Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 63

Wenn Krieg....wohin?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Wenn Krieg....wohin?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    03.10.2002
    Ort
    muc
    Beiträge
    435

    Standard


    ANZEIGE


    falsch angefangen!!!!!
    soweit ich das mitbekommen hab, is es

    schwarz - weiss

    schade das man sich nicht enthalten kann!
    11.9.1973: pinochet.
    11.9.2001: bush.


    kriegslied

    's ist Krieg! 's ist Krieg! O Gottes Engel wehre,
    Und rede du darein!
    's ist leider Krieg - und ich begehre
    Nicht schuld daran zu sein!

  2. #8
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    13.10.2002
    Beiträge
    356

    Standard Re: Wenn Krieg....wohin?

    Zitat Zitat von BeAwake
    Wenn du deine Pfilcht im Falle eines Krieges erfüllen willst dann mach das.
    Niemand verlangt das jemand sein Leben für "Muffensauser" einsetzt.
    BeAwake
    Hehe, nein, ein Patriot bin ich weiss Gott net, auch kein Bundeswehr-Fan.
    Aber den Schwanz einziehen wegen ein paar Irrer? Wenn's ganz krass kommt versuch ich doch lieber gewissen Elementen in dieser Gesellschaft entgegenzuwirken, die ihre radikalen Ansichten deutlich genug propagieren wärend unser Luschen-Staat den Affen mit sich machen lässt.
    Kein Kampf für dieses Land, aber für die paar Menschen, die es wert sind.

    Und wen willst Du sonst noch mitnehmen in Deine Oase des Friedens?
    Oder reicht es wenn Dein *rsch in Sicherheit ist?

  3. #9
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    306

    Standard

    also ich persönnlich würde für mein heimatland (serbien) sofort und auf der stelle in jeden krieg ziehen (vorrausgesetz ich denke auch, dass der krieg für mein land und nicht für irgendwelche geldgeilen politiker ist) ! ich weiß krieg ist sinnlos usw. aber ich würd trotzdem in den krieg ziehen! ich liebe mein land halt

  4. #10
    Lehrling
    Registriert seit
    03.10.2002
    Beiträge
    14

    Standard

    oh man das ist doch sowas von dämlich, da labert dieser idiotische Rumsfeld einmal was vom "alten Europa " und schon springen alle eur. Staaten drauf an... nein wir nicht blabla
    Die Eu ist anscheinend noch nicht reif sich gegen die USA zu stellen
    Some look at things that are,
    and ask why.
    I dream of things that never were
    and ask why not?
    George Bernard Shaw

  5. #11
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    27.12.2002
    Beiträge
    144

    Standard Re: Wenn Krieg....wohin?

    Zitat Zitat von Zweifler
    Wenn's ganz krass kommt versuch ich doch lieber gewissen Elementen in dieser Gesellschaft entgegenzuwirken
    Naja du hast ja recht aber es gibt nur wenige Möglichkeiten dem dann entgegenzuwirken.

    1. Entweder als Soldat im Kampf unter dem Kommando eines anderen.
    (Meiner Meinung nach weniger sinnvoll zumal ich mein Leben nicht gerne in die Hand eines anderen gebe um vielleicht in den Tod geschickt zu werden)

    2. Als Mitglied einer Untergrundorganistion die effektive Schläge gegen die "NWO" ausführt.
    (Dafür wäre es sogar gut sich vorübergehend aus der Krisenzone zurückzuziehen um den Sturm abzuwarten, zurückzukehren, Gleichgesinnte zu finden, und Operationen durchzuführen)

    3. Versuchen in regierenden Kreisen aktiv zu werden und durch ausgeklügelte Politik das Unheil vermindern bzw. abzuwehren.
    (Auch hier wäre es vielleicht klüger am Leben zu bleiben und es ist auch ein sehr langer Weg der viel Durchhaltevermögen und Hirn erfordert, wenn das jetzt schon niemand schafft wer später dann?)

    Was davon man sich zutraut und was davon nicht sollte man selbst wissen.

    Zitat Zitat von Zweifler
    Und wen willst Du sonst noch mitnehmen in Deine Oase des Friedens?
    Oder reicht es wenn Dein *rsch in Sicherheit ist?
    Natürlich wünsche ich jedem *rsch in Sicherheit zu sein aber letztendlich ist jeder für seinen eigenen verantwortlich.



    @type_o_negative

    Ich nehme an du bist noch jünger sonst hättest du wahrscheinlich dein Land während des Balkankrieges verteidigt und wärst bei den Nato-Bombadierungen draufgegangen.
    Viele Fundamentalisten würden ihr Leben sogar durch Selbstmordanschlag für ihr Land opfern.
    Aber was haben die dann von ihrem Land...oder was hast du noch von deinem Land wenn du dein Leben im Krieg gegeben hast.
    Sicherlich es kann auch sein das du überlebst und dann kannst du stolz auf dich sein, dein Land verteidigt, viele Menschen getötet,und eventuell auch ein paar Kinder und Frauen erwischt zu haben.

    Ich würde keinen anderen Menschen töten der mir nur deshalb böses will weil seine Befehlsgeber es ihm, und meine Befehlsgeber es mir befohlen haben.



    BeAwake

  6. #12
    Lehrling
    Registriert seit
    29.01.2003
    Ort
    Germany
    Beiträge
    33

    Standard


    ANZEIGE


    BeAwake:
    Sind doch gestört die Leute die meinen es sei ihre Pflicht ihr Land mit ihrem Leben zu verteidigen.
    Aber vielleicht gibt es auch Menschen, die im Falle eines Angriffskrieges nicht einfach alles aufgeben würden, sondern sich - nicht unbedingt in erster Linie für Ihr Land aber - für ihre Familie, ihre Existenz, ihre Heimat und was weiß ich nicht alles gegen den Angreifer zur Wehr setzen würden.
    Wenn alle einfach den Weg frei machen würden, dann hätte es ja jeder verrückte Neuzeit-Eroberer sehr einfach - und wenn Du in ein anderes Land "fliehen" würdest, passiert dort vielleicht das gleiche ein Jahr später.
    Wie auch immer... ich würde nicht alle Menschen als gestört abtun, die ihr Leben für Dinge aufs Spiel setzen, die für sie wichtig sind.
    Fanatiker die übertreiben gibt es immer, aber es gibt auch mutige Menschen die es leid sind, bei jedem Furz den Kopf einzuziehen und zu kuschen.
    Kein Dummer ist davor gefeilt klüger zu werden.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

wohin wenn der krieg kommt

krieg wohin

Krieg Europa wohin

Krieg in Europa wohin

wohin bei krieg

wohin wenn krieg ist

wohin wenn europa krieg

wohin im kriegsfall

wohin bei einem krieg

wohin falls der krieg

wohin falls krieg schweiz

wohin wenn krieg

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. wohin wenn`s kracht ?
    Von krishan im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 15:39
  2. wohin fürt der Krieg gegen den Terrorismus?
    Von BigDaddy im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.06.2003, 12:42
  3. Was machen wenn der Krieg ausbricht?
    Von aschura-tassura im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.02.2003, 00:01
  4. Wohin??
    Von aton im Forum Off-Topic
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 04.12.2002, 10:41
  5. Wohin?
    Von SentByGod im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.11.2002, 16:35

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •