Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 13 bis 16 von 16

Thema: Umwelt-Politik und ihre unscheinbaren Folgen.

  1. #13
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    13.002

    Standard AW: Umwelt-Politik und ihre unscheinbaren Folgen.


    ANZEIGE


    Du meinst, Pigous Wealth and Welfare von 1912 wird wieder aufgelegt? Das würde sich ja anbieten, zum hundertjährigen.
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Arguing with Twitter hashtags is like urinating into a hurricane, and a particularly stupid and self-righteous hurricane at that. But sometimes, you just have to do these things anway, and dry yourself off afterwards. So here goes: no, this is not a coup. James Kirkup

  2. #14
    Vorgesetzter und Richter Benutzerbild von lumin
    Registriert seit
    29.01.2010
    Ort
    bei mir
    Beiträge
    966

    Standard AW: Umwelt-Politik und ihre unscheinbaren Folgen.

    Der härteste Spruch den ich zu diesem Thema kenne:
    "Mein Auto fährt auch ohne Wald." (man beachte die Ironie)
    Ewige Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit

  3. #15
    Auserwählter Meister der Neun Benutzerbild von Nachbar
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Nachbarschaft
    Beiträge
    1.838

    Standard AW: Umwelt-Politik und ihre unscheinbaren Folgen.

    Leider leider, lumin, begreifen die Ironie nur die 0,2% der werten Leserschaft, die bei dem Spruch
    die Assoziationskette "Wald > Kohle > Erdöl > Benzin > Auto fährt" zu bilden imstande und willens sind.

    Nachbar

    Alle anderen denken "Ach ja stimmt, geil, wie praktisch, dann kann man nicht gegen Bäume fahren".
    (Bin heute eventuell in pessimistischer Grundstimmung. Hm. )

  4. #16
    Geheimer Meister Benutzerbild von Alo
    Registriert seit
    11.04.2011
    Beiträge
    498

    Standard AW: Umwelt-Politik und ihre unscheinbaren Folgen.


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Ich mag mein Beck's Beitrag anzeigen
    Man könnte ja CO² besteuern, dann werden die Menschen evtl. anfangen nachzudenken. Meistens läuft ein gesellschaftlicher Lernprozess über den Geldbeutel des Einzelnen.
    Ich hörte wissenschaftliche Studien werden bald veröffentlicht, die dies als sinnvoll erachten. Sehr wahrscheinlich sind es englische Wissenschaftler die die Federführung übernommen haben.
    Wieso ausgerechnet Co2? o.O
    Feinstaub ist für uns und unsere Umwelt immer noch am gefährlichsten.

    Wie sagte Pipsers mal so schön zum Kyoto-Protokoll?
    Das ist doch wie wenn sich nen paar Alkholiker jedes Jahr bei drei Flaschen Schnaps und drei Kisten Bier treffen um zu besprechen wies mit dem Entzug läuft.

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Atomtests und ihre Folgen
    Von Pinsel im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 19:42
  2. Atomkraft und ihre Folgen für Deutschland
    Von Sueder im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.09.2010, 00:02
  3. Papst-Vorlesung und ihre Folgen
    Von MrPalmer im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 281
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 20:51
  4. "Grüne" Politik - Gut für Menschen und Umwelt?
    Von Angel of Seven im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 11:23
  5. Die Varus Schlacht und ihre Folgen
    Von derHarlekin im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 01:08

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •