Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 12

Dienstwagen affäre

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Dienstwagen affäre" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Gesperrter Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    1.032

    Standard AW: Dienstwagen affäre


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von Ich mag mein Beck's Beitrag anzeigen
    ja ich weiss was du meinst - klar ich habs ja angedeutet, vom prinzip her stimm ich dir zu, es summiert sich sicherlich - am ende sind wir wieder bei der frage der gerechten verteilung...

    mich führt das zum wahlboykott denn egal welche partei man wählt überall wirste solche spezialisten finden die meinen es probieren zu können.. die sollten von hausaus weniger bekommen kleinere dienstwagen..die panzerung gesteh ich denen ja zu aber die autos den spritpreisen und den normalbürger bitte angemessen und strengere kontrollen wer den wagen wo wann nutzt

  2. #8
    Gesperrter Benutzer
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Dienstwagen affäre

    ich denke ebenfalls, das mein politisches profil von keiner partei gerecht gedeckt wird - aber sowas sollte doch nicht zum wahlboykott führen - ich find mich auch nicht mit dem kleineren übel ab, aber naja gibt ja lustige parteien, die eh nie die 0,5% schaffen , die rentner parteien oder so *g*
    ist manchmal schon ganz frustrierend, naja mal sehn was mir mein powi studium am ende noch für erkenntnisse vermittelt

    time will tell...in this case

  3. #9
    Gesperrter Benutzer
    Themenstarter

    Registriert seit
    08.12.2008
    Beiträge
    1.032

    Standard AW: Dienstwagen affäre

    TP: Dienstwagen-Affäre weitet sich auf Ursula von der Leyen aus

    nochmal so ein fall ich glaube die verstehen den begriff dienstwagen nicht ganz oder so bei der familienministerin verkneif ich mir mal jeglichen sexistischen kommentar..

    warum sie wohl ihre fahrtenbücher nicht offenlegen will?? eigentlich gehört das fahrzeug doch gar nicht ihr.. werden fahrtenbücher nicht irgendwie abgerechnet?? gehalts mässig??

  4. #10
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.055

    Standard AW: Dienstwagen affäre

    Wir sind ein Volk von achtzig Millionen, die dritt- oder viertgrößte Volkswirtschaft der Welt, und wir haben gerade mal 15 Minister, nicht 30, wie gewisse Drittweltländer, und wir sollen uns darüber aufregen, daß diese Minister zu teure Dienstwagen fahren?

    Das sind unsere, meine und Eure, Angestellten, und ich habe überhaupt kein Problem damit, wenn meine Spitzenmanager einen Dienstwagen haben, und einen Diener, und eine Putzfrau, und was sie sonst noch brauchen, denn ich bezahle ihnen ihre Spitzengehälter nicht fürs Putzen und Autofahren, und ich will nicht, daß sie einen schlechteren Dienstwagen fahren als Angehörige irgendeiner anderen Regierung. Und ich finde es völlig okay, wenn sie mit diesem Dienstwagen nach Hause fahren, oder in den Urlaub, oder abends in die Kneipe.

    Es wäre was völlig anderes, wenn die Minister ihre Arbeit nicht machen würden, denn ich gönne ihnen das ja alles, damit sie Zeit zum Arbeiten haben. Frau Schmidt macht aber ihre Arbeit. Sie hat eine umfangreiche, äußerst schwierige und komplizierte Reform in einem Umfeld gestemmt, das umstritten ist wie kein anderer Politikbereich. Der Posten des Gesundheitsministers galt als Schleudersitz, und sie hält sich wie angeschraubt und zieht ihre Politik durch, wer hätte das denn bitteschön für möglich gehalten? Daß mir diese Politik nicht gefällt, ist eine andere Sache, mal regieren eben die Roten, mal die Schwarzen, und eine liberale Regierung gibt es gar nie nicht, hab ich eben Pech.

    (Edit: Und das gilt auch für Frau von der Leyen. Die hat die Familienpolitik auf den Kopf gestellt. Welcher Minister hat mehr getan?)

    Mit dem Dienstwagen in Urlaub? Eine Lappalie! Die Frau soll uns repräsentieren! Soll, wenn es nach mir geht, das Auto bitte einfach die vier Jahre fahren! Wie kleinbürgerlich, darüber abrechnen zu wollen! Wie krämerhaft!

    Leider ist Frau Schmidt genauso kleinbürgerlich wie ihre Kritiker und leistet sich den tausendersten ganz legalen Steuertrick, den Einsatz des Dienstwagens mit zwei nichtigen Terminen zu rechtfertigen, die für einen deutschen Minister reine Zeitverschwendung (also Freizeit) sind.

  5. #11
    Ritter vom Osten und Westen Großinspekteur-Inquisitor Benutzerbild von Grubi
    Registriert seit
    01.06.2008
    Ort
    Otherland
    Beiträge
    5.371

    Standard AW: Dienstwagen affäre

    Hi

    Also wenn ein Firmeninhaber einen Geschäftswagen fährt muss er einen gewissen Eigenanteil zahlen und kann diesen Wagen dann auch privat nutzen wie er lustig ist.
    Er zahlt das dann aus eigener Tasche.
    Die Gehälter unserer Staatsbediensteten zahlen wir eh komplett, da ist mir das echt egal ob die in den Gehaltsklassen 1000 € oder 2000 € mehr oder weniger von a nach b verbuchen...

    Ein wenig mehr Fingerspitzengefühl würde ich mir von den Politikern schon wünschen, aber das vor allem da wo es um Millionen und Milliarden geht die sinnlos verprasst werden.

    Gruss Grubi
    Die Dunkelheit ist real, Licht scheint nur so...

  6. #12
    Lehrling
    Registriert seit
    30.08.2009
    Beiträge
    30

    Standard AW: Dienstwagen affäre


    ANZEIGE


    sie hat ja auch "termine" in Spanien wahrgenommen, doch was das war, wird nicht klar, ich denke sie hat sich da Alibitermine hingelegt , damit das irgendwíe zu ihrem Urlaub paßt. Ich sehe jedenfalls keinen Nutzen für das uns als Steuerzahler wenn Ulla Schmidt in Spanien Gesundheitstermine hat. das ähnelt den Finnlandreisen vieler Pädagogen nach Pisa (wo man da noch einen Nutzen erkennen könnte)
    Sie ist aufgefallen und sollte nun schnellstens die Biege machen oder den Tritt aus der Partei erhalten - ich denke wenigstens die, die noch so dämlich sind sich erwischen zu lassen oder sich den Wagen klauen lassen, gehören abgeschossen. Ich finde zB auch Cem Özdemir hätte nie mehr eine 2.Chance erhalten sollen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

cem özdemir dienstwagen

dienstwagen cem özdemir

özdemir dienstwagen

Was fährt özdemir für einen Dienstwagencem özdemir diesntwagen

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. guillaume affäre
    Von Aghera im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.07.2005, 19:18
  2. Fischers VISA-Affäre
    Von arius im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 141
    Letzter Beitrag: 25.04.2005, 09:26
  3. US-Regierung spielt Sprengstoff-Affäre herunter
    Von Kasimir im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 01.11.2004, 10:20
  4. Maulkorb für Niger in der Uran-Affäre
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.09.2004, 06:02
  5. Die Affäre Borer
    Von Virguel im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2002, 15:34

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •