Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 38

Wann und wie wird es geschehen ?

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Wann und wie wird es geschehen ?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #31
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard


    ANZEIGE


    o jammertal.
    d(><)b

  2. #32
    Geselle
    Registriert seit
    03.03.2003
    Ort
    Seweda
    Beiträge
    67

    Standard

    Sehr geehrter david_de_karel,

    Du hast Recht. Keine Diskussion möglich. Es "riecht" anders in diesem Land, als in anderen Ländern.

    Doch was will mir der Ausguck auf unserem Schiff ganz oben sagen? Was sieht er? Sieht er das, was ich tief im Schiffsbauch in meinen "Medien" auch sehe?

    Warum dieser Test mit diesen Leuten? Warum anderen Fragen stellen, wenn die Antworten am Horizont zu erkennen sind? Wie sollen die Passagiere unseres Schiffes den Horizont (in dieser Nacht) ausmachen, wenn sie doch damit beschäftigt sind, ihre Drinks eitelkeitsverwöhnt im Spiegelbild zu schlürfen?

    Ich denke: Gib Ihnen eine Chance. Stell einfach das zur Wahl, das nicht zur Wahl steht und fördere ihre Intuition. Dann werden sie sehen.


    Es ist kein Eisberg, weder in der Nähe, noch am Horizont. Und dennoch droht Gefahr. Die Fixpunkte verschieben sich schnell beim Navigieren.

    Ein mindestens genauso nachdenklicher Meister Sun.
    Wissen erfährt seinen höchsten Respekt durch verantwortungsvolle Anwendung

  3. #33
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Zitat Zitat von david_de_karel
    Deutschland ist dem Untergang geweiht, daran ist nichts zu rütteln, es wird an die umliegenden Länger aufgeteilt.
    Für den Fall, daß Du an dieser These noch festhältst, würde ich gern wissen, wie Du darauf kommst.

    Zitat Zitat von blaXXer
    nun mal ehrlich...deutschland geht den bach runter, genauso wie amerika (war das jemals oben? ) , england, frankreich und jede ach so glorreiche, westliche demokratie.
    wann? keine ahnung...
    wie? nun, da gibt es eine menge möglichkeiten:
    1. die wirtschaftliche (china, oder irgendein anderes, aufstrebendes land läuft uns den rang ab)
    Von einem wohlhabenden China würden wir im Gegenteil ungemein profitieren. Nur mit reichen Leuten kann man gute Geschäfte machen.

    2. die politische (durch gezielte ausschaltung der bürgerrechte im namen des anti-terrorkampfes wird die gute alte BRD und die anderen auch zum 1984'er polizeistaat)
    Die Freiheit und Rechtsstaatlichkeit, die wir im Moment genießen, ist ja eigentlich eine historische Ausnahme. Polizeistaaten können ein langes Leben haben.

    und 3. die kriegerische (russland, im speziellen putin, bekommt nun endgültig 'nen rappel und walzt europa platt...)
    Putin und welche Armee?

    Zitat Zitat von _Dark_
    wir sind wie kein anderes land exportabhängig, nur nutzt das hauptsächlich der deutschen industrie, was nicht unbedingt heißen muss, das es auch den deutschen nutzt..
    Wie ginge es den Deutschen denn ohne die Exporte, die nur der Industzrie nützen?

    Zitat Zitat von _Dark_
    nein, im zuge der eu-stärkung werden wir wohl langsam, aber sicher wirtschaftlich vor die hunde gehen, was meiner meinung nach vor allem die normalen angestellten und arbeiter treffen wird...
    Ach so, schlechter ginge es ihnen.

    Zitat Zitat von Weinberg, Oliver
    Das Deutschland auseinander bricht, könnte aber auch positive Folgen haben, indem es mehrere Experimentierfelder für unterschiedliche Lebensformen geben könnte,
    In der Tat, ja. Wenn sie aber alle in der EU sind, nützt es nichts.

    Abschließend wäre zu sagen, das Deutschland als Nationalstaat erst durch die Industrialisierung möglich wurde
    Das sehe ich anders. Andere Nationalstaaten sind ja viel älter als die Industrialisierung und Deutschland geradezu ein Sonderfall; das hatte aber politische Gründe.

  4. #34
    Vollkommener Meister
    Registriert seit
    07.12.2003
    Ort
    Freeport 7
    Beiträge
    581

    Standard

    na, dann wollen wir mal...

    Von einem wohlhabenden China würden wir im Gegenteil ungemein profitieren. Nur mit reichen Leuten kann man gute Geschäfte machen.
    wenn die reichen leute uns aber überflügeln, siehts übel aus...

    Die Freiheit und Rechtsstaatlichkeit, die wir im Moment genießen, ist ja eigentlich eine historische Ausnahme. Polizeistaaten können ein langes Leben haben.
    und das soll positiv sein?

    Putin und welche Armee?
    die rote...ähh...russische armee hat noch jede menge reserven, die nicht a) in tschetschenien gebündelt sind und b) jederzeit zur 'wahrung russicher interessen' verwendet werden können.

  5. #35
    Prinz von Jerusalem
    Registriert seit
    13.09.2003
    Beiträge
    4.926

    Standard

    Zitat Zitat von blaXXer
    wenn die reichen leute uns aber überflügeln, siehts übel aus...
    Keineswegs. Je reicher sie sind, desto mehr Tauschmaterial haben sie für Geschäfte mit uns. Schließlich profitieren wir auch vom Handel mit den USA weit mehr als vom Handel mit Afrika.

    Die Freiheit und Rechtsstaatlichkeit, die wir im Moment genießen, ist ja eigentlich eine historische Ausnahme. Polizeistaaten können ein langes Leben haben.
    und das soll positiv sein?
    Keineswegs. Schließlich bin ich ein Liberaler. Ich wollte nur sagen, daß die Wiedereinführung des Polizeistaates nicht zum Untergang Deutschlands führen muß.

    die rote...ähh...russische armee hat noch jede menge reserven, die nicht a) in tschetschenien gebündelt sind und b) jederzeit zur 'wahrung russicher interessen' verwendet werden können.
    Reden wir von derselben Armee? Die mit den mies ausgebildeten, schlecht ernährten, total demotivierten Rekruten, den halbwracken Panzern, der Flotte, bei deren Entsorgung wir behilflich sind? Die Armee, die erst durch Polen marschieren müßte? Das Land, dem wir gerade Leos geschenkt haben?

    Ich glaube, die werden uns lieber weiter Erdgas verkaufen.

  6. #36
    Lehrling
    Registriert seit
    24.10.2004
    Beiträge
    4

    Standard


    ANZEIGE


    Also, ob die russische Armee tatsächlich in dem desolaten Zustand ist wie uns immer wieder glauben gemacht werden soll möchte ich stark bezweifeln.

    Sicher, die Soldaten dort werden noch mieser bezahlt als die unsrigen - aber:

    1. Es sind deutlich mehr,

    2. Sie haben die moderneren Waffensysteme (Bsp.: im Gegensatz zum Eurofighter hat sich die MiG 29 schon hundertfach bewährt - und ist vor allem schon an die Streitkräfte ausgeliefert)

    und

    3. Sie sind deutlich besser ausgebildet als unsere kampftrinkenden, "nicht-länger-als-10-Kilometer-zu-Fuß-gehenden" und "nur-noch-10-Monate-ihren-Dienst-irgendwie-rumbringenden" Bundeswehrsoldaten.

    Auf keinen Fall sollte man das Offensivpotential der russischen Armee unterschätzen ... außerdem haben die noch ein Rechnung mit uns offen ...
    "Der Mensch sieht nur, was er versteht." J.W. Goethe

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Deutschland dem untergang geweiht

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. USA - Wann ist 1984?
    Von Sentinel im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 13:51
  2. Wann kommt die Weltregierung?
    Von Joe_Malik im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 19:30
  3. ab wann gibt es gott?
    Von Vril-Eulenspiegel im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 18.11.2004, 03:21
  4. Wann darf ich wieder Mensch sein, wann darf ich wieder leben
    Von Der Legat im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 14.09.2003, 17:32
  5. Wann ist man ein Deutscher?
    Von Anonymous im Forum Off-Topic
    Antworten: 161
    Letzter Beitrag: 28.06.2002, 16:52

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •