Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Umfrageergebnis anzeigen: Ist die große Koalition auf Dauer handlungsfähig ?

Teilnehmer
396. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja - die werden das schon machen.

    0 0%
  • Nein - die haben ja im Vorfeld schon Probleme.

    0 0%
  • 396 100,00%
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 13

Die Rückkehr des dunklen Ritters

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Rückkehr des dunklen Ritters" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    1.179

    Standard Die Rückkehr des dunklen Ritters


    ANZEIGE




    Also etwas verkniffen sieht er ja aus, unser (für uns Bayern jedenfalls) Herr Ministerpräsident - oder sollte ich sagen: Fast-Wirtschaftsminister (für uns alle) ?
    In seiner Partei und Koalition gerät er jedenfalls kräftig unter Druck und man sägt schon schwer an seinem Stuhl. Waigel hält Stoiber schwerste Fehler vor
    Nun kann man sagen, was sich die "große Koalition" da schon leistet noch bevor es sie überhaupt gibt sei ein einziges Schmierentheater und das letzte, was Deutschland jetzt braucht. Es zeigt aber einmal mehr, das Politik eben von persönlichen Befindlichkeiten in hohem Maß geprägt ist und seien die Sachzwänge auch noch so bedrückend.
    Und die "große Koalition" ihre ersten Opfer bringen muss, weil es eben doch nur eine rein theoretische Konstruktion zum Machterhalt ist, der es an inhaltlichem Konsens einfach mangelt.

    Was meint ihr dazu ?

  2. #2
    Auserwählter Meister der Fünfzehn
    Registriert seit
    04.01.2003
    Ort
    Deep South 9
    Beiträge
    2.062

    Standard

    ich hab mir als erstes mal erlaubt, den Link richtig zu setzen...

    Öhm, warum dunkler Ritter? Ich mein, über die Konsequenz, mit der Äh-Äh-Ede die Probleme Deutschlands völlig uneigennützig angeht, kann sich ja jeder seine Gedanken machen. Aber die Bezeichnung versteh ich trotzdem nicht.
    "We've got a basic version that will cost $129... we've got a Premium Version which will cost $129... we've got a business version! $129. An Ultimate version! We're throwing everything into it, it's $129." (Steve Jobs, WWDC 2007)

  3. #3
    Geselle
    Registriert seit
    24.08.2004
    Ort
    Baden
    Beiträge
    90

    Standard

    Vermutlich meint Giacomo das "schwarze" Parteibuch des CSU Vorsitzenden, anders kann ich mir das auch nicht erklären
    "Wer noch einmal das Gewehr in die Hand nehmen will, dem soll die Hand abfallen." Franz Josef Strauß - 1949

  4. #4
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    1.179

    Standard

    Zitat Zitat von ElMurmeltierissimo
    Vermutlich meint Giacomo das "schwarze" Parteibuch des CSU Vorsitzenden, anders kann ich mir das auch nicht erklären
    So in etwa.
    Ich konnte mir die Anspielung nicht verkneifen.
    Es gibt da diesen Miller-Comic, der vor ca. 10 Jahren den neuen Batman-Hype ausgelöst hat. Titel dieses Buchs war "Die Rückkehr des dunklen Ritters". Somit nicht nur eine Anspielung auf das Parteibuch, sondern auch auf alle Law & Order - Typen.

  5. #5
    Frechdachs Benutzerbild von holo
    Registriert seit
    27.08.2005
    Ort
    bei den Bahngleisen
    Beiträge
    2.735

    Standard

    Zu Theo kann ich nur sagen, dass der mal ruhig sein sollte. Der konnte dafür nicht mit Geld umgehen, als er dafür verantwortlich war. Damals schon schrie ich laut, dass er seiner Frau den Posten geben sollte. Frauen sollen ja üblicherweise für die Finanzen besser geeignet sein.
    Dieses Dilemma haben wir uns selbst zu zu schreiben. Wir haben diesen Zustand gewählt. Und nun erleben wir die Auswirkungen, wenn die Wahl relativ ausgewogen endet. Möglicherweise kann eine Anpassung der Verfassung helfen. Eine zweite Wahl unter zwei konkurrierenden Parteien sollte die Stimmen konzentrieren helfen. Käme auf einen Versuch an, für den aber wohl niemand die Verfassung ändern wird.
    Signatur zensiert

  6. #6
    Vorgesetzter und Richter
    Themenstarter

    Registriert seit
    13.08.2003
    Ort
    München
    Beiträge
    1.179

    Standard


    ANZEIGE


    Mir ging's ja gar nicht um den Theo.

    Gefühlsmäßig habe ich den Eindruck, dass der "Äh-Äh-Ede" (klasse Spitzname. Muss ich mir wirklich merken) auf den Posten gefiebert hat, aber wo jetzt Münte geht, irgendwie kalte Füße bekommen hat.
    Als ob er der Meinung sei, er könne halt auch nur mit Gegnern 1. Wahl agieren und ansonsten geht er wieder dorthin wo er keine Gegener hat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

rückkehr des dunklen ritters

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Esoterik im Aufwind - Die Rückkehr des Aberglaubens
    Von Ehemaliger_User im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 354
    Letzter Beitrag: 12.01.2012, 01:28
  2. Rückkehr zur Drachme?
    Von Bona-Dea im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.05.2011, 12:54
  3. Somalia - oder die Rückkehr des Stellvertreterkrieges
    Von MrPalmer im Forum Kriege, Krisen und Terrorakte
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 14:24
  4. DIE GESELLSCHAFT IM DUNKLEN
    Von jones im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 15:06
  5. Rückkehr zur alten Rechtschreibung??
    Von asamandra im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.09.2004, 15:35

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •