Anzeige

Willkommen auf Weltverschwoerung.de


Das Forum für Fragen zu Zeitgeschehen, Geheimgesellschaften, Verschwörungen, Unerklärlichem und natürlich dem Weltuntergang 2012.
  •  » Du schenkst der öffentlichen Berichterstattung keinen Glauben mehr?
  •  » Du suchst Gleichgesinnte mit Spass am Diskutieren?

...dann bist Du jetzt am Ende Deiner Suche angelangt!


Bei uns findest Du bereits mehr als 17.000 Gleichgesinnte und täglich werden wir mehr.


Ja, ich möchte mitmachen!


Die Nutzung von Weltverschwoerung.de ist und bleibt vollkommen kostenlos. Registrierte Benutzer sehen übrigens keine Werbung auf Weltverschwoerung.de Wir freuen uns auf Dich!

Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Saudi-Arabien erwägt die Anschaffung von Atomwaffen

Dies ist eine Diskussion zum Thema "Saudi-Arabien erwägt die Anschaffung von Atomwaffen" im "Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft" des Bereiches "Weltgeschehen"

  1. #1
    Lehrling
    Registriert seit
    02.08.2003
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    5

    Standard Saudi-Arabien erwägt die Anschaffung von Atomwaffen


    ANZEIGE


    Saudi-Arabien ist offenbar auf der Suche nach einem neuen Sicherheitskonzept, da sich das Land durch die zunehmende Bedrohung durch die USA nicht mehr ausreichend geschützt fühlt. Es erwägt jetzt sogar die Anschaffung von Atomwaffen.

    Dabei sollen 3 verschiedene Optionen erwogen werden:
    1. Die Saudis wollen ein Bündnis mit einer Atommacht eingehen, das ihnen atomaren Schutz gewährt.
    2. Sie wollen einen Vertrag erwirken, der einen atomwaffenfreien Nahen Osten garantiert.
    3. Sie wollen sich selbst Atomwaffen beschaffen.

    Die erste Option ist unwahrscheinlich, da sich in der näheren Region kein Partner finden lassen wird, der einen solchen Vertrag eingeht. Der Iran ist noch nicht sicher eine Atommacht und wird sich auch kaum auf einen Vertrag mit Saudi-Arabien einlassen. Für Pakistan gilt das gleiche, da dieses kaum das ohnehin sehr gespannte Verhältnis zu Indien nicht weiter eskalieren lassen will.
    Die zweite Option wird alleine schon an Israel scheitern, das niemals seine Atomwaffen aufgeben wird.

    Die dritte Option ist die wahrscheinlichste. Hierbei hält es ein Experte jedoch erstmal für unwahrscheinlich, dass Riad die Atombomben selber herstellen wird. Vielmehr werden die Saudis versuchen, sich Atomwaffen zu kaufen. Geld dafür ist in dem Land reichlich vorhanden und als Käufer kämen Nordkorea, Iran oder Russland in Frage. Da der Transportweg aus Nordkorea sehr schwierig ist und Iran wohl noch keine Atomwaffen exportieren kann dürfte Russland die wahrscheinlichste Möglichkeit darstellen.

    Alles in allem zeigt der Schritt Riads jedoch, was die aggressive Politik der USA nach dem 11. September angerichtet hat. Besonders der Irak-Krieg hat ein weltweites Wettrüsten ausgelöst. Gerade der Nahe Osten, ohnehin mehr als instabil, wird durch die Entscheidung Riads immer mehr zum atomaren Pulverfass.

    zum Artikel:
    http://www.global-politics.de/module...article&sid=70
    http://www.global-politics.de
    Krisen&Konflikte online

  2. #2
    Lehrling
    Registriert seit
    17.09.2003
    Ort
    Rhön/Thüringen
    Beiträge
    1

    Standard

    "Alles in allem zeigt der Schritt Riads jedoch, was die aggressive Politik der USA nach dem 11. September angerichtet hat."

    Und zwar Verunsicherung. Es wird wohl finanziell für Saudi Arabien kein problem darstellen sich Atomwaffen zu beschaffen. Nur dürfte es schwierig werden solche Transaktionen geheim durchzuführen. Und ich es fällt mir schwer zu glauben daß die Russen sich auf einen solchen Handel einlassen. Schließlich sind sie ja an Verträge gebunden und würden in einem solchen Fall schwer an Glaubwürdigkeit verlieren.

    Außerdem gibt es ja auch in Saudi Arabien ziemlich extremistische Gruppierungen denen die Amerika-Freundlichkeit(ist das im Moment eigentlich immer noch so?) ihrer Regierung gar nicht gefällt. Nicht auszudenken was passieren könnte wenn sie durch einen Umsturz in den Besitz von Atomwaffen kämen.


    "Besonders der Irak-Krieg hat ein weltweites Wettrüsten ausgelöst."

    Saudi Arabien wird nämlich nicht das einzigste Land sein was im Moment den gedanken hegt sich Atomwaffen zu beschaffen.


    "Gerade der Nahe Osten, ohnehin mehr als instabil, wird durch die Entscheidung Riads immer mehr zum atomaren Pulverfass."

    Das könnte zu einem "Kalten Krieg" im nahen Osten ausarten der schnell ins Auge gehen kann. Da sieht man, welche Unsicherheit die Amerikaner in diese Region gebracht haben. Saddam war der welcher die Region um den Golf noch einigermaßen in Schach gehalten hat. Jetzt wo er weg ist fühlen sich einige Nationen gestärkt. Besonders der Iran.

  3. #3
    Geheimer Meister
    Registriert seit
    07.01.2003
    Ort
    Austria
    Beiträge
    315

    Standard

    Ich meine mir ist klar das Saudi Arabien sich gerne Atomwaffen kaufen würde (da gibt's noch 100 andere Staaten die das gerne machen würden). Nur gibt es einen Atomwaffen Sperrvertrag. Das heißt im Grunde genommen kann sich kein Land leisten das es A-Waffen verkauft. Weil dieses eine extreme Antwort der Internationalen Gemeinschaft mit sich ziehen würde z.B. Russland würden Gelder gesperrt usw. der Verlust wäre einfach größer als das Geld das die Saudis bieten könnten.
    Somit begnügen sich sogar Länder wie Nordkorea darauf Wissen und Apparaturen zu verkaufen. Diese sind nicht so leicht zu fassen und man kann sich auch herrlich rausreden (viele Westliche Firmen machen dies genauso).Also wenn Saudi Arabien Atomwaffen will dann funkt das nur über ein eigens Atomwaffenprogramm. Das sich Saudi Arabien zwar leisten könnte aber den internationalen Druck (siehe Iran) enorm steigern würde.Es ist zur Zeit glücklicherweise noch nicht so einfach an A Waffen zu kommen.

    Wenn man jetzt den viel beschworenen weg des Atomaren Schwarzmarktes begehen will. Stellen sich für mich noch mal 2 schwerwiegende Problem. Das erste ist wenn's diesen Schwarzmarkt gibt und es wirklich nur eine Frage des Geldes ist. Warum hat dann keiner eine. Kein Osama keine Libyen usw.? Und im Falle von Saudi Arabien ist es ja nicht das Problem eine Waffe zu besitzen um damit ein bestehendes Problem zu lösen (Terrorgruppen) sondern sich vor kommenden Problemen zu schützen. Damit müssten sie zugeben das sie diese Waffe in irgendeinem Hinterzimmer bestellt haben. Sicher ein renomee auf das jeder Staat stolz ist.

  4. #4
    Vorgesetzter und Richter
    Registriert seit
    20.05.2002
    Ort
    Tübingen
    Beiträge
    1.006

    Standard

    Tja wer Wind säht wird Sturm ernten. Und das gilt für alle Seiten.
    Die USA mit ihrer aggresiven Außenpolitik, aber auch
    für die Terroristen die eigentlich hätten wissen müssen
    das der Anschlag aufs WTC wie ein Schlag ins Wespennest ist.

    Wenn nicht irgendwann jemand diesen Tuefelskreis durchbricht, gehts
    das immer so weiter.
    Nur in einem stillen Teich spiegeln sich die Sterne

  5. #5
    Auserwählter Meister der Neun
    Registriert seit
    12.04.2003
    Ort
    Oval Office, um Bush zu stoppen, wird ja langsam Zeit!
    Beiträge
    1.525

    Standard


    ANZEIGE


    Nunja, das die Saudis diese Waffen haben wollen war abzusehen, aber einsetzen können sie sie nicht, genausowenig wie irgendein anderer Staat der Erde. Man stelle sich mal vor eine Atombombe wird mitten in New York gezündet, das wäre reiner Selbstmord für das Land. Natürlich kann es auch sein das sie den Falschen treffen... aber wenn die USA Saudi-Arabien haben wollen werden sie das Land bekommen, ob mit oder ohne die Hand voll A-Waffen! Leider...
    "Der Bundestag ist mal voller, mal leerer, aber immer voller Lehrer." (Graf Lambsdorff, FDP)

    "Mit Verlaub Herr Präsident, sie sind ein Arschloch." (Joschka Fischer, Grüne)

Diese Seite wurde bereits mit folgenden Suchworten gefunden:

saudi arabien atommacht

saudi arabien atomwaffen

usa saudi arabien atombombe

Atommacht Saudi Arabien

saudi-arabien atomwaffen

verträge russland arabische länder

saudi atomwaffen

saudi arabien Atomkraft Problem

saudi arabien atombombe

saudi forum politik

nuklearwaffen saudi arabien

atombombe saudi

Werbung

Anzeige

Ähnliche Themen

  1. Todesurteil in Saudi-Arabien
    Von TheFreeman im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.07.2007, 13:44
  2. Demonstration in Saudi Arabien
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.10.2003, 01:12
  3. Krieg in Saudi Arabien?
    Von 45mDEX im Forum Geheimdienste und Überwachungsstaat
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 11:33
  4. Saudi Arabien und die USA zum Jahrestag des 11.9.
    Von streicher im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.09.2002, 16:49
  5. saudi-arabien
    Von zian im Forum Zeitgeschehen, Politik und Gesellschaft
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.08.2002, 12:36

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •