Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Die Vergleiche von Frau Ludin

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Die Vergleiche von Frau Ludin" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    11.04.2002
    Beiträge
    362

    Standard Die Vergleiche von Frau Ludin


    ANZEIGE


    Was sagt Ihr zu ihrem Vergleich, ihre Situation entspräche der der deutschen Juden vor dem Holocaust?

    Kopftuch hin oder her, so jemand sollte nicht auf Kinder losgelassen werden!

  2. #2
    Beatus ille, qui procul negotiis.
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    20.412

    Standard

    Quellen?

  3. #3
    Ritter Rosenkreuzer
    Registriert seit
    09.04.2002
    Beiträge
    5.950

    Standard

    Gefragt nach ihrer abgelehnten Übernahme in den Schuldienst redete sie sich allerdings in Rage. "Diese Entscheidung ist unvereinbar mit den Vorstellungen von Freiheit, Bürgerrechten und Demokratie in diesem Lande", sagte sie. Sie werde diskriminiert. Die Deutschen hätten wenig aus ihrer Geschichte gelernt. "Ich fühle mich wie kurz vor dem Holocaust", sagte sie schließlich - und löste damit Empörung im Saal aus.
    http://www.taz.de/pt/2003/11/24/a0062.nf/text.ges,1

    dort steht allerdings auch:

    Sie hat dieses Wort fast gleichzeitig wieder zurückgenommen", berichtete Pfarrerin Susanne Lenz, Organisatorin der Veranstaltung, der taz. "Das Wort war falsch gewählt und das hat sie auch sofort gemerkt. Sie hat versucht auszudrücken, was es heißt, ausgegrenzt zu werden, Sündenbock zu sein."
    und auch hier:

    Die durch den Rechtsstreit um ein Kopftuchverbot in der Schule bekannt gewordene muslimische Lehrerin Fereshta Ludin hat sich für ihre "Holocaust"-Äußerung entschuldigt. Ludin hatte gesagt, der Umgang mit ihr in den Medien habe bei ihr das Gefühl ausgelöst, "kurz vor einem Holocaust zu stehen". Diese "missverständliche Formulierung" habe sie wieder zurückgenommen, hieß es in einer durch ihren Anwalt übermittelten Erklärung. Frau Ludin werde sich auch beim Zentralrat der Juden entschuldigen.
    http://morgenpost.berlin1.de/inhalt/...ory643584.html
    d(><)b

  4. #4
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    14.03.2003
    Ort
    Paris - Im weißen FIAT UNO...
    Beiträge
    2.804

    Standard


    ANZEIGE


    Eine Person, die sich nicht dem gesprochenen Recht beugen will, stellt sich in die Ecke der politisch verfolgten...

    Pffft! SOWAS geht mir tierisch auf die Nü***! Ich warte jetzt nur noch auf die nächste Talkshow mit dem Titel:

    "Muslime in Deutschland - Verfolgt und Unterdrückt!(?)"

    *grrrr*
    "Wer behauptet, Fortschritt wäre doof, der soll einen beliebigen Tag in den letzten 2000 Jahren sagen, an den er die Menschheit zurückverfrachten möchte. Er wird verstummen müssen." Sascha Lobo

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

frau ludin

ludin architekt

vergleiche einer frau

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Frau und Mann
    Von Baal im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 379
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 19:25
  2. Mikrokosmos Frau
    Von Die Säule zur linken im Forum Off-Topic
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 11:41
  3. Selbstständig mit Frau und Kind
    Von Leik im Forum Off-Topic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.06.2004, 12:25
  4. xx = frau yx = mann yy = ??
    Von im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 24.04.2004, 20:32
  5. Gleichberechtigung der Frau. Schwachsinn!
    Von Dotzdoc-1 im Forum Philosophisches und Grundsätzliches
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 20:52

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •