Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 89

Thema: erster toter demonstrant am g8 gipfel

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    15.12.2002
    Ort
    aarau, CH
    Beiträge
    38

    Standard erster toter demonstrant am g8 gipfel


    ANZEIGE


    Wie die Schweizer Medien soeben melden (13:00), gab es an einer Autbahnblockade der G8-Kritiker den ersten toten Demonstranten.

    Beim letzten G8-Gipfel blieb es bei einem Toten - der Literatur-Student Carlo Guiliani, welcher von der Kugel eines italienischen Carbinieri tödlich in den Kopf getroffen wurde.

    Wieviel Blutzoll fordert der Kampf gegen den weltweiten Imperialismus wohl diesmal?
    crede firmiter et pecca fortiter

  2. #2
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.615

    Standard

    Wahrscheinlich war dieser "Demonstrant" selber schuld. Hat vielleicht randaliert und ist den Sicherheitskräften ins Feuer gelaufen.
    Für eine genau Beurteilung brauchen wir natürlich mehr Informationen über die Umstände, also mal abwarten...
    Wofür man nicht zu kämpfen bereit ist,
    das verliert man.
    (Sebastian Haffner)

  3. #3
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    14.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard

    Wahrscheinlich ist der "Demonstrant" gaaanz friedlich durch die Straßen gegangen und wollte nur einen Sonntagsspaziergang machen. Außerdem hat er bestimmt keine Steine o.ä. geschmissen und war auch nicht vermummt...

    Und wenn nicht, hat er sich für die glorreiche Revolution gegen den weltweiten wirtschafts faschismus geopfert.

    Ich mag hier zwar mit dieser Meinung alleine stehen, aber es ist mir ziemlich Wurscht, was da passiert ist!
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

  4. #4
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    08.08.2002
    Beiträge
    1.198

    Standard

    Zitat Zitat von semball
    Wahrscheinlich war dieser "Demonstrant" selber schuld. Hat vielleicht randaliert und ist den Sicherheitskräften ins Feuer gelaufen.
    Für eine genau Beurteilung brauchen wir natürlich mehr Informationen über die Umstände, also mal abwarten...
    klar braucht man mehr informationen.

    aber deine signatur passt so gar nicht zu deinem posting

  5. #5
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    19.03.2003
    Beiträge
    2.210

    Standard

    Zitat Zitat von Winston_Smith
    Ich mag hier zwar mit dieser Meinung alleine stehen, aber es ist mir ziemlich Wurscht, was da passiert ist!
    Lasst uns dafür beten, dass du alleine stehst - insofern wir deine opportune Spielart fatalistischer Resignation nicht zur Kardinaltugend pervertieren wollen
    Leider stehst du offensichtlich nicht allein...


    Aber zum Thema:
    Der Genua-Gipfel ist doch optimal gelaufen, nicht wahr :
    Jetzt wird die weiträumige Absperrung der Tagungsörtlichkeiten schon als NOTWENDIG erachtet - Weder Plakate noch Chöre werden die Teilnehmer derartiger Konferenzen in Zukunft belästigen...
    "Currently, however, our PSYOP campaigns are often reactive and not well organized for maximum impact." -- US DoD 2003

  6. #6
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    25.05.2002
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.615

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Fantom
    Zitat Zitat von semball
    Wahrscheinlich war dieser "Demonstrant" selber schuld. Hat vielleicht randaliert und ist den Sicherheitskräften ins Feuer gelaufen.
    Für eine genau Beurteilung brauchen wir natürlich mehr Informationen über die Umstände, also mal abwarten...
    klar braucht man mehr informationen.

    aber deine signatur passt so gar nicht zu deinem posting
    Mein posting geht von der nicht bestätigten aber dennoch nicht ganz unwahrscheinlichen Annahme aus, dass da von ein paar Leuten Krawall gemacht worden ist, in deren Verlauf einer der Krawallmacher (deshalb "Demonstrant" in Anführungszeichen!) leider ums Leben gekommen ist.

    Zu meiner Sig.:
    Dieses "Kämpfen" hat nichts mit gewaltätigen Auseinandersetzungen zu tun, sondern mit "sich für etwas einsetzen", was jeder friedliche Demonstrant zweifelsohne macht. Sollte die getötete Person unschuldig verstorben, sprich einem Unfall oder Polizistenfehler zum Opfer gefallen sein, ist das natürlich äußerst tragisch.

    Wie gesagt: Erstmal auf neue Infos warten...
    Wofür man nicht zu kämpfen bereit ist,
    das verliert man.
    (Sebastian Haffner)

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Erster Marsianer fotografiert
    Von Gaara im Forum UFOs, Ausserirdische und Raumfahrt
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 04.06.2009, 13:10
  2. Frage Erster Aprilernst!!
    Von chillat1989 im Forum Einsteiger Forum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 21:56
  3. erster Amerikaner auf dem Mars
    Von croles im Forum Off-Topic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.01.2004, 16:49
  4. Erster Schwarzenegger Skandal...
    Von Eazyyy im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2003, 16:11
  5. Leben aus toter Materie!
    Von Gilgamesch im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 17:28

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •