Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 21

Verfälschung der Geschichte &Elektrizität im aten Ägypte

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Verfälschung der Geschichte &Elektrizität im aten Ägypte" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geselle
    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    89

    Standard Verfälschung der Geschichte &Elektrizität im aten Ägypte


    ANZEIGE


    Hallo !

    Ich bin mir sicher das dies eigentlich nicht auf diese Webseite gehört,
    trozdem schreibe ich einfach mal etwas zu diesem Thema .
    Man braucht es ja nicht zu dokumentieren ,sollte es euch zu doof sein.

    Bei meinem letzten Posting schrieb ich über Elektrizität im alten Ägypten
    und will nun beschreiben wie ich zu dieser annahme komme.

    Doch zuvor entschuldige ich mich für meine nicht sehr intelligente Schreibweise doch für mich haben :
    "die dümmsten Bauern die dicksten Kartoffel ",
    also nicht
    "Das die Voluminöse expansion der Intelligenz des Agrar......."

    Ihr versteht sicher was ich meine.


    Nun aber zu der erwähnten Geschichtsverfälschung ;

    Der erste Mensch der die Elektrizität erforschte war bekanntlich
    Thales von Milet ,ein Grieche,er entdeckte das wenn man ein stück
    Bernstein auf einer Wolldecke reibt Statische Elektrizität entsteht
    und das Bernsteinstück durch die Elektrische Aufladung leichte Vogelfedern anzieht.
    Auf diesem Experiment beruht die heute verwendete Elektrizität .
    Auch den Namen haben wir von dem Bernstein da dieser auch Elektron gennant wird.


    Ich aber behaupte das schon jahrhunderte vor Thales diese Technik der
    Statischen Aufladung in Ägypten bekannt war .

    Wie folgt ;
    Einige werden villeicht einwenig über Ägyptische Kunst wissen .
    Da gibt es nähmlich ein sogennantes Uas-szepter .
    In einigen Gräbern wurden hölzerne Nachbildungen gefunden also müssten teoretisch die richtigen Szepter aus Metall gewesen sein.
    Also ist das Uas-szepter ein Metallstab der auf einem Ende eine Gabelung hat und auf dem anderen Ende ist ein Tierkopf abgebildet ist.
    Von der Schulwissenschafft ist erbracht worden das die damaligen Menschen daran glaubten das ein Hunde oder Fuchsähnlicher Dämon
    "IN" diesem Metallstab eingeschlossen wäre.
    Dieses Uas-szepter wird auch mit einem sogennanten "Wedel" in verbindung gebracht.
    Das ist eine Hyroglyphe die drei zusammengebundene Tierfälle zeigt
    (VILLEICHT die von Hunden oder Füchsen) .


    Ich bin mir zwar nicht sicher ,
    aber was würde wohl geschehen wenn man ein Fuchsfell an einem
    Metallstab reiben (wedeln) würde .


    Würde da nicht ebenso Statische Elektrizität entstehen ??
    Würde dadurch nicht tatsächlich ein Fuchsdämon in diesem Stab eingeschlossen werden,genau wie die Ägypter es beschrieben ??
    Heisst das das die Geschichts-schreiber sich irren und
    die Geschichte umgeschrieben werden müsste ???

  2. #2
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard

    womit irren die sich denn?

    d(><)b

  3. #3
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    89

    Standard

    Zitat Zitat von antimagnet
    womit irren die sich denn?


    Na ja ,indem in den Geschichtsbüchern ein Europäer als entdecker geführt wird und
    das somit """Europäer" das Strom-monopol und Strom selbst verkaufen dürfen .

  4. #4
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard

    wenn dies für nen fuchsdämon gehalten haben, haben sie auch nicht strom entdeckt.

    und nur europäer dürfen strom verkaufen???




    und in welchem geschichtsbuch wird ein europäer als entdecker gefeiert?
    d(><)b

  5. #5
    Geselle
    Themenstarter

    Registriert seit
    16.07.2005
    Beiträge
    89

    Standard

    [quote="antimagnet"]
    wenn dies für nen fuchsdämon gehalten haben, haben sie auch nicht strom entdeckt.
    Elektrizität bleibt immernoch Strom egal welchen namen es hat.


    und nur europäer dürfen strom verkaufen???
    OK.da hab ich villeicht übertrieben


    und in welchem geschichtsbuch wird ein europäer als entdecker gefeiert?[/
    quote]

    Thales von Milet ist ein Grieche und gehört Griechenland nicht eigentlich zu Europa ?


    Ich schätze du nimmst es nicht so ernst :(

    Obwohl hier eigentlich eine Weltverändernde TEORIE steht.
    Sollte dies nähmlich wahr sein bedeutet es das die Ägypter
    über statische Aufladung bescheid wussten .
    Wie sie das nutzten und was sich daraus entwickelte
    hab ich noch gar nicht erwahnt.


    Es würde mir aber genügen wenn du mir sagst ob es logisch klingt .
    Ob es sein kann das durch die von mir erbrachten Indizien das
    Uas- szepter mit statisch.Aufladung zu tun hatte.

  6. #6
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard


    ANZEIGE


    oje, elektrizitätsmäßig bin ich total unterbelichtet.

    Elektrizität bleibt immernoch Strom egal welchen namen es hat.
    geht ja nicht um den namen. geht darum, wofür man es hält.
    d(><)b

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

bundeslade nachbau

Bundeslade nachgebaut

verfälschung der geschichtebundeslade elektrizitätnachbau der bundesladeAntimagnetsägypteBundeslade und elektrische (statische) Ladung Experiment am Nachbaubundeslade meister deutscheBundesladen nachbaunachbau de5r bundesladebundeslade statisch

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Geschichte des Tanzen's
    Von Darksnow im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.11.2011, 22:34
  2. Gott nur Elektrizität die durch glaube aufgebaut wird
    Von Paniago im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 23:20
  3. Zur Geschichte der Rothschilds
    Von paul20dd im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 181
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 08:26
  4. Geschichte des Pentagon
    Von Joker im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 10:47
  5. Arte: Geschichte der CIA
    Von imported_XiXiDu im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 06:19

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •