Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 14

Freiheit - Gleichheit - Demokratie - Bayern

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Freiheit - Gleichheit - Demokratie - Bayern" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    334

    Standard Freiheit - Gleichheit - Demokratie - Bayern


    ANZEIGE


    Aus einem offiziellen Dokument:

    ... Mir ist bekannt, daß ich bei den nachstehenden Fragen auch eine Mitgliedschaft oder Mitarbeit in anderen extremistischen oder extremistisch beeinflußten Organisationen ... anzugeben habe.

    1.) Sind Sie oder waren Sie Mitglied einer oder mehrer extremistischer oder extremistisch beeinflußter Organisationen?

    ja
    nein

    (Organisation)
    (Zeitraum)
    (Art der Unterstützung)

    Anm.: Gemeint sind Organisationen, die in der BRD bestehen oder bestanden haben. Die wichtigsten Organisationen sind im Formblatt 19 (Abschnitt I und II) aufgeführt.

    Dort heißt es u.a.:
    Verfassungstreue im öffentlichen Dienst; hier: Verzeichnis der wichtigsten extremistischen oder extremistisch beeinflußten Organisationen?
    Linksextremismus: PDS
    Rechtsextremismus: Deutsche Volksunion (DVU), Die Republikaner (REP), Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)

    Und in der "Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 31.12.1991 mit Änderungen vom 06.12.1994 u. 25.07.2002" heißt es:

    Nach dem GG ...
    - darf in das Beamtenverhältnis nur berufen werden, wer die Gewähr dafür bietet, daß er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung ... eintritt.


    Im Klartext: bedeutet dies, daß ein Mitglied einer ordentlich eingetragenen und offiziell zugelassenen Partei nicht ins Beamtenverhältnis aufgenommen werden darf? ???

    Ich steh im Moment etwas auf der Leitung - Hilfe erwünscht!
    Wir sind ein Volk geworden, das erntet, aber nicht mehr sät.

    Heinrich Weiss

  2. #2
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Upstate, Baby!
    Beiträge
    5.368

    Standard

    Kannst du das mal anständig gliedern und quoten ? Man weiss ja gar nicht richtig wo du zitierst und was von dir ist, bzw. was zusammengehört.
    Faith in government defies both, history and reason!

  3. #3
    Vollkommener Meister Benutzerbild von Mr. Anderson
    Registriert seit
    24.02.2004
    Ort
    Tschurässick Paag
    Beiträge
    704

    Standard

    Kannst Du dazu einen Link angeben? Aus dem kurzen Text ist noch nicht ersichtlich, mit welchen Voraussetzungen man zugelassen wird und bei welchen nicht.
    Es fällt mir z.B. schwer zu glauben, daß eine Migliedschaft in der PDS Grund genug dafür ist, nicht als Beamter arbeiten zu dürfen; immerhin regiert die momentan zusammen mit der SPD die Hauptstadt
    "Von den Amokläufen von Erfurt bis Emsdetten zieht sich die blutige Spur der durch den Konsum solcher Computerspiele ausgelösten Gewalt." Günther Beckstein

  4. #4
    Geheimer Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    334

    Standard

    Das Dokument nennt sich: "Fragebogen zur Überprüfung der Verfassungstreue"

    Im weiteren setze ich alle Zitate in ""

    "... Mir ist bekannt, daß ich bei den nachstehenden Fragen auch eine Mitgliedschaft oder Mitarbeit in anderen extremistischen oder extremistisch beeinflußten Organisationen ... anzugeben habe.

    1.) Sind Sie oder waren Sie Mitglied einer oder mehrer extremistischer oder extremistisch beeinflußter Organisationen?

    ja
    nein

    (Organisation)
    (Zeitraum)
    (Art der Unterstützung)

    Anm.: Gemeint sind Organisationen, die in der BRD bestehen oder bestanden haben. Die wichtigsten Organisationen sind im Formblatt 19 (Abschnitt I und II) aufgeführt."

    Dort heißt es u.a.:
    "Verfassungstreue im öffentlichen Dienst; hier: Verzeichnis der wichtigsten extremistischen oder extremistisch beeinflußten Organisationen?
    Linksextremismus: PDS
    Rechtsextremismus: Deutsche Volksunion (DVU), Die Republikaner (REP), Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD)"

    Und in der "Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 31.12.1991 mit Änderungen vom 06.12.1994 u. 25.07.2002" heißt es:

    "Nach dem GG ...
    - darf in das Beamtenverhältnis nur berufen werden, wer die Gewähr dafür bietet, daß er jederzeit für die freiheitliche demokratische Grundordnung ... eintritt."

    Interessant und hilfreich zur Beantwortung der Frage ist noch folgendes:

    "Bekanntmachung der Bayerischen Staatsregierung vom 31.12.1991 mit Änderungen vom 06.12.1994 u. 25.07.2002
    ...
    II.2. Bestehen auf Grund der Angaben im Fragebogen ... Zweifel daran, daß der Bewerber jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des GG ... eintritt, so müssen diese Zweifel vor einer Anstellung ausgeräumt werden."
    Wir sind ein Volk geworden, das erntet, aber nicht mehr sät.

    Heinrich Weiss

  5. #5
    Ritter vom Osten und Westen
    Registriert seit
    10.04.2002
    Ort
    Upstate, Baby!
    Beiträge
    5.368

    Standard

    Im Klartext: bedeutet dies, daß ein Mitglied einer ordentlich eingetragenen und offiziell zugelassenen Partei nicht ins Beamtenverhältnis aufgenommen werden darf? ???
    Natürlich dürfen Mitglieder einer ordentlich eingetragenen und offiziell zugelassenen Partei nicht ins Beamtenverhältnis aufgenommen werden. Ich nehme an du meinst: "Darf Mitgliedern bestimmter ordentlich eingetragenen und offiziell zugelassenen Parteien aufgrund ihrer Parteizugehörigkeit der Beamtenstatus verweigert werden ?"
    Nein das bedeutet es nicht prinzipiell, zumindest geben die Ausschnitte die du zitierst eine solche Vermutung nicht her. Ich nehme allerdings an, wenn du die Mitgliedschaft in einer dieser Organisationen angibst, wirst du mit Sicherheit nochmal genauer auf deine Verfassungstreue abgeklopft.
    Voigts Ausspruch er möchte die Bundesrepublik abwickeln, dürfte aber zB nicht gerade hilfreich sein für NPD-Mitglieder, die Beamte werden wollen.
    Faith in government defies both, history and reason!

  6. #6
    Geheimer Meister
    Themenstarter

    Registriert seit
    01.10.2002
    Beiträge
    334

    Standard


    ANZEIGE


    Darum geht es gar nicht, ich muß das Teil nicht ausfüllen, und könnte ja auch überall nein ankreuzen - aber gerade deswegen... ich finde das sehr wunderlich! Oder?
    Wir sind ein Volk geworden, das erntet, aber nicht mehr sät.

    Heinrich Weiss

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

npd freiheit gleichheit

Fragebögen Verfassungstreue grundgesetzwidrig

gleichheit demokratie

bayerische verfassung gleichheit

spd freiheit gleichheit

darf ein mitglied der pds öffentlicher dienst bayern

Verzeichnis extremistischer oder extremistisch beeinflusster Organisationen

npd beamter

extremistenbeschluss bayerische Staatsregierung

Verfassungstreue bayern npd

fragebogen bayern verfassung wie ausfüllen

öffentlicher dienst bayern extremismus-fragebogen

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung Auch ein Nordlicht in Bayern
    Von christos48 im Forum Neuzugänge und Uservorstellung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 09:54
  2. Bayern verrückter als Ossis
    Von Giacomo_S im Forum Schulmedizin und Homöopathie
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.06.2005, 11:57
  3. FC BAYERN MÜNCHEN & DFB
    Von Anonymous im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 24.06.2005, 14:40
  4. Gleichheit und Freiheit
    Von Centauri im Forum Off-Topic
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.09.2004, 09:01
  5. Stoiber und sein Bayern
    Von Lord Grendel im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.08.2002, 20:03

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •