Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 92

Was ist eigentlich "Freiheit"?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Was ist eigentlich "Freiheit"?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.780

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?


    ANZEIGE


    Seltsam daß hier offenbar davon ausgegangen wird daß es nur eine Freiheit gäbe, die äußere (Freiheit VON...")

    Sprich: Wahre Freiheit besteht in der Unterwerfung des Menschen unter Meine Gebote, so wenig ihr dies auch versteht. Würden die Menschen befolgen, was Wir aus dem Himmel der Offenbarung auf sie herabsandten, so erlangten sie sicherlich vollkommene Freiheit. Glücklich der Mensch, der die Absicht Gottes in allem erfaßt, was Er aus dem Himmel Seines Willens, der alles Erschaffene durchdringt, offenbart! Sprich: Die Freiheit, die euch nützt, ist nirgendwo zu finden außer in vollkommener Dienstbarkeit vor Gott, der Ewigen Wahrheit. Wer ihre Süße kostet, wird es verschmähen, sie gegen alle Herrschaft der Erde und des Himmels zu tauschen.
    Baha'u'llah, Ährenlese #125
    Aber gibt es die überhaupt, wenn man nicht die zweite Freiheit erlangt, die Innere? Begibt man sich nicht sofort in neue Abhängigkeiten? Umschauen, Leute...
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  2. #14
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?

    Die Gedanken sind frei
    wer kann sie erraten?
    Sie fliehen vorbei
    wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen,
    kein Jäger erschießen
    mit Pulver und Blei:
    Die Gedanken sind frei!
    Selbstredend gibt es eine innere Freiheit.
    Die man sich meiner Meinung nach erarbeiten muss.
    Man muss (und zwar jeder mensch für sich selbst) erkennen, warum man so handelt, wie man es tut.
    Welchen Antrieb man hat, um so zu reagieren, wie man es gewohnt ist.

    Die Einflüsse aus Erziehung und vielfachen anderen Quellen als Einflüsse erkennen und dann frei über seinen Weg entscheiden.
    Wer dafür einen Propheten zur Hilfe nimmt oder ein heiliges Buch, trifft eine andere Entscheidung als ich.
    Keine Ahnung, ob sie besser oder schlechter ist.
    Sie ist anders.
    Geändert von Ehemaliger_User (24.08.2011 um 23:04 Uhr)

  3. #15
    Erhabener Auserwählter Ritter Benutzerbild von Lupo
    Registriert seit
    03.10.2009
    Ort
    Wo anders
    Beiträge
    2.333

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?

    Ist aber nicht von der Hand zu weisen ...

    Was ist eher Freiheit: Genug Knete haben, um sich jeden Sch... leisten zu können oder locker drauf verzichten zu können?
    LG
    Lupo

    Man hört und sieht nur das, was man hören und sehen will.
    Argueing with a freemasonhunter is like mud-wrestling with a pig - after a while, you realize, that the pig enjoys it.

  4. #16
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.780

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?

    Zitat Zitat von Al´Azrad Beitrag anzeigen
    Die Einflüsse aus Erziehung und vielfacher Beeinflussung als Einflüsse erkennen und dann frei über seinen Weg entscheiden.
    Wer dafür einen Propheten zur Hilfe nimmt oder ein heiliges Buch, trifft eine andere Entscheidung als ich.
    Keine Ahnung, ob sie besser oder schlechter ist.
    Sie ist anders.
    So wie du das beschreibst, wäre die "Freiheit von" erreicht. Damit ist noch nicht die innere Freiheit ebenfalls erreicht.
    Deiner Ahnung kann ich gern aushelfen.
    Nehmen wir mal an, nur zwei der Forderungen, die Baha'u'llah im 19.Jh. an die regierenden Monarchen gerichtet hat, wären ausgeführt worden
    1) Begrenzung der Rüstung auf das für die Landesverteidigung notwendige Maß
    2) absolute Gleichbehandlung aller Menschen, unbeachtlich von Geschlecht, Rasse, Status, Herkunft.
    So, und dann überlegen wir mal was der Menschheit erspart geblieben wäre....
    Würde es ausreichen daß man sich selbst Gedanken macht, warum ist es dann so gelaufen wie es ist?

    Gott schaut weiter als Du und ich...

    Ich sage: es hat an innerer Freiheit gefehlt, auch bei den gekrönten Häuptern. Traditionen haben ihnen nicht erlaubt, diese vernünftigen Forderungen umzusetzen - und es gab auch nicht genügend andere Menschen, die das von ihnen verlangt hätten.

    Denken ist gut, aber nicht genug...
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

  5. #17
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?

    Die Forderungen deines Propheten sind vernünftig, zukunfts- und menschheitsorientiert.
    Und selbstredend sähe die Welt besser aus, wenn sie umgesetzt würden.

    Aber hat es irgendwann in der Menschheitsgeschichte tatsächlich die Situation gegeben, in der gestellte Forderungen erfüllt worden sind?
    Musste nicht jede Veränderung erkämpft oder erarbeitet werden?
    Man braucht keinen Propheten , es reichen diverse philosophische Traktate, in denen ähnliches als Ergebnis langer Denkprozesse veröffentlicht wurde. Der Einfluß eines einzelnen Philosophen auf die Entwicklung der Welt ist unmöglich zu messen.
    Die Summe des Gedachten hat uns dahin gebracht, wo wir heute sind.

    Denken ist besser als fordern.

  6. #18
    Wiedergänger Benutzerbild von dtrainer
    Registriert seit
    17.12.2008
    Ort
    Mainz
    Beiträge
    6.780

    Standard AW: Was ist eigentlich "Freiheit"?


    ANZEIGE


    Schade, daß du das Offenkundige nicht siehst.
    Aber versuch doch mal jemanden aufzutreiben der vor 1920 den Holocaust vorhergesehen und eine Regel propagiert hat um dieses Unheil zu verhindern (Baha'i zählen nicht) , von mir aus aus jedem Hintergrund, politisch, kirchlich, philosophisch...
    Was wir nicht erkennen können weil uns der Blick in die Zukunft nicht möglich ist, weiß der Gottesbote. Er weiß auch das Gegenmittel.
    Daß sein Ruf überhört wurde, belegt nur das was ich über Freiheit sage.
    Zu denken bleibt genug, wichtig ist aber, in die richtige Richtung zu ziehen. Und an Richtungsangaben hat es ja in der fraglichen Zeit nicht gefehlt....think again
    Nur eine Meinung. Kein Grund sich aufzuregen...

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

antworten auf den Freiheitsbegriff im Überblick

was ist eigentlich freiheit

nur wenn der mensch selbst sein verhalten bestimmen kann ist er frei. ist er aber fremdbestimmt wird die moral zu einem hirngespinst und die ethik überflüssig

was bedeutet innere freiheit

was eigentlich freiheit

solidargemeinschaft persönliche freiheit

nur wenn der mensch selbst sein verhalten bestimmen kann ist er frei. ist er aber fremdbestimmt wird die moral zu einem hirngespinst und die ethik überflüssig.

persönliche freiheit souveräne freiheit und bürgerliche freiheit

FREIHEIT WAS IST EIGENTLICH FREIHEIT

was bedeutet eigentlich freiheit

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Was ist eigentlich das "Tikkun Olam"?
    Von Bona-Dea im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 11:50
  2. Warum eigentlich "rechts" und "links"?
    Von Aphorismus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 16:03
  3. Die "Junge Freiheit"
    Von Fantom im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 12.06.2004, 15:09
  4. Was ist jetzt eigentlich mit dem "Dirty Bomber"?
    Von Tarvoc im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2002, 09:31
  5. Informationsfreiheit am Beispiel "Junge Freiheit"
    Von Anonymous im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.08.2002, 17:09

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •