Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 15

Sozialreformen - Alle müssen sparen, nur Politiker nicht

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Sozialreformen - Alle müssen sparen, nur Politiker nicht" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Großmeister-Architekt
    Registriert seit
    09.04.2002
    Ort
    Absurdistan
    Beiträge
    2.777

    Standard Sozialreformen - Alle müssen sparen, nur Politiker nicht


    ANZEIGE


    Sozialreformen - Alle müssen sparen, nur Politiker nicht

    Der Sozialstaat am Ende. Vor allem die Reform der Arbeitslosenversicherung droht, Millionen Menschen in die Armut zu treiben. Wer gestern noch einen gut bezahlten Job hatte, kann sich zwölf Monate später schon auf Sozialhilfeniveau wiederfinden, auch wenn er dreißig Jahre eingezahlt hat. Doch die Bundesregierung ist entschlossen: "Alle Kräfte der Gesellschaft werden ihren Beitrag leisten müssen." Wirklich alle? Ihre eigenen Versorgungsregeln haben die Politiker bei der Reform offenbar vergessen.

    http://www.wdr.de/tv/monitor/beitrag...id=531&sid=103

    alles in allem erinnert die situation in deutschland immer mehr an ein feudalistisches system als an ein demokratisches.
    Fürchte dich vor den Gleichgültigen,
    weder töten und verraten sie,
    aber nur mit ihrer stillschweigenden Zustimmung
    gibt es auf der Welt Mord und Verrat.

    resistance=existence

  2. #2
    Intendant der Gebäude
    Registriert seit
    01.08.2003
    Ort
    Timbuktu
    Beiträge
    1.228

    Standard Re: Sozialreformen - Alle müssen sparen, nur Politiker nicht

    Zitat Zitat von samhain
    "Alle Kräfte der Gesellschaft werden ihren Beitrag leisten müssen." Wirklich alle? Ihre eigenen Versorgungsregeln haben die Politiker bei der Reform offenbar vergessen.
    eine kleine Frage:

    Wenn Schröderle in 36 Monaten 310.000 Euro bekommt, sind das 8611,11 Euro im Monat. Ich schätze jetzt einfach mal, daß er momentan pro Monat etwa 17 000 Euro kriegt. das ist unglaublich fies und gemein von ihm, aber ist euch eigentlich klar, daß er als stinknormaler Aufsichtsratsvorsitzender bei VW - und dieser Job ist ihn schon angeboten worden - gut und gerne das Zehnfache verdienen könnte und weitaus weniger Streß hätte ?

    Nebenbei gesagt - mit dem Problem von Ralf Richter haben sich die Ossis nach der Wende scharenweise beschäftigen müssen. Manche betrachten bis heute sogar eine Arbeit, die mehrere hundert Kilometer vom Wohnort entfernt liegt, als zumutbar.

    alles in allem erinnert die situation in deutschland immer mehr an ein feudalistisches system als an ein demokratisches.
    Wie stellst du dir das ganze denn demokratisch vor ?

  3. #3
    OTO
    OTO ist offline
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    17.03.2003
    Ort
    Franken
    Beiträge
    1.186

    Standard

    Nunja der "Politiker da oben" verdient zwar mehr als so mancher Arbeitnehmer doch als Manger in der "freihen Wirtschaft" verdient er noch mehr. Das beteutet für mich, dass man den Politikern auf die Finger schauen muss, nicht dass sie den Manager noch irgendwelch vorteile schaffen und die Manager eben mal irgend was für die Politiker machen.
    Und wenn ein Politiker über 8600 euro netto heimbringt dann frage ich mich schon wie man das als Arbeitnehmer jemals schaffen kann, dabei sind warscheinlich noch nicht mal abzüge in Renten oder Sozalversicherung geleistet, sag mir mal einer bitte wie ich an solches Geld komme ohne irgendwas zu Studieren oder ohen Beziehungen?
    Und ja es gibt genug Leute die eben nicht die Eignung (selber schuld oder wie?) oder nicht die Zeit, da sie das Geld brauchen für die Familie was sie so verdienen. Wie sollen die jemals auf so ein Gehalt kommen?

    @ Woppadaq

    Nun wie stellst du dir das vor? Wir sollen am besten froh sein, dass wir überhaupt noch Politiker haben und diese nicht schon alle in die freie Wirtschaft abgehauen sind oder wie? Ja, man hackt sowieso immer viel zu leicht auf seinen Ausbeutern herum.

  4. #4
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    27.08.2002
    Ort
    Jenseits der Obertonreihe
    Beiträge
    347

    Standard

    Ich finde hier eine Textstelle von Reinhard Mey ganz passend:

    Was gibt es schöneres auf Erden
    Als Politiker zu werden
    Von der Summe der Diäten
    platzen mir die Taschen aus den Nähten.

    Greetz

    Argos
    Aus Tönen kann man mehr machen als Musik.

  5. #5
    Geselle
    Registriert seit
    19.12.2002
    Ort
    Rio de Janeiro
    Beiträge
    57

    Standard

    Das Argument, dass die Politiker in der freien Wirtschaft viel mehr verdienen kann ich echt nicht mehr hören. Politiker zu sein ist ja nicht irgendein Wirtschaftsjob. Es geht doch um eine Überzeugung.

    Der Assistenstarzt der sich im Krankenhaus abrackert sagt ja auch nicht, in der freien Wirtschaft könnte ich mehr verdienen. Ich hab den Eindruck dass die sich ihrer Verantwortung gegenüber dem Volk noch nicht ganz bewust geworden sind.

    Ausserdem sind die meisten Politiker doch Lehrer, die will doch eh keiner haben.

  6. #6
    Meister
    Registriert seit
    31.08.2003
    Beiträge
    251

    Standard


    ANZEIGE


    Ein großer Teil des Problems sind die unglaublichen Pensionen, die Politiker bekommen. Bei mir hier in der Gegend war da mal so ein Fall. Ein relativ junger Bürgermeister, so Mitte 30, vier Jahre im Amt gewesen, nicht wiedergewählt, erhält vom Staat bis an sein Lebensende eine Pension von der alle "normalen" Menschen nur träumen können. Über sowas kann ich mich tierisch aufregen. Können solche Leute nicht wie jeder andere auch normal weiterarbeiten? Kein Wunder, daß Deutschland kurz vor der Pleite steht.

    MfG, blur

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

Zitat von Sozialreformen

hans eichel hartz 4

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Sparen, aber wie.........
    Von Don im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 28.03.2014, 09:51
  2. Deutschland muss sparen-Nur wie?!
    Von a-roy im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 203
    Letzter Beitrag: 01.01.2011, 21:00
  3. Nazis in Kiel – Müssen wir jetzt alle sterben?
    Von Winston_Smith im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 135
    Letzter Beitrag: 21.02.2005, 10:47
  4. Musik überwindet alle Grenzen oder auch nicht
    Von Traenenreiter im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.02.2004, 22:17
  5. bürgerrechte, aber nicht für alle
    Von zian im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 02.12.2002, 17:43

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •