ich hebs noch mal NOCH deutlicher hervor:

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Ein Video
    Also Du Witzfigur möchtest ernsthaft behaupten, dass Du Dich nie auf Ein Video bezogen hast?


    Zitat Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
    Na den Nachweis würde ich ja gern mal sehen...
    Und nein, es gibt nicht nur ein Video auf dem eines der beiden Flugzeuge zu sehen ist, sondern DUTZENDE aus den unterschiedlichsten Quellen, darunter diverse Nicht-Amerikaner.
    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Oh, wie du lügst.
    Zitat Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
    Lutz, DU sprachst von EINEM Video, das NACHWEISLICH CGI sei.
    Entschuldige bitte vielmals, dass ich Dich mit der Tatsache behelligte, dass es WEIT MEHR als nur EIN Video von den Flugzeugen gibt.
    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Ich habe mich nie auf nur EIN Video bezogen. Ich hatte in der Vergangenheit selbst verschiedene Vid gepostet. Mit ist durchaus klar das es ein paar dieser Fake Vids gibt.
    Also zusammengefasst:

    - DU sprichst von EINEM Video
    - Ich weise darauf hin, dass es weit mehr als ein Video gibt
    - Dafür beschuldigst Du mich zu lügen
    - Und weist dann darauf hin, dass Du selbst weißt, dass es mehrere Videos gibt

    Kannst Du peinlicher Lügner bitte JEDEM ernsthaft am Thema 9/11 interessierten Menschen den Gefallen tun Dich NIE WIEDER zu diesem Thema zu äußern?
    Das wäre dann vermutlich das anständigste was Du jemals in Deinem Leben leisten wirst, wäre das nicht ein schöner Anreiz?
    "In der Resolution 1267 des VN-Sicherheitsrates vom 15. Oktober 1999, die die Einrichtung des Al-Qaida/Taliban-Sanktionsausschusses der VN begründete, wird auf Osama bin Laden namentlich als Drahtzieher hinter diesen Terroranschlägen Bezug genommen." - Deutsche Bundesregierung zur Drahtzieherschaft Bin Ladens bei den Anschlägen des 11.9.2001

  5. #353
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von Popocatepetl
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    wuuuusaaaaaa....


    btw, wer sagt eigentlich, das die ganzen videos, die CGI beweisen sollen, nicht selber bearbeitet sind ?


    im übrigen halte ich sowohl no-plane theorie ebenso wie das atombomben gedöns für bewusst gestreute fehlinfo, mit dem ziel sämtlichen 9/11 hinterfragern den aluhut aufsetzen zu können...


    das funktioniert schießlich prima. in weniger intressierten kreisen ist bei zweifeln zu 9/11 meist die antwort 'jaja, mondlandung war auch fake' oder 'die reptiloiden mal wieder'. auch hübsch, die totschlagkeule 'jüdische weltverschwörung', wo man als deutscher ja garnichts mehr sagen darf...



    wie gesagt, funktioniert prima, dieses mundtot machen. diese stilmittel wenden ja sogar ein paar leute hier im forum gerne und wiederholt an.

  6. #354
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von Zett eL
    Registriert seit
    18.01.2014
    Beiträge
    914

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von Popocatepetl Beitrag anzeigen
    btw, wer sagt eigentlich, das die ganzen videos, die CGI beweisen sollen, nicht selber bearbeitet sind ?
    Also von "Truthern" meinst Du?
    Ein guter Teil der verfügbaren Videos steht uns nur deshalb heute zur Verfügung, weil sie vom NIST gesammelt und dann irgendwann veröffentlicht wurden. Entsprechende "Truther" hätten entsprechende Videos also entsprechend vor der NIST-Sammelaktion fälschen müssen, was natürlich kein Ausschlussgrund ist, aber doch zumindest ein Gegenargument. Wäre ja auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass dem NIST dann solche Fälschungen aufgefallen wären...

    Zitat Zitat von Popocatepetl Beitrag anzeigen
    im übrigen halte ich sowohl no-plane theorie ebenso wie das atombomben gedöns für bewusst gestreute fehlinfo, mit dem ziel sämtlichen 9/11 hinterfragern den aluhut aufsetzen zu können...
    Ja, scheint auch mir keineswegs abwegig.
    "In der Resolution 1267 des VN-Sicherheitsrates vom 15. Oktober 1999, die die Einrichtung des Al-Qaida/Taliban-Sanktionsausschusses der VN begründete, wird auf Osama bin Laden namentlich als Drahtzieher hinter diesen Terroranschlägen Bezug genommen." - Deutsche Bundesregierung zur Drahtzieherschaft Bin Ladens bei den Anschlägen des 11.9.2001

  7. #355
    Intendant der Gebäude Benutzerbild von Popocatepetl
    Registriert seit
    27.08.2013
    Beiträge
    1.393

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
    Also von "Truthern" meinst Du?
    Ein guter Teil der verfügbaren Videos steht uns nur deshalb heute zur Verfügung, weil sie vom NIST gesammelt und dann irgendwann veröffentlicht wurden. Entsprechende "Truther" hätten entsprechende Videos also entsprechend vor der NIST-Sammelaktion fälschen müssen, was natürlich kein Ausschlussgrund ist, aber doch zumindest ein Gegenargument. Wäre ja auch nicht ganz unwahrscheinlich, dass dem NIST dann solche Fälschungen aufgefallen wären...
    nein, mein es eher so das mittlerweile fast jeder videos bearbeiten kann. das muss ja nicht vor der NIST sammelwut passiert sein, geht ja auch später. man muss bloss ein bestehendes video bearbeiten und mit titel '9/11 CGI fake' bei YT hochladen, und schwupps...

    wenn ich da mal an den film "zeitgeist" erinnern darf, wo diverse 'flares' eingearbeitet wurden...

    btw, der film ist sowieso völliger müll, jedoch ganz im sinne meiner VT: einfach mal ein bischen scheisse erzählen, irgendwen gibts immer der es glaubt (und kauft bzw klicks generiert)

  8. #356
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von Aurum Beitrag anzeigen
    Wenn dann das letzte gefallene Staubkorn zerredet ist, waren auch die Türme nie gewesen.
    AA 11, UA 175, AA 77 und UA 93 lassen nichtsahnende entspannte Passagiere aussteigen...
    Sixteen years LOST in the space.
    korrektur:
    twenty eight years LOST in space...[WTC]

    Was hat der 09/11 nur magisches?
    Ich würde viel lieber die NWO-VT beleuchtet sehen.
    Da stolpert man mal über ein Wort, falsch eingesetzt, dreht sich die Welt andersrum

  9. #357
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    14.862

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von Zett eL Beitrag anzeigen
    Lutz, Du unfassbare Witzfigur, ich hatte Dir auf diese DEINE Formulierung geantwortet:

    [...]

    Also Du Witzfigur [...]

    [...]

    Das wäre dann vermutlich das anständigste was Du jemals in Deinem Leben leisten wirst, wäre das nicht ein schöner Anreiz?
    Auch an dieser Stelle noch einmal eine Ermahnung zu gesitteten Umgangsformen, auch wenn der Diskussionsstil des Ggübers eher enervierend sein sollte.

    Jäger, Mod

    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Rotschrift ist Moderation.

    Schwarze Schrift ist nur eine private Meinung und möglicherweise ein Grund, sich aufzuregen.

    You don't know who's naked until the tide goes out. W. Buffett

  10. #358
    Lehrling
    Registriert seit
    27.04.2017
    Beiträge
    43

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Zitat Zitat von TheUnforgiven Beitrag anzeigen
    Dustification

    genial was die Chemie alles kann...

    CLICKY
    Sprengstoff Thermit im Staub des World Trade Centers entdeckt | Radio Utopie

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Lupo Beitrag anzeigen
    In diesem Fall wohl eher die Allchimie.
    Sprengstoff Thermit im Staub des World Trade Centers entdeckt | Radio Utopie

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von 0lUCiFeRiSdEaTh1 Beitrag anzeigen
    Wie kann man nur den pyroklastischen "Einsturz" leugnen? Ist doch evident.

    Quelle
    Evident ist, dass das Gebäude nicht einstürzt, sondern von oben her in Staub verwandelt wird.

    So sieht kein Einsturz aus. Man sieht kein einstürzendes Gebäude, sondern nur fallenden Staub.

    Bei einem Einsturz könnte sich ein solcher Pilz nicht bilden.

    Pilze sind immer ein Zeichen von einer explosiv wirkenden Kraft.

  11. #359
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    1.682

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung

    Stand wohl ein Arbeitnehmer unter zu hohem Druck

    0lUCiFeRiSdEaTh1
    Grosse Selbstbefriedigung, wenn Du Leute unter Kontroolle in deinem Schlepptau hast, sie auf dich eingehen?
    Konditioniert und indoktrinierend wie von deinem Klassenfeind.

  12. #360
    Lehrling
    Registriert seit
    27.04.2017
    Beiträge
    43

    Standard AW: Laut europhysicsnews war 9/11 eine kontrollierte Sprengung


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Aurum Beitrag anzeigen
    Stand wohl ein Arbeitnehmer unter zu hohem Druck

    0lUCiFeRiSdEaTh1
    Grosse Selbstbefriedigung, wenn Du Leute unter Kontroolle in deinem Schlepptau hast, sie auf dich eingehen?
    Konditioniert und indoktrinierend wie von deinem Klassenfeind.
    Ich habe hier genug Leute im Schlepptau, die versuchen, meine Beiträge mit ihren Nebelkerzen unkenntlich zu machen.

    Aber das ändert an der Wahrheit nichts, egal, wie oft ihr es versucht.

    Die Wahrheit kommt immer ans Tageslicht. Das ist nur eine Frage der Zeit.

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. unterirdische nukleare Sprengung der drei WTC, Fachdiskuss der Theoriebefürworter
    Von Tim2l im Forum Der 11.9.2001 - World Trade Center, Pentagon und Co.
    Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 18.02.2013, 15:55
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.12.2009, 12:00
  3. Sound Waffe oder LAUT-Sprecher
    Von paul20dd im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.2006, 22:15
  4. Stille ist laut!
    Von Kaleidoskop im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.12.2003, 11:18
  5. WTC Sprengung
    Von Imion im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 12.11.2003, 23:39

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •