Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Zeige Ergebnis 37 bis 38 von 38

1933: Faschistischer Coup/USA u.a. von Pres Bush geplant?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "1933: Faschistischer Coup/USA u.a. von Pres Bush geplant?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #37
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    14.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard


    ANZEIGE


    Erzähle mir mehr von dem "richtigen Geld".
    Vive le roi et ses chasseurs!

  2. #38
    Meister
    Registriert seit
    21.04.2003
    Ort
    Wiese, neben dem Bach
    Beiträge
    260

    Standard


    ANZEIGE


    Hallo

    Mache von da
    http://www.ask1.org/fortopic18852-0-asc-90.html
    Ask1.org - Diskussion : RAF-zukünftige Talkshowstars?
    hier weiter:

    George Herbert Walker (* 11. Juni 1875 in St. Louis, Missouri; † 24. Juni 1953 in New York City) war ein New Yorker Bankier.
    1920 wurde George Herbert Walker Präsident der W.A. Harriman & Co. Investmentgesellschaft. Im Rahmen dieser Tätigkeit war er für die Anbahnung umfangreicher Geschäfte verantwortlich. So realisierte er die Finanzierung der Übernahme der Hamburg-Amerika Line durch Averell Harriman und den Kauf der American Ship and Commerce Corp.
    Nach der Fusion von W.A. Harriman & Co. mit dem Britisch-Amerikanischen Investmenthaus Brown Bros. & Co. im Januar 1931 zog sich Walker aus der Führung des Unternehmens zurück und überließ die Leitung seinem Schwiegersohn Prescott Bush.

    Walker hatte eine Reihe von Direktorenposten (in Deutschland vergleichbar Aufsichtsratsmandaten) inne. Neben seiner Rolle als Direktor der W.A. Harriman & Company war er Direktor bei Harriman Fifteen, American International Corporation; Georgian Manganese Corporation; Barnsdall Corporation; American Ship & Commerce Corporation; Union Banking Corporation; G.H. Walker & Company; Missouri Pacific Railroad; Laclede Gas and the New Orleans, Texas and Mexico Railroad.
    http://de.wikipedia.org/wiki/George_Herbert_Walker
    George Herbert Walker - Wikipedia
    Mit den fettgedruckten gehts weiter:

    William Averell Harriman (* 15. November 1891 in New York, NY, USA; † 26. Juli 1986) war ein US-amerikanischer Politiker der Demokratischen Partei, Geschäftsmann und Diplomat.
    Seine dritte und letzte Hochzeit war die mit Pamela Beryl Digby, der früheren Ehefrau von Winston Churchill's Sohn, Randolph, und des Broadway-Produzenten Leland Hayward.

    Harriman war ein erfolgreicher Student der Yale Universität, und wurde dort auch zusammen mit Prescott Bush in die Skull & Bones-Gesellschaft berufen.
    Bekannte Mitarbeiter sind George Herbert Walker, und Prescott Bush, die desgleichen Angestellte von E.R. Harriman waren, also bei der Union Banking Corporation (UBC), die 1943 von der US-Regierung geschlossen wurde, weil sie mit dem Feind (Deutschland) Geschäfte machte.
    Harriman's Besitz umfasst unter anderem: Brown Brothers & Harriman & Co; Union Pacific Railroad; Merchant Shipping Corporation und verschiedene Kapital-Investment Unternehmen (z.B. Polaroid). Mit seinem Besitz verbundene Unternehmen sind: Southern Pacific Railroad, (einschließlich der Central Pacific Railroad), Illinois Central Railroad; Wells Fargo & Co; Pacific Mail Steamship Co.; American Shipping & Commerce (HAPAG), American Hawaiian Steamship Co., United American Lines Co; Guarantee Trust Company und die Union Banking Corporation.
    Mitglied, American Academy of Diplomacy Charter, Club of Rome, Council on Foreign Relations, Knights of Pythias, Skull & Bones Society, Psi Upsilon Fraternity und Jupiter Island Club.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Averell_Harriman
    Averell Harriman - Wikipedia
    Die Harriman waren ebenfalls eine Dynastie, intressant ist wohl auch Roland Harriman

    The Union Banking Corporation (UBC) was a banking corporation in the US which was seized, under the Trading with the Enemy Act, during World War II in October 1942. The corporation, of which Prescott Bush served as Director and Vice President, was primarily controlled by the Harriman family and was alleged to be a Nazi organization.
    Adolf Hitler's financiers, the Thyssen family, formed UBC to manage investments in America. The US congressional report described Union Bank as an "interlocking trust" with the German Steel Trust. UBC was also involved in raising funds for Germany and illegally transferring aviation fuel technology to the Luftwaffe.

    The company was established in August 1924 with George Herbert Walker as president. His son-in-law Prescott Bush, the grandfather of current US President George W. Bush, was on the board of directors from 1934 to 1943 with E. Roland Harriman, H. J. Kouwenhoven, Johann G. Groeninger, Harold D. Pennington, Cornelis Lievense, Ray Morris, and E. S. James.
    A July 31, 1941 New York Herald Tribune[1] front page article about the bank was headlined "Thyssen Has $3,000,000 Cash in New York Vaults"; Fritz Thyssen was a German steel magnate and one of Hitler's most important Financial backers). (This prompted the congressional investigation in which UBC was taken over by the U.S. government under the Trading with the Enemy Act in the fall of 1942.
    In August, under the same authority, Congress had seized the first of the Bush-Harriman-managed Thyssen entities, Hamburg-American Line, under Vesting Order No. 126, also signed by Crowley.
    Having gone through the books of the bank, further seizures were made against two affiliates, the Holland-American Trading Corporation (Vesting Order No. 261) and the Seamless Steel Equipment Corporation (Vesting Order No. 259). By November, the Silesian-American Corporation, another of Prescott Bush's ventures, had also been seized. [1] The company allegedly profited from slave labor at Auschwitz via a partnership with IG Farben, Hitler's third major industrial patron and partner in the infrastructure of the Third Reich. [2] The Auschwitz slave labor camp did not exist until after the nationalization of the Bush-Harriman assets.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Union_Banking_Corporation
    Union Banking Corporation - Wikipedia, the free encyclopedia


    usw.usw.usw.usw.

    Gruss Willi

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

blutgeld bush

putschversuch usa 1933

prescott bush adoption george w.

george herbert walker gegen die heirat prescott bush

prescott bush adler orden

blutgeld dulles

gm wir sind keine wohlfahrtseinrichtung sloan

wir sind keine wohlfahrtseinrichtung.

Sloan Wohlfahrtseinrichtung

1933 fdr coup

putsch bush dynastie

ask1 nazi willi raf

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Ist der 3. Weltkrieg schon geplant ?
    Von imported_REBELL im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 77
    Letzter Beitrag: 27.02.2009, 09:55
  2. Michael Moores nächster Coup
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 13:35
  3. Waffen des englischen geheimdienstes um 1933
    Von reha im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 16:17
  4. Das Experiment von Wörgl (1932/1933)
    Von Tacitus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 20.01.2004, 14:26
  5. 27.02.1933 vs. 11.09.2001
    Von Paradewohlstandskind im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 08.10.2002, 18:40

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •