Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 13 bis 18 von 41

Banken - Sparguthaben - Börsenkrise

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Banken - Sparguthaben - Börsenkrise" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #13
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Danysien
    Beiträge
    466

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise


    ANZEIGE


    Meine Theorie

    ist, dass der Zusammenbruch nochmal durch Stützkäufe und Dollarausschüttung der FED aufgeschoben wird und in ca. 1. Jahr das System in wenigen Wochen total kollabiert. Dann wird übergangsweise ein Notgeld eingeführt, das man gegen einen festen Wechselkurs gegen den EUR eintauschen kann. Die Arbeitlosen von inoffiziell über 10% werden dann mit Lebensmittelgutscheinen und direkten Mitverträgen zwischen ARGE und Vermieter versorgt. Dann wird der Billiglohnsektor in Angriff genommen, der offzielle Stundlohnjobs um die 3 bis 4 EUR vorsieht.

    Die Impulse für den Finanzmarkt werden wieder von den USA ausgehen, die den Dollar entwerten und den Amero einführen und ein neuer daran gekoppelter Euro.

    Die Reste des Mittelstandes werden nach oben assimiliert und aufgekauft, Unbrauchbares an Firmen wird verschrottet und neu aufgebaut. Dann gibt es keinen Mittelstand mehr. Und wir sind alle mitschuld, weil Geiz ist geil und wählen ist cool.

    Die Überwachungsstaatsmaßnahmen gelten nicht dem Terrorismus sondern den kommenden Zeiten in denen das Militär die Polizei tatkräftig unterstützt. Das ist die neue Weltordnung, Kontrolle von oben und völliger Machtverlust der Basisdemokratie.

  2. #14
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.189

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise

    Zitat Zitat von Hammerhead Beitrag anzeigen
    Generell stelle ich fest, dass Du anstatt auf eine logisch zusammenhaegende Gesammtaussage einzugehen, Einzelfetzen herausreisst, diese in Frage stellst oder kommentierst.
    Is ne Taktik aber weder neu, noch gut. Wird auch vom Jaeger gern verwendet.
    Wenn mein Vorposter nicht in der Lage ist, einen Kontext herzustellen, auf den ich eingehen könnte, oder eine Gesamtaussage zu formulieren, oder wenn sie zu banal ist, oder wenn mich nur ein Teilaspekt interessiert, oder wenn ich nur zu einem Teilaspekt was beitragen kann, oder wenn es der Teilsapekt ist, auf dem das Gedankengebäude ruht - ja. Hat allerdings wenig mit Taktik zu tun.

    Hast Du sowas wie oben früher auch als Deutschaufsatz eingereicht? Hattest Du Erfolg damit?

    theophilos, wozu soll ein Notgeld gut sein?
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  3. #15
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    819

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise

    @Wilder Jaeger

    Wenn mein Vorposter nicht in der Lage ist, einen Kontext herzustellen, auf den ich eingehen könnte, oder eine Gesamtaussage zu formulieren, oder wenn sie zu banal ist, oder wenn mich nur ein Teilaspekt interessiert, oder wenn ich nur zu einem Teilaspekt was beitragen kann, oder wenn es der Teilsapekt ist, auf dem das Gedankengebäude ruht - ja. Hat allerdings wenig mit Taktik zu tun.
    Von der Forenleitung wird gelegentlich herausgestellt, dass sie gerne aussagekraeftige, sinnhaltige Beitraege in angemessener Groesse im Forum wuenscht.
    Ich lese nicht alle deine Beitraege, und ohne jetzt nachzusehen, so rein aus dem Gedaechtnis, wuerde ich behaupten, dass die Mehrzahl Deiner Beitraege aus in Frage Stellungen und Kurzkommentaren besteht.
    Wobei ich derartiges gelegentlich auch von mir gebe, aber nicht ueberwiegend.

    Zum Thema Finanzkrise hast Du nur "Schroeder...Schroder..." beizutragen?

    Ich erinnere mich dass wir dass Thema Finanzmaerkte schonmal diskutierten, Du aber am Ende ziemlich geblockt hast.
    Jetzt ist ansatzweise das eingetreten was ich erwartet habe.

    Jeglich weitere Vorhersagen waeren Spekulation. Abwarten ist angesagt.

  4. #16
    Barbarisches Relikt Prinz des Königlichen Geheimnisses Benutzerbild von Ein wilder Jäger
    Registriert seit
    18.11.2007
    Ort
    Irresp. Country Club
    Beiträge
    12.189

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise

    Dann mach mal einer eine Aussage, die das Kommentieren lohnt. Ich muß doch nicht zu allem was schreiben, werd ich dafür bezahlt? Kuck Dir mal im Ausgangspost all die Passivkostruktionen an, soll ich jedes Stammtischgemecker kommentieren, wo weder Roß noch Reiter genannt wird? Natürlich hat der Threadstarter trotzdem keine Fragen... Er weiß alles und hat es wahrschinlich schon immer gewußt, er kann es nur nicht erklären. Wenn ich hier mitreden will, kann ich erstaml einen Eiertanz aufführen wie mit theophilos um den Darwinismus, bis ich raushabe, worum es Euch geht, liebe Forenkameraden.

    Du hast das vorausgesagt? Chapeau! Soll ich einen Artikel raussuschen, wo einer die Subprimekrise 1999 vorausgesagt hat?
    Bitte beachtet die drei wichtigsten Regeln!

    Nicht alles an der DDR war schlecht. Die Roggenbrötchen waren gut. Aber die gibt es wieder.

  5. #17
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    22.06.2008
    Beiträge
    819

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise

    Du hast das vorausgesagt? Chapeau! Soll ich einen Artikel raussuschen, wo einer die Subprimekrise 1999 vorausgesagt hat?
    Meine Erwartung war, dass das derzeitige globale Finanz und Wirschaftsystem, nie dauerhaft krisenfrei, funktionieren kann wg. dem Zinseszinssystem, welches permanentes Wachtum braucht, sonst bricht es zusammen.
    Bezueglich der Zinseszinsausage konnten wir keinen Konsens finden.

    Das Wort Vorhersagen vermeide ich, da diese kongret sein sollten. Erwartungen sind mehr allgemein gehalten.

  6. #18
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    Danysien
    Beiträge
    466

    Standard AW: Banken - Sparguthaben - Börsenkrise


    ANZEIGE


    Meine Erwartung war, dass das derzeitige globale Finanz und Wirschaftsystem, nie dauerhaft krisenfrei, funktionieren kann wg. dem Zinseszinssystem, welches permanentes Wachtum braucht, sonst bricht es zusammen.
    Darum gibt es ja auch in Abständen Finanzkrisen, Währungsreformen und neue Währungen.

    Das System kann dauerhaft - wenn auch mit Krisen - funktioniern, solange es in der Lage ist Reichtum aus Armut zu produzieren. Indem Schuldentitel aufgehoben, eingefroren oder umgeformt werden, kann man das Finanzsystem jederzeit neustarten.

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

sparguthaben weltweit

10

was machen mit sparguthaben

sparguthaben werden eingefroren

börsenkrise 1999

sparguthaben im jahr 2010 weltweit

sparguthaben von Banken an Börse

wirtschaftskrise was machen mit sparguthaben

hebt euer geld von den banken ab

hitler und der banken- und börsenkrise

börsenkrise wirtschaftskrise 2011 neue weltordnung

börsenkrise was soll man tun

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Milliarden für Banken und Unternehmen und wo bleibe Ich
    Von DreiundZwanzig im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.2009, 09:47
  2. Was ist mit den deutschen Banken los?!
    Von Booth im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 12:22
  3. Industriekonzerne/Banken finanzieren Politiker
    Von samhain im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 12:20
  4. Deutsche Bank, Konzerne - und andere Banken
    Von shevegen im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.03.2004, 23:33
  5. Die Banken-ein Geldinstitut oder nur ein Versprechensgeber?
    Von Auf_dem_Weg_nach_Zion im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.05.2002, 13:09

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •