Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 44

"Big Brother 5" - oder der Anfang vom Ende ?

Dies ist eine Diskussion zum Thema ""Big Brother 5" - oder der Anfang vom Ende ?" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geheimer Sekretär
    Registriert seit
    18.07.2002
    Ort
    7.Hölle hinten links, fünfte tür
    Beiträge
    842

    Standard "Big Brother 5" - oder der Anfang vom Ende ?


    ANZEIGE


    Hallo Boardies,

    man muß es nicht noch großvorstellen, man muß nicht noch groß erklären worum es geht - big brother hat seit gestern in seiner fünften stafel einzug in deutsche haushalte gehalten.
    Der sozialdarwinistische kick dabei - reiche und normalos gegen prolls - in drei bereichen müssen sich ihre lebensverhältnisse erhalten oder verbessern - ein jahr lang dauertrash der feinsten sorte.

    Vielleicht kann man ja diesen thread dafür nutzen um beobachtungsberichte und forschungsergebnisse am gemeinen containerwesen zu posten.
    Jeder darf hier das selbst das tier herauslassen und lästern und somit ein teil des forschungsergebnisses darstellen.



    Was mir als erstes aufgefallen ist, ist die tatsache das bei big brother heute niemanden mehr den erhobenen zeigefinger emporreckt und gefahr und bedrohung ruft, keine sittenwächter auf den plan ruft, niemand scheint sich aufzuregen. Big brother gehört zum fernsehalltag wie die mainzelmänchen und der wetterbericht.
    Ist dies schon der anfang vom ende, wie es prophetischerweise schon in der werbung zu der stafel zu lesen war ?
    Ist die duldung und anteilnahmslose zur kenntnisnahme schon der anfang vom ende ?
    Hat der überwachungsstaat doch noch eine chance, in dem er uns erst in so trivialer und pseudohumoristischer form den gar aus macht, bis auch der letzte kritiker verstummt ist ?
    Demnächst heißt es nur noch: Glasauge um Glasauge - Zahnlücke um Zahnlücke

  2. #2
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    23.03.2003
    Ort
    Unbekannt
    Beiträge
    448

    Standard

    ...tja. Widerstand ist zwecklos.
    Andere auf Bildschirmen zu beobachten soll Mode werden und jeder soll sich daran gewöhnen beobachtet zu werden. Das ist der alleinige Sinn und Zweck.... denn unterhaltungstechnisch gesehen haben sogar Sendungen wie Musikantenstadl oder Teletubbies die Nase weit vorn.

    Gottseidank ist aber nicht jede Kultur mit diesem TV-Abfallprodukt kompatibel.
    Folgender Artikel ist bei Telepolis zu lesen.

    Big Brother verträgt sich nicht mit dem Islam



    Da wünsch ich mir doch noch mehr erzkonservative christliche Politiker im Parlament die aus moralischen Gründen Sendungen wie BB absetzen würden.
    Andererseits haben wir (AUT) schon genügend davon und trotzdem bleibt uns nichts erspart... *heul*

  3. #3
    Meister
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    251

    Standard

    Mein Lieblingskommentar bei Blödsinn im Fernsehen:
    Wem's nicht gefällt - einfach abschalten!

    Was nützt der erhobene Zeigefinger, solange es jede Menge Leute anschauen? Solche Sendungen wird es immer geben und es wird auch immer extremer werden, solange genug Leute einschalten.

  4. #4
    Geselle
    Registriert seit
    17.07.2003
    Ort
    CAPITAL CITY
    Beiträge
    117

    Standard

    ich hab mir ja gestern abend einen teil der sendung reingetan. was ich krass fand:
    die zuschauer werden aufgefordert, falls ihnen einer der kandidaten bekannt vorkommt, bzw. sie einen kennen, doch bitte bei rtl 2 anzurufen, und jegliche "fakten", gerüchte oder beobachtungen mit big brother zu teilen.
    an sich ja nix neues, vorher war halt die bild dafür zuständig, krass fand ich allerdings diesen konkreten aufruf.

    ich weiss nicht, seh nur ich das so, oder ist das wirklich eine neue stufe des big brother wahnsinns?

    vor allem würde mich interessieren was dann mit diesen infos passieren soll.

    hört sich ganz nach big stasi an.
    "We have the best democracy you can buy...we bought it...and now we have to pay..."
    Martin Sheen

  5. #5
    Ritter des Ostens
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    4.116

    Standard

    Im Zuge der Meinungsbildung habe ich gestern auch mal in die Sendung hineingezappt.

    Das erste, an was ich mich erschrocken habe ist die Tatsache, dass es sich bereits um die fünfte(!) Staffel handelt. Hab ich irgendetwas verpasst? Kann mich nur noch dunkel an die Diskussionen um die erste oder zweite Staffel erinnern.
    Mit der Laufzeit von einem Jahr lehnen sie sich ganz schön aus dem Fenster. Ich dachte, das guckt inzwischen schon gar keiner mehr.

    Fand die Aufforderung, sich zu melden und alles über einen bekannten Kandidaten auszuplaudern auch ziemlich schräg, aber was wäre Big Brother ohne gnadenlosen Seelenstriptease?
    Ich meine, wer sich dort freiwillig hineinbegibt, der hat so etwas ausgefüllt und unterschrieben und ist damit bereit, sein gesamtes Privatleben bis in die letzte intime Ecke zu offenbaren.
    Man beachte solch private Fragen wie z.B. nach den sexuellen Vorlieben. Außerdem erklären sich die Kandidaten bereit dazu, dass alle nur erdenklichen Informationen über sie in Erfahrung gebracht werden dürfen.

    Was mit den Infos passiert? Ganz klar, man vermarktet Zeitschriften und einen Internetauftritt. Und für die Leute, die bereit sind, dafür Geld auszugeben (scheinen ja einige zu sein) muss man eben noch intimere Details auf Lager haben als es der Nichtzahler zu Gesicht bekommt.

    Die Boulevardpresse kann sich wieder auf ein paar Skandälchen freuen und Hausfrauen haben wieder was zum schwätzen. Mir geht die Sache ehrlich gesagt am A*** vorbei, finde nur immer interessant und gleichzeitig erschreckend, auf welch hirnverbrannte Art und Weise man den Leuten das Geld aus der Tasche ziehen kann.


    Gruß, Trasher.

  6. #6
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    1.438

    Standard


    ANZEIGE


    Schmeißt die Kisten raus.

    edit: Habe gerade den Bewerbungs-Bogen gesehen... *KOTZ*

Seite 1 von 8 12345 ... LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Big Brother 5 Kandidaten

big brother 2005 kandidaten

big brother 5 gestern

bb 5 kandidaten

tortenhuber dresden

big brother opium fürs volk

big brother 5 besucher gsell

tatjana geselle mörderin

bb5kandidaten bildgallerie

tatjana geselle kassel

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Illuminaten Das Ende der Sklaverei - Rebellion auf einem Gefängnisplaneten ["free" eBook]
    Von Verdeckter Vermittler im Forum Freimaurer, Illuminaten und andere Geheimbünde
    Antworten: 79
    Letzter Beitrag: 24.02.2013, 13:31
  2. Aus Prinzip "dafür" >< oder "dagegen"!?
    Von Nachbar im Forum Off-Topic
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 00:33
  3. "Ein Gott"+"Zwei Menschen"="Mehrere Religionen"
    Von bootes im Forum Glaube und Religion
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2008, 21:34
  4. Der 8.Mai - Tag der "Befreiung" oder "Niederl
    Von POW im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 01:21
  5. Über "das Ende der Diskurse"
    Von Woppadaq im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 15:53

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •