Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 37

Palestina/Israel - geschichtliche Entwicklung

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Palestina/Israel - geschichtliche Entwicklung" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    graues WV- Urgestein
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von BrettonWoods
    Frage an die meisten WVer.
    Warum interessiert Euch dieser Thread nicht?
    Ich habe vor ein paar Tagen einen Thread eröffnet über die Schlümpfe und Ihre verbindung zu Verschwörungstheorien.
    Innerhalb von einer Stunde über 100 Aufrufe, bei so einem Thema?

    Jaja ..die schlümpfe ...
    Vielleicht ist der Threadtitel nicht reißerisch genug. *g*
    "Schlümpfe jetzt auch in Israel...oder schon immer?" ...hätte bestimmt ne bessere Anwortquote ergeben.

    *g* aber Scherz beiseite ...
    Es kommen ja langsam doch ein paar Postings zusammen. *freu*
    Ja ich halte das auch für ein wichtiges thema ... vor allem wenn ich mir anschaue wieviel Halbwissen durch die Gegend geistert. (Auch in meinem Kopf)
    Hoffe und freue mich noch auf rege Beteiligung.

    Namaste
    Lilly
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

  2. #14
    Meister
    Registriert seit
    28.01.2003
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    249

    Standard

    Sicherlich war keine dieser Alternativen realistisch, da keine mit den historischen Stätten aufwarten kann wie das jetzige Israel.

    Kann einer von Euch etwas zu diesen "Alternativen" sagen ?
    Ja kann ich

    Vorschläge gab es sich auf z.B Madagaskar niederzulassen,Zentralafrika(Uganda glaub ich),Manjurei(das heutige Gebiet aufgeteit zwischen Mongolei und China),Nordkanada,etc

    Wie du selber sagst unrealistisch:
    da keine mit den historischen Stätten aufwarten kann wie das jetzige Israel.
    Man spricht ja an Festen,nächstes Jahr im Jerusalem,nicht auf Madagaskar

  3. #15
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    23.06.2003
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.110

    Standard

    Ich weiss nicht worauf SillyLilly hinaus will, aber folgende Seite ist eine gute Ergänzung zu den anderen Links.
    Die Seite ist zwar einfach gestalltet, aber gut recherhiert!

    http://gabrieleweis.de/3-geschichtsb...aher-osten.htm

    Dann habe ich noch einige Kritikpunkte an SillyLilly:

    1.) Palästina war nicht unter Türkischer Besatzung. Das würde einen stetigen Ausnahmezustand und eine Militärregierung voraussetzen.
    Vielmehr war es ein selbstverwaltetes Gebiet, welches von den Türken protektoriert wurde.
    Daneben haben 60 Jahre Israel mehr Leid in dieser Region gebracht, als 400 Jahre türkische Herrschaft!
    Das sollte man nicht ausklammern!

    2.) Es mag sein, das die Palästinenser nach Jordanien ausweichen könnten, oder Siedlungsgebiete zugesprochen bekamen. Das gibt den Israelies, besser gesagt den Juden, noch nicht das Recht, einfach in deren Heimatgebiete einzudringen, sich den Israelischen Pass anzueignen und allmählich die Palästinenser aus ihrer angestammten Gebieten zu vertreiben.

    Und diese Verdrängung geschiet nicht nur dreißt und öffentlich, sondern auch noch mit roher Gewalt!

    Es ist schon traurig, dass ein Volk, welches selber Vertreibung und Erniedrigung erleiden mußte, nun selber ein anderes Volk vertreibt und erniedrigt.
    Und das macht die Israelies für mich so unsympatisch!

    Eine Symbiose mit den dortigen Nachbarn wäre das Richtige, aber das möchte die Mehrheit der Israelies anscheinend nicht.
    Man spielt auf Alles oder Nichts, auf Kosten unschuldiger Menschen auf beiden Seiten!


    Gilgamesh

  4. #16
    Meister
    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    189

    Standard

    Zitat Zitat von Gilgamesh
    Es ist schon traurig, dass ein Volk, welches selber Vertreibung und Erniedrigung erleiden mußte, nun selber ein anderes Volk vertreibt und erniedrigt.
    Gilgamesh, ich muß mich leider wiederholen: Auschwitz war kein Erziehungslager.
    Und noch was: Die Deutschen haben versucht alle Juden in ihrem Machtbereich zu töten. Ist es das, was Du mit "Vetreibung und Erniedrigung erleiden" meinst?
    Kein schöner Ding ist auf der Welt, Als seine Feinde zu beißen,
    Als über all die plumpen Geselln Seine lustigen Witze zu reißen.
    (Georg Weerth)

  5. #17
    Geselle
    Registriert seit
    10.07.2002
    Ort
    kind of atlantis
    Beiträge
    110

    Standard

    habe zu diesem thema letztens grade ein buch gelesen
    Wem gehört das Heilige Land? Die Wurzeln des Streits zwischen Juden und Arabern. von Michael Wolffsohn

    kann ich nur empfehlen wenn man sich für die geschichte israels/palästina interessiert
    Keiner kommt hier lebend raus ...

  6. #18
    graues WV- Urgestein
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.09.2002
    Ort
    my home is my castle
    Beiträge
    3.281

    Standard


    ANZEIGE


    @Gilgamesch
    Ich habe noch keinen wirklichen Standpunkt zu dem Thema und versuche deswegen möglichst viele Hintergründe zu sammeln.
    Ich habe schon so kontroverse Meinungen gehört ... das ich versuche sie anhand von Informationen nachzuvollziehen.

    Das mit der türkischen Herrschaft *nachdenk* ... das habe bis jetzt anders gelesen. Das das Land schon beherrscht wurde ... und nicht nur protektiert..... schwer zu sagen aus heutiger Sicht.... Hast du dazu eine Infoempfehlung?

    Dieses "Alles oder Nichts" wird von einem anderen Standpunkt als deinem ... auch angeführt. Allerdings andersherum.....
    Das friedlich beide Länder existieren könnten, es aber daran scheiterte.... das die Palästinenser diejenigen waren, die das ganze Land haben und sich nicht mit einem Teil zufrieden geben wollten.

    Namaste
    Lilly

    P.S. Danke euch schon mal für die Links und das Buch.
    Gefühle die mich lebend machen
    Gedanken die es ordnen wollen
    Geist der dies umfaßt

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Ursache der Unruhen in arabischen

israel historische entwicklung

palästina historische entwicklung

geschichtliche entwicklung palästina

existierte palästina vor dem osmanischen reich

palästina entwicklung

rettungsschiff palästina

Politische Geschichte des Gebietes PalästinaIsrael vor allem im 20 Jh

entwicklung palästinas

entwicklung palästina

content

historische entwicklung israels

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Entwicklung
    Von Baal im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 19:05
  2. Wissenschaft und Technologie-Entwicklung
    Von Simple Man im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 13:07
  3. Entwicklung Afrikas
    Von Random im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2006, 14:20
  4. Sozialpolitische Entwicklung in Deutschland
    Von Moderator im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 20:30
  5. Israel vs. Palestina!
    Von trashy im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 13:06

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •