Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 7 bis 12 von 23

Schäuble: "Quasi-Verteidigungsfall"

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Schäuble: "Quasi-Verteidigungsfall"" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #7
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    1.681

    Standard


    ANZEIGE


    Zitat Zitat von _Dark_
    Wenn jetzt ein flugzeug entführt wird, und es keinerlei information gibt, wer die entführer sind und was sie wollen, kann es doch generell zu "ungerechtfertigten" abschüssen kommen.. mir wäre so ein gesetz etwas zu weitreichend..

    man sollte da vorsichtiger sein..
    Flugzeuge sind Waffen. Wir haben es alle am 11.9 gesehen, oder davon gehört.
    Glaubt noch jemand ernsthaft es würde ein Flugzeug entführt um damit politischen Druck auszuüben?
    Es geht einzig darum, möglichst viel Schaden oder auch nur Aufsehen zu erzeugen.
    In dem Fall sollte man die Flugzeuge direkt vom Himmel holen, anstatt darauf zu warten das noch mehr kaputt geht.

    Zumal, wenn sich von den Passagieren/Crew niemand in der Lage sieht selber(in der Gesamtheit) einzugreifen.

    Zitat Zitat von erik
    [...]
    Nämlich die Tatsache, daß es offenbar nicht möglich ist, Flugzeuge gegen Entführungen zu sichern.

    Sonst wäre ein solches Gesetz ja nicht notwendig, sondern fern ab jeder Vorstellungskraft.
    Wenn es auch nur für einem Faktor des Lebens (Ausnahme:Tod) eine 100%ige Sicherheit geben würde, wäre diese Welt eine um einiges Erträglichere.

    Nebenbei spielt das ja auch keine Rolle. Gesetze sind nicht dafür da um irgendjemanden zu Schützen, sondern nur um jemanden zu Bestrafen wenn er sich über selbige hinwegsetzt.
    Die Amerikaner sind das einzige Volk, das den technischen Fortschritt erreicht hat, ohne den Umweg über die Zivilisation zu nehmen.
    Georges Clemenceau
    Demokratie ist ein Verfahren, das garantiert, daß wir nicht besser regiert werden, als wir es verdiene

  2. #8
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    17.04.2002
    Ort
    Bangkok, Thailand
    Beiträge
    565

    Standard

    Gesetze sind nicht dafür da um irgendjemanden zu Schützen, sondern nur um jemanden zu Bestrafen wenn er sich über selbige hinwegsetzt.
    Gute Nachrichten fuer dich, "Sent by God", es gibt 100%ige Sicherheit fuer einen Faktor im Leben: Naemlich dass Deine obige Aussage 100% falsch ist!

    Gesetze (einschliesslich dem Strafrecht) sind gerade dafuer da, Menschen zu schuetzen! Und eines der geschuetzten Rechtsgueter ist das Leben.

    Der Staat darf niemals aufgrund einer blossen potentiellen Gefahr (denn woher soll man sicher wissen, dass die Flugzeuge tatsaechlich zur Kollision genutzt werden sollen? Das ist in der Geschichte der Flugzeugentfuehrungen hoechsten an einem einzigen Tag vorgekommen, und davor oder danach nie wieder!) Unschuldige wissentlich toeten!

    Soll jedesmal wenn aus irgendeinem Grund die Funkverbindung zu einem Piloten abreisst, die Maschine sofort abgeschossen werden? Darauf liefe eine solche Regel naemlich hinaus!

    Politiker wie Schaeuble sind eine groessere Gefahr fuer unsere Verfassung und die Demokratie, als es der schlimmste Terrorist je sein koennte!

    Gruss

    truth-searcher

  3. #9
    Ritter des Ostens
    Themenstarter

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    4.116

    Standard

    Zitat Zitat von SentByGod
    Flugzeuge sind Waffen. Wir haben es alle am 11.9 gesehen, oder davon gehört.
    Glaubt noch jemand ernsthaft es würde ein Flugzeug entführt um damit politischen Druck auszuüben?
    Es geht einzig darum, möglichst viel Schaden oder auch nur Aufsehen zu erzeugen.
    In dem Fall sollte man die Flugzeuge direkt vom Himmel holen, anstatt darauf zu warten das noch mehr kaputt geht.
    Oha. Das klingt arg nach CSU-Rhetorik.
    "Glaubt noch jemand ernsthaft, Killerspiele würden aus Spaß gespielt? Es geht einzig darum, das reelle Töten zu trainieren."

    Nebenbei spielt das ja auch keine Rolle. Gesetze sind nicht dafür da um irgendjemanden zu Schützen, sondern nur um jemanden zu Bestrafen wenn er sich über selbige hinwegsetzt.
    Wen bestrafst Du denn, wenn Du eine entführte Passagiermaschine vom Himmel holst?

    Zitat Zitat von truth-searcher
    Soll jedesmal wenn aus irgendeinem Grund die Funkverbindung zu einem Piloten abreisst, die Maschine sofort abgeschossen werden? Darauf liefe eine solche Regel naemlich hinaus!
    Man braucht als Flugzeugentführer nunmehr nicht einmal eine Waffe, es reicht ein Mobiltelefon, mit dem man auf der Flugzeugtoilette verängstigt die Polizei anruft, dass jemand das Flugzeug entführt hat und den Piloten mit vorgehaltener Pistole dazu zwingt, ganz normal zu tun.
    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zurecht ein Sklave. (Aristoteles)

  4. #10
    Einsamer Schütze Benutzerbild von JimmyBond
    Registriert seit
    07.05.2003
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    1.594

    Standard

    Man braucht als Flugzeugentführer nunmehr nicht einmal eine Waffe, es reicht ein Mobiltelefon, mit dem man auf der Flugzeugtoilette verängstigt die Polizei anruft, dass jemand das Flugzeug entführt hat und den Piloten mit vorgehaltener Pistole dazu zwingt, ganz normal zu tun.
    vorher sollte die frage beantwortet werden, wie sich piloten bei flugzeugentfuehrungen verhalten muessen, besonders bei vorgehaltener waffe?
    Liebe amerikanische Mitbürger, ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass ich gerade ein Gesetz unterzeichnet habe, das Russland für immer für vogelfrei erklärt. Wir starten die Bombardierung in fünf Minuten - Ronald Reagan

    www.4seamen.com - nur fuer echte (see)maenner (und frauen)

  5. #11
    dkR
    dkR ist offline
    Meister des Neunten Bogens Benutzerbild von dkR
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    3.128

    Standard

    Zitat Zitat von SentByGod
    Flugzeuge sind Waffen. Wir haben es alle am 11.9 gesehen, oder davon gehört.
    Autos sind auch Waffen. Soll die Bundwehr jetzt Geisterfahrer in die Luft sprengen dürfen?
    Bis jetzt wurde ein Passagierflugzeug in genau EINEM Fall als Waffe eingesetzt, daraus jetzt ein Muster und den neusten Trend zum "fliegende Bombe" herauszulesen halte ich für ziemlich absurd. Im Prinzip genauso, wie extra für diesen speziellen Spezialfall in genau einer Situation am Grundgesetz rumzuschrauben.
    Glaubt noch jemand ernsthaft es würde ein Flugzeug entführt um damit politischen Druck auszuüben?
    Ja, ich. Wieviele Flugzeuge wurden - in sagen wir den letzten 10 Jahren - entführt und wieviele als Bombe eingesetzt? Wie viele Passagiere wurden von Luftpiraten tatsächlich getötet? In wievielen Fällen wurde versucht, politische Ziele zu erpressen?
    Hilfe, ich bin diploid!

  6. #12
    Geselle
    Registriert seit
    10.06.2003
    Ort
    Camp Crystal Lake
    Beiträge
    101

    Standard


    ANZEIGE


    Da wird ein Gesetz von Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig erklärt und nun versucht der Innenminister den selben Unsinn durch die Hintertür zu legalisieren.

    Hat Schäuble eine verfassungsfeindliche Einstellung ?

    ( Und daß die Idee entführte Flugzeuge über Deutschland abzuschiessen Unsinn ist haben wir doch schon in einem anderen Beitrag geklärt. )
    Ich kann auch ohne Spaß Alkohol haben

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Bisher noch kein Besucher von einer Suchmaschine

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Aus Prinzip "dafür" >< oder "dagegen"!?
    Von Nachbar im Forum Off-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 01:33
  2. Anti Gravitation "alias" der "Hutchison Effekt"
    Von Torress im Forum Neues aus Forschung und Entwicklung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 22:26
  3. möchte die "elite" die einzige menschliche "Rasse" sein?
    Von Fragezeichen im Forum Verschwörungen, Verschwörungstheorien und NWO
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 18:59
  4. "Ein Gott"+"Zwei Menschen"="Mehrere Religionen"
    Von bootes im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 22:34
  5. Warum eigentlich "rechts" und "links"?
    Von Aphorismus im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.04.2008, 16:03

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •