Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 7 bis 10 von 10

Gerhard Mayer-Vorfelder und Toleranz

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Gerhard Mayer-Vorfelder und Toleranz" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    WzP
    WzP ist offline
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    02.06.2002
    Beiträge
    735

    Standard


    ANZEIGE


    >>Die Chaoten in Berlin, in der Hafenstrasse in Hamburg und Wackersdorf springen schlimmer rum, als die SA damals.<<
    Also so mal rein ideologisch mag das stimmen aber objektiv gesehen stimmt das durchaus...
    Der Sachschaden bei den Chaostagen ist mit Sicherheit um einiges höher!

    >>südamerikanische und der afrikanische Fussball... andere genetische Vorraussetzungen<<
    Ich glaub das ist ne Tatsache, die man schon in der Schule lernt, dass andere Menschen auf anderen Kontinenten ne anderen Genetik (zu kleinsten Teilen) haben.
    Der "brasilianische Fussballzauber" etc..ist doch sicher ein Begriff.

    >>beim Spiel Bayerm gegen Cottbus nur zwei Germanen in den Anfangsformationen stehen,... irgendwas nicht stimmen kann.<<
    Ich glaub, er als Fussballkenner bemängelt mit so einem Satz hauptsächlich die geringe Förderung des Nachwuchses in Dtl.
    Er war wahrscheinlich mehr in der Welt als wir uns kennt viele andere Kulturen und Völker besser als wir.

    Und wegen dem ersten Satz...Ansichtssache, er sagt ja nicht, dass man dem Lied zustimmen soll, sondern vielleicht pure Geschichtskenntnis, die bei uns echt zu wünschen übrig lässt.
    Die Marseillaise ist übrigens eine Huldigung Napoleons, der um 1900 als der anerkannte Oberteufel von Europa gewertet wurde, und der in Kriegen und Feldzügen viele Menschenleben geopfert hat...

  2. #8
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    1.014

    Standard

    Naja, ich weiss nicht WZP, ob man sich in so einer Stellung zu solchen missverständlichen Aussagen hinreissen lassen sollte.

    Der Vergleich der linken Hausbesetzer mit der SA ist indiskutabel, da schreibe ich gar nichts dazu.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

  3. #9
    WzP
    WzP ist offline
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    02.06.2002
    Beiträge
    735

    Standard

    Momentchen...er sagt nix von Hausbesetzern..Chaostage sind genannt, und da gehts echt anders ab!!!

    Klar, ob er in der Position zu solchen Äusserungen ist, ist ne andere Frage...
    Ein Schelm, wer schlechtes dabei denkt...

  4. #10
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    1.014

    Standard


    ANZEIGE


    Wenn du den Eröffnungspost genau gelesen hast, spricht er von den Leuten in der Hafenstrasse (Hausbesetzer), Berlin (ich denke er meint Kreuzberg am 1. Mai) und Wackersdorf (das brauche ich wohl nicht zu erläutern)

    Die Chaostage finden jährlich in Hannover statt und sind eine wahrlich indiskutable hirnlose Sachbesschädigung, deren einziger Effekt ist, dass die Bevölkerung die deutsche Linke in einem schrecklichen Licht sieht.
    Was sind das für Zeiten, wo
    Ein Gespräch über Bäume fast ein Verbrechen ist
    Weil es ein Schweigen über so viele Untaten einschließt!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

meyer vorfelder wackersdorf sa

phönix meyer vorfelder

g.mayer-vorfelder

gerhard mayer-vorfelder strophe

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ist Toleranz nötig?
    Von milktoast im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.12.2012, 08:52
  2. Freiheit, Toleranz und Menschenwürde!
    Von Bona-Dea im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 12:33
  3. StiftungsVorstand entlässt Gerhard Menuhin
    Von vonderOder im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 20:19
  4. christliche Toleranz ?
    Von Lyle im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.10.2004, 18:26
  5. Quo vadis, Gerhard Schröder?
    Von Esajas im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 15.02.2003, 10:56

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •